Facebook Twitter Pinterest
Impromptus D 899 und D 93... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,06
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: FelsenMusik
In den Einkaufswagen
EUR 18,24
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,59

Impromptus D 899 und D 935

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Statt: EUR 18,99
Jetzt: EUR 18,75 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,24 (1%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. April 1991
"Bitte wiederholen"
EUR 18,75
EUR 5,99 EUR 3,72
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
30 neu ab EUR 5,99 16 gebraucht ab EUR 3,72

Hinweise und Aktionen


Krystian Zimerman-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Impromptus D 899 und D 935
  • +
  • 4 Balladen / Fantasie / Barcarolle
  • +
  • Klavierkonzert 1 und 2
Gesamtpreis: EUR 34,73
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Franz Schubert
  • Audio CD (9. April 1991)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B000001G9G
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.641 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
9:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
8:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
11:14
Nur Album
6
30
7:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
11:28
Nur Album
8
30
5:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo-impromptus d899, d935compositore-franz schubert interpreti-krystian zimerman (pianoforte)etichetta-deutsche grammophonn. dischi1data22 aprile 1991supportocd audiogeneremusica da camera-brani----1.no.1 in c minor: allegro molto moderatoascolta2.no.2 in e flat: allegroascolta3.no.3 in g flat: andanteascolta4.no.4 in a flat: allegrettoascolta5.no.1 in f minor: allegro moderatoascolta6.no.2 in a flat: allegrettoascolta7.no.3 in b flat: theme (andante) with variationsascolta8.no.4 in f minor: allegro scherzandoascolta

Amazon.de

Impromptu bedeutet "improvisiert", ein Zusatz, der diesen Werken erst später von Schuberts Verleger hinzugefügt wurde. Die beiden Klavierstücke entstanden im Jahr vor Schuberts Tod und waren weniger für den Konzertsaal als vielmehr für den Hausgebrauch geschrieben. Die spieltechnischen Anforderungen durften demnach nicht allzu hoch sein. Hier liegt der Grund, warum Schuberts Impromptus Generationen von Klavierschülern beherrschen mussten. Dass sie dennoch einen Höhepunkt frühromantischen Ausdrucks sind, war lange in Vergessenheit geraten. Immerhin wurden die späteren Impromptus von einem Verlag mit der Begründung abgelehnt, sie seien "als Kleinigkeiten zu schwer".

Schuberts Impromptus sind dem eigentlichen Œvre seines Schaffens aufs engste verbunden: der Liedkomposition. Volker Scherliess bemerkt zu Recht, man könne von "Liedern ohne Worte" reden. Robert Schumann hingegen meinte zu einem der Werke, dass es ihm gänzlich an Erfindung und Fantasie fehle. Ich bin sicher, dass der Hörer diese Meinung zum Impromptu No. 3 B-Dur nicht teilen wird.

Krystian Zimerman versteht es in prächtiger und virtuoser Weise, gerade den Liedcharakter der Impromptus nachzuzeichnen. In vollendeter Spielkultur folgt er den Melodien, und es gelingt ihm, diesen Stücken einen geradezu figürlichen Charakter zu verleihen. Wie so viele Klavierschüler wird auch der Hörer erkennen, dass es sich hier keineswegs um einfache Klavierstunden handelt. --J. Schüring

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Den polnischen Pianisten Krystian Zimerman habe ich als Solisten der a-moll Klavierkonzerte von Schumann und Grieg kennen und schätzen gelernt.
Die Interpretation der beiden Brahms-Klavierkonzerte unter Leitung von Leonard Bernstein kann auch heute noch als Maßstab setzend bezeichnet werden.
Im Falle der Impromptus von Schubert, von denen ich selbst die As-Dur und Ges-Dur Werke einstudiert habe und nach wie vor gerne am Flügel spiele, ist erneut eine Referenz-Einspielung dieses Ausnahmepianisten entstanden, die über jeden Zweifel erhaben ist.
Die Einspielung ist den berühmten Interpretationen eines Alfed Brendel ebenbürtig.
Unbedingte Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Asilomar am 11. Dezember 2009
Format: Audio CD
Gibt es jenseits von Brendel, Uchida und Fray noch Schubert-Entdeckungen? Ja, zum Beispiel diese faszinierende, unter die Haut gehende Aufnahme der Impromptus von Krystian Zimerman aus dem Jahre 1991. Zimerman stellt durch seinen nuancenreichen, variablen Anschlag und durch die langen Melodie- bzw. Spannungsbögen eine leise Erregtheit her, die den Hörer von Beginn an fesselt und immer wieder neue Herrlichkeiten der Schubert-Musik entdecken lässt. Der Hörer darf staunen, schwelgen, träumen, aber gewiss nicht ermüden oder einschlafen, wie es z.B. bei der introvertiert-verhangenen Darbietung des Ges-dur Impromptus durch David Fray der Fall sein könnte. Zimerman macht aus diesem wunderbar lyrischen Stück, das Alfred Brendel in seinem Münchner Abschiedskonzert als Zugabe spielte, eine ganze Erzählung. Sein Spiel erzeugt bei aller Sanglichkeit und bei allem Ausspielen der Melodie doch einen unterschwelligen Sog, ein Vorwärtsdrängen, das mir selbst bei Brendel nicht in dieser schillernden Lebendigkeit vorhanden zu sein scheint. Auch aufnahmetechnisch (Zimerman ist hier bekannt für seinen Pefektionismus) ist diese Einspielung vorzüglich, wenngleich natürlich die Bassläufe in Frays Aufnahme von 2009 nach etwas sonorer grummeln. Diese CD ist also ein wahres Fest für Klavier- und Schubert-Freunde. Bei diesem Preis: nicht zögern!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Interessant...vor zwei Wochen hatte ich mir überlegt die CD zu bestellen, wollte aber noch stöbern um bei einer Mehrbestellung dann evtl. die Versandkosten zu sparen. Jetzt kostet die CD allerdings nicht mehr 7,95 Euro (bei den cents bin ich mir nicht mehr sicher) sondern vorweihnachtliche 18,99 Euro. Die Aufnahme ist wirklich wunderschön, ich habe schon reingehört. Aber das Preis-hula-hoop mach ich nicht mit. Sorry!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ein absoluter Hörgenuss sind diese Aufnahmen, in denen Krystian Zimerman dem großen Franz Schubert und seinem Werk Impromptus allerhöchste Ehre erweist! Zimerman spielt mit ganzer Seele und außergewöhnlichem Können. Durch derartige Kunst bleiben die Genies vergangener Zeit für immer lebendig! Einfach wundervoll!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... Ein großer Genuss. Kristian Zimerman beim Spiel zu lauschen, und diese CD ist keine Ausnahme von der Regel. Feinfühlig, mit richtigen Tempi und Betonung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren