Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
EUR 14,27
  • Statt: EUR 15,67
  • Sie sparen: EUR 1,40 (9%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
I'm Feeling Lucky: The Co... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

I'm Feeling Lucky: The Confessions of Google Employee Number 59 (Englisch) MP3 CD – 3. April 2012

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
MP3 CD, 3. April 2012
EUR 14,27
EUR 14,27 EUR 90,62
2 neu ab EUR 14,27 1 gebraucht ab EUR 90,62
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte und Innovationen von den talentiersten Start-Ups. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

I’m Feeling Lucky is funny, revealing, and instructive, with an insider’s perspective I hadn’t seen anywhere before. I thought I had followed the Google story closely, but I realized how much I’d missed after reading—and enjoying—this book." —James Fallows, author of Postcards from Tomorrow Square

"Douglas Edwards is indeed lucky, sort of an accidental millionaire, a reluctant bystander in a sea of computer geniuses who changed the world. This is a rare look at what happened inside the building of the most important company of our time."—Seth Godin, author of Linchpin

"This is the first Google book told from the inside out. The teller is an ex-employee who joined Google early and who treats readers to vivid inside stories of what life was like before Google became a verb. Douglas Edwards recounts Google's stumble and rise with verve and humor and a generosity of spirit. He kept me turning the pages of this engrossing tale." —Ken Auletta, author of Googled: The End of the World as We Know It -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Klappentext

One of Google s Early Employees Takes Us on a Trip Inside the Hyperenergized Company That Broke the Rules and Rocked the World.

Comparing Google to an ordinary business is like comparing a rocket to an Edsel. In its infancy, Google embraced extremes endless days fueled by unlimited free food, nonstop data-based debates, and blood-letting hockey games. The company s fresh-from-grad-school leaders sought more than old notions of success; they wanted to make all the information in the world available to everyone instantly. Google, like the Big Bang, was a singularity an explosive release of raw intelligence and unequaled creative energy and while others have described what Google accomplished, no one has explained how it felt to be a part of it. Until now.
Douglas Edwards, employee number 59, offers the first inside view of what it was like to be a Googler. Experience the unnerving mix of camaraderie and competition as Larry Page and Sergey Brin, the company s idiosyncratic young partners, create a famously nonhierarchical structure, fight against conventional wisdom, and race to implement a myriad of new features while coolly burying broken ideas and wounded products. "I m Feeling Lucky" captures for the first time the self-invented culture of the world s most transformative corporation and offers unique access to the emotions, particularly the tensions, experienced by those who built overnight one of the world s best-known brands.
" -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Douglas Edwards, der erste Marketingchef von Google, berichtet hier über die Anfangszeit des Suchmaschinen-Startups 1999-2005.

Durch den jahrelangen direkten Kontakt zu den Gründern kann er hier authentische Insider-Informationen bringen. Er beschreibt die Charaktere von Larry Page und Sergej Brin und die turbulente Atmosphäre während der New Economy in Kalifornien. Heute kann man sich kaum vorstellen, dass Google mal ein Underdog war und Fachleute Suchmaschinen für tot erklärten, weil es ja schon Yahoo gebe. Die Anfangszeit von Google war also sehr mühsam. Auch die Technik war eine Herausforderung, denn die vielen Server waren teuer und schwierig unterzubringen. Die Zusammenarbeit mit Geheimdiensten wird auch erwähnt. Der Autor bemüht sich zwar, das als harmlos darzustellen, aber es wird deutlich, dass den Google-Gründern die Macht der verbundenen Information über viele Menschen völlig klar ist.

Der Autor bringt seinen persönlichen Beitrag zum Google-Image überzeugend rüber. Als Marketingprofi weiß er, dass sich reine Technik nicht verkaufen lässt. Wer heute die Außenwirkung von Google wahrnimmt, bekommt ein Stück von Douglas Edwards' Arbeit mit.

Ein spannendes Buch für diejenigen, die sich für Startups, technisches Marketing und die Firma Google interessieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Doug Edwards schreibt über seine Karriere bei Google. Von seinem Anfang als "Enterprise Guy" in einem Startup bis zu seinem Ausscheiden als "Startup Guy im Enterprise". Ich fands sehr interessant und unterhaltsam die Geschichte von Google mal so zu lesen. Ist aber keine unvoreingenommene Biographie sondern die Story aus seinem Blickwinkel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden