find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. September 2014
Aufgrund aller Rezensionen, die meisten vielversprechend, habe auch ich diesen Thriller runtergeladen. Tatsächlich ging es mir gleich, wie vielen Leserinnen und Leser vor mir, ich konnte nicht aufhören, bis ich am Schluss angelangt war.
Lizzy, die Hauptprotagonostin, wurde als Teenager entführt und gequält. Ihr Glück oder Unglück war, dass sie ihrem Peiniger nach zwei Monaten entkommen konnte. Doch dieser Schicksalsschlag wurde für sie Albtraum. Zusammen mit dem FBI gelingt es ihr, nach vielen verheissungsvollen Spuren und langer Zeit (14 Jahre), den Mörder aufzuspüren.
T.R. Ragan hat mit diesem Erstlingswerk meinen Geschmack voll getroffen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Nun habe ich es auch fertig gelesen. Ich habe mich ein bisschen gequält. Mir hat der Aufbau der Geschichte nicht so gut gefallen, waren mir doch die Szenensprünge oftmals zu wirr. Auch fand ich die Dialoge zwar sehr sinnvoll, aber sehr konstruiert und nicht flüssig. M. E. nach hätte man hier mehr daraus machen können. Viele Ansätze hingen so einiges Zeit in der Luft und ich fragte mich immer wieder, ob und wenn ja, wann die wohl eine Rolle spielen, hier zum Beispiel die Schwester des Täters. Nun denn, einige Schreibfehler habe ich auch wieder gefunden. Mann sollte es nicht glauben.
Trotzdem war die Geschichte gut nachvollziehbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
Der Leitfaden ist sehr gut, aber was daraus gemacht wurde weniger. Einzig die Angst vor Spinnen ist wohl für den betreffenden Leser der gruselige Reizpunkt zum Lesen des Krimis. Ein Psychogangster soll wohl mehr drauf haben als sich von ein paar Mädchen überrumpeln zu lassen. Interessant ist hier allerdings die Entlarvung des Täters. Obwohl bereits ca. in der Mitte des Romans vermutet, leider ging es dramaturgisch nicht anders, ist es eine naheliegende Person. Wenn die Ermittler, und ich gehe davon aus, dass FBI-Agenten ihr Handwerk außerordentlich gut erlernten, richtig geschaltet hätten, wäre es viel früher zum Showdown gekommen. Es lag ja alles offen auf der Hand. Aber die Dramaturgie machte da einen Strich durch die Rechnung und verlängerte dadurch die Story doch gewaltig. Sicher auch ein Kompromiss, um einen Thriller zu schreiben, der etwas umfangreicher wird. Tja, wer eine Spinnenphobie hat und sich gern ekelt oder fürchtet, der sollte das Buch lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Der Anfang bis zum Beginn des eigentlichen Hauptteils mit Vorstellung der Protagonisten ließ sich wirklich gut an, doch als eingefleischter Thriller/Krimi-Fan mit langjähriger Leseerfahrung war ich doch recht schnell gelangweilt. Die Handlungsbefugnis einer Privatdetektivin - ob mit oder ohne FBI-Kumpel - war doch ziemlich überzogen. Und als dann noch klar war, warum der Killer entführt und tötet dachte ich nur, oh man, wie abgegriffen und unglaubwürdig ist das denn?? Nein, das Buch hat mich überhaupt nicht geflasht und ich kann nicht sagen, wem ich es empfehlen würde? :-(
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Spannung und flotte Erzählweise lassen nichts zu wünschen übrig. Wer drastische Folterszenen mag, wird seine Freude daran haben. Für mich einen Tick zu viel des Guten.

Der Täter ist der Böse, die Protagonisten sind die Guten, natürlich mit entsprechender Liebesgeschichte aufgepeppt. Alles in allem für meinen Geschmack in jeder Hinsicht etwas "to much". Wenn man nicht mehr erwartet, als einen flott erzählten Thriller, mit dem immer gleichen Kampf zwischen Gut und Böse, ist das Buch ok.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2013
Ein Stern für die halbwegs spannende Schreibe. Vier Miese für die unglaublich häufigen Fehler in den Details und der Logik.Für mich unerträgliche Verklärung der Ideologie der Pfingstgemeindler und abnorme Misionierungswut in dieser Richtung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2017
schon als ich die ersten Seiten gelesen habe, konnte ich einfach nicht mehr aufhören weiter zu lesen. Dieses Buch ist einfach sowas von spannend! Empfehlenswert zu lesen! TOP!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2017
Das Buch war spannend, aufregend, fesselnd und ich habe es genossen. Wer Spannung und überraschende Wendungen mag, ist mit diesem Buch sicher gut bedient.
Meinen Dank an den Autor
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2017
Von A - Z Hochspannung pur! Nie ist es mir dabei langweilig geworden. Ein wirklich toller Roman, der Wirklichkeit sein könnte. Es sträuben sich mir die Haare!

Das Buch hat 5 Sterne bekommen. Jeder sollte es lesen. Bravo!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Einfach geschrieben, alle Ekelthemen zusammen gerührt, einen durchsichtigen Spannungsbogen aufgebaut und am Schluß das völlig erwartete Ende. Es gibt bedeutend bessere Krimis!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden