Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Imagination Limitation/DJ Kick [Vinyl Single]

4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


Henrik Schwarz-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (29. September 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: !K7 Records / Rapster Records (Alive)
  • ASIN: B000HT3TJI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.773.996 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Von Benedikt von Randow VINE-PRODUKTTESTER am 30. Oktober 2006
Format: Audio CD
Endlich mal wieder eine gelungene DJ-Kicks-Ausgabe. Verantwortlich dafür zeichnet der deutsche DJ und Produzent mit dem auffälligen Namen Henrik Schwarz. Hier werden Funk, House, Disco, Jazz und Techno zusammengebracht, und durch "eine schwarze Seele" vereint, die man auch einfach Soul nennen kann. Und alles verträgt sich miteinander, Extreme werden zu Brüdern: Marvin Gaye, James Brown, Pharoah Sanders und Bobby Womack grooven mit iO, Robert Hood, Drexciya und Arthur Russell um die Wette. Schon der Einstiegstrack "Bird's Lament" des Ethno-Jazzers Moondog, den Mr. Scruff einmal sehr erfolgreich sampelte, lässt aufhorchen und macht gleich mal eben deutlich, dass wir es hier mit einem außergewöhnlichen DJ-Set zu tun haben werden. Hier wird der Beweis angetreten, dass elektronische Musik nicht seelenlos ist und dass gute DJs scheinbar Unvereinbares durchaus zusammenbringen können, ohne dabei glatt und weichgespült zu werden. (Um Missverständnissen vorzubeugen: Der Grundansatz dieses DJ-Sets ist schon elektronischer Natur.)
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Hab die Veröffentlichung von Henrik Schwarz in der DJ KICKS Serie mit Spannung erwartet. Bin absolut begeistert! Der Mix aus House, Detroit, Jazz, Dub-Reggae und Soul ist absolut genial. Selten habe ich dermaßen schöne, perfekte Übergänge verschiedener Musik-Stile gehört. Tip: CD kaufen und auf der K7 Homepage mit dem mitgelieferten Code noch einen Alternative Mix runterladen. Der ist fast noch besser.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die viel gelobte DJ Kicks Mix Serie, setzt nun einen weiteren Meilenstein mit Henrik Schwarz ein. Schwarz sucht sich vor allem aus den Funk und Soul Genre richtige Perlen aus, u.a. ist sogar eine Nummer von James Brown mit enthalten. Wie er das wohl mit der Lizenz hinbekommen hat.

Aber auch vor klassischen Detroit Techno, wie Robert Hood macht er keinen Halt. Bemerkenswert wie er den Stillwechsel gekonnt miteinander mixt. Zuerst donnert ein Funk Song und plötzlich befindet man sich in einem kompletten anderen Genre, der Maschinenmusik, wieder. Besser kann man es nicht machen und dafür gibt's Pluspunkte!

Auch sonst kann der Mix wahrlich begeistern. Von groovy bis hin zum leichten Chillout ist alles drin. Diese CD schließt sowohl die raver" Szene mit ein als auch die, die handgemachte" Musik mögen. Wobei es mir lieber wäre, wenn er auch ein paar mehr klassische 80er Disco Titel mit hineingenommen hätte.

WerŽs ein wenig elektronischer mag, sollte zur ebenfalls bunten" Mix CD von Âme - ...Mixing greifen, die mir noch ein bisschen mehr gefallen hat, da mehr rare Tunes enthalten sind. Für Schwarz muss man schon ein wenig offen sein für verschiedene Stille von Musik, wer das nicht kann, sollte sich die Cd nicht besorgen.

Wohl bekommts! [5/6]
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von hankcgn VINE-PRODUKTTESTER am 11. Oktober 2006
Format: Audio CD
..und liefert einen weiteren wahren Meilenstein im langen und ruhmreichen Weg der DJ-Kicks-Serie. Henrik mags Schwarz und somit lotet er die vielen Facetten schwarzer Musik aus. Von Moondogs wunderschön und bekannten Jazz-Intro gehts über Soul, Funk, Ethno zu einem der genialsten und melancholischsten House-Tunes des Jahres...Walk a Mile von Coldcut..gigantisch. Das er dann über Robert Hood und Arthur Russell bei Womack & Womack landet und das stimmungsvoll verknüpft ist ein wahres Kunststück. Bei diesem Mix merkt man die Liebe zur vor allem schwarzen Musik und ein wirklich feines Näschen für stimmungsvolle Sounds und Übergänge. Definitv nötig in jeder Sammlung und ideal um den kommenden Herbst musikalisch zu untermalen!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren