find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2012
This slim hardback is just under two hundred pages in length. This is the handbook which, by Imperial law, must be carried on each Infantryman's person at all times. Why? Because failure to produce this document at a superior officer's request at ANY TIME carries the penalty of death. This handbook must not fall into enemy hands. Failure to ensure its safekeeping carries the penalty of death. (By order of the Departmento Munitorum.)

***** FIVE STARS! This handbook is perfect for those who take the W40K Universe seriously. The only part of this handbook that does not contain anything at all to do with life in W40K is contained within one box, on page two, where you will find the names of the author (Graham McNeill), illustrators (Alex Boyd, Wayne England, Neil Hodgson, Kari Kopinski, and Tiernen Trevallion), and all the other legal to-do that today's laws demand.

The handbook begins with the Preface, written by Seward Rosencranz, Chancellor of the Estate Imperium. Next is the "Logistical Officer's Chain of Command". From this point, the handbook can be broken down into three sections. Section One is the largest. It is the "Imperial Munitorum Manual". This section ends with request forms for any needed supplies, equipment, ammunition, and/or kits. Section Two is "The Imperial Infantryman's Uplifting Primer". At the beginning of this section is a Death Notice form. On the soldier's demise the death notice is to be filled in and signed by a company commander or attached commissar ONLY. If both are unavailable, information is supplied as to where one may seek the correct procedures. Section Three is "The Benedictions of the Emperor, Inspiration Source and Uplifting Creeds for all Infantrymen". Each of these pages is pink, so they stand out.

This is filled with confidential information and detailed illustrations by which the W40K Infantrymen live. If you do not role play, then you are to be considered an enemy by those who do. This means that you are not allowed to obtain a copy of this handbook. I stress that this is not a "fictional story" for your entertainment. Believe me, the LAST thing you want in life is to look up and see a superior officer aiming a plasma gun between your eyes. *****

Reviewed by Detra Fitch of Huntress Reviews.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2015
Zum Angebot auf Amazon:
Ich hatte das Buch ursprünglich über einen der amazon-Drittanbieter erworben, der allerdings umgehend nach dem Kauf ankündigte, dass es den Artikel doch nicht in seinem Lager gäbe. Danach stiegen die Preise von ca. 15€ auf zwischenzeitlich bis zu 900€. Nach 4 Monaten Wartens kam dann die endgültige Absage durch den Händler.
Ich habe das (überarbeitete) Buch mittlerweile über Black Library aus Großbrittanien gekauft. Dort wird es für ca. 20€ angeboten.

Zum Buch selbst:
Ich bin Spielleiter einer Rollenspielrunde für WH40k Pen&Paper und dieses Buch bildet oft eine Ressource für meine Spieler und mich, die im WH40k-Universum so existieren könnte. Derzeit spielen wir "Only War" und meine Spieler somit Imperiums-treue Trooper. Es macht viel Spaß das Buch dabei zu nutzen. Ob nun ein Spieler das Buch wie Wort-für-Wort interpretiert (es ist verdammt viel Propaganda drin), ein anderer regelmäßig Waffenkarten damit kopiert um sich neue Waffen zu erschleichen oder aber der Priester lauthals den Lobsang auf den Imperator (es gibt etliche Gebete & Lieder) anstimmt... es macht sehr sehr viel Spaß.
Ich benutze das "Halb"wissen gerne auch für Vorbereitungen jedes Rolenspielabends, da ich mit dem Buch die Spieler auch gut lenken kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2013
Nettes, kleines Büchlein. Fans erwarten keine großen, literarischen Meisterwerke wenn es um 40K geht. Ist das hier ja auch nicht.
Aber das Format und die Aufmachung sind bis zum Schluss durchdacht. Kleine ironische Zwischenbemerkungen machen das Lesen kurzweilig. Vorausgesetzt man hat gute Augen, denn die Schriftgröße ist nix für Brillenträger!
Als Teil der Sammlung OK.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Für jeden, der etwas Hintergrund über das Leben und die verschobene Denkweise der Imperialen Arme gaben will ist das Buch eine sehr gute investition. Da sieht man wie krank, äähh... , anders sie sind.

Zum Händler: Der Versand ging sehr schnell, die Verpackung war sicher und profeionell. Alles bestens (5 Sterne)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Wie die beiden Vorgänger ist dieses Buch, mit seinem einblick in die Imperiale Armee, gut geschrieben.

Die versteckten witze bzw die Propaganda , ist es Sachlich und hilft dem Imperialen Soldaten beim überleben zu helfen.

Das Englisch ist einfach und gut zu verstehen.Der einblick, den man von diesen buch bekommt ist:

1. Du bist der Stolz des Imperiums
2. Du bist unbesiegbar
3. ERSETZBAR

Sehr gut, rühren Soldat des Gottimperators
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken