Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Im Brunnen der Manuskripte (Thursday Next 3) Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.9 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Lesen & Hören

Wechseln Sie jederzeit nahtlos zwischen Kindle eBook und Audible-Hörbuch mit Whispersync for Voice.
Sie erhalten das Audible-Hörbuch zum reduzierten Preis von EUR 3,95, nachdem Sie das Kindle eBook gekauft haben.

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
GRATIS im
Audible-Probemonat
EUR 0,00
Mit 1-Click kaufen
EUR 23,23

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 13 Stunden und 36 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Audible GmbH
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 24. Juli 2014
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00L5MYQMK
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wieder einmal begeistert mich Thursday Next in ihrer Welt der Literatur!!
Dieses Mal geht es sogar noch eine Spur weiter, und Thursday versteckt sich im "Brunnen der Manuskripte", einer kleinen Parallelwelt im Inneren jeglicher Bücher, die es jemals gab, gibt, und sogar noch entstehen oder für immer nur als trostloses Manuskript ihr Dasein fristen.
Eine Parallelwelt in der Prallelwelt.
Wem das nicht schon zu crazy ist, wird seine größte Freude an diesem Roman haben!
Um dem Verlauf der Geschichte folgen zu können, sollte man die Romane "Große Erwartungen", "Verstand und Gefühl" und "Warten auf Godot" mal etwas in Augenschein nehmen!
Auch ein Durchforsten der britschen Kinderreime, der "Nursery Rhymes", ist hilfreich!!!

Und, für diejenigen, die auch solche Spätzünder sind wie ich und es bisher noch nicht bemerkt haben:

Warum fehlt in jedem Band das 13. Kapitel?! Die Antwort dazu müsst ihr selbst rausfinden!!

5 Sterne für ein fiktionales Meisterwerk!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Gleich vorab: Wer die ersten beiden Teile der Reihe nicht kennt, wird mit der Inhaltsangabe nicht allzu viel anfangen können.
Thursday ist schwanger und auf der Flucht vor den Leuten, die ihren Mann Landen Parke-Laine genichtet haben. Um sich eine Auszeit zu nehmen und in Ruhe ihr Kind zur Welt zu bringen, begibt sich Thursday in den Brunnen der Manuskripte. Hier kann sie unentdeckt in der Welt der unveröffentlichten Bücher leben und macht gleichzeitig eine Ausbildung zur Jurisfiktions-Agentin.
Sie hat sich einen unterdurchschnittlichen Kriminalroman namens „Caversham Heights“ als Wohnort ausgesucht und lebt dort mit zwei Rohlingen (unfertige Romanfiguren) auf einem Haus-Flugboot.
Zu ihren Aufgaben neben der Ausbildung als Jurisfiktions-Agentin gehört es, ihre Rolle in dem Roman zu spielen –hier eine Kriminalbeamtin. Da dem Manuskript auf Grund der schlechten Qualität die „Verschrottung“ droht, greift sie im Laufe der Zeit ein und beginnt, die Geschichte bzw. die Charaktere zu beeinflussen, um eine Besserung zu erzielen. Das führt natürlich zu einigen Wirrungen.
Zudem taucht auch noch ihre Großmutter in „Caversham Heights“ auf, die dafür sorgen will, dass Thursday die Erinnerungen nicht verliert. Aornis Hades – ein Mnemomorph hat sich nämlich in Thursdays Verstand eingenistet mit dem Ziel, sie sämtlicher Erinnerungen zu berauben und so in den Wahnsinn zu treiben – ein Racheakt für die im ersten Band erfolgte Vernichtung des Bösewichts Acheron Hades.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sue am 21. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Thursday Next hat sich nach den Vorfällen aus Bd. 1 & 2 in den Brunnen der Manuskripte zurückgezogen. Sie möchte dort ihren Mutterschaftsurlaub zu genießen und sich erholen, nachdem ihr Ehemann Landen genichtet wurde und ihre Feindin Aornis ihre Erinnerung nach und nach löscht. Sie muss sich immer noch vor Gericht verantworten, dass sie Jane Eyre ein anderes Ende verpasst hat (wobei hier alle der Meinung sind, dass es das bessere Ende ist aber man darf die Bücher nicht ändern). Aus all diesen Gründen bezog sie und ihr Dodo ihr neues Domizil in einem drittklassigen Krimi, der nie das Licht der Literaturwelt erblickt sondern eher kurz vorm verschrotten steht. Natürlich bleibt es auch in der Buchwelt nicht so ruhig, es überschlagen sich die Ereignisse und Thursday, als Jurisfikation Agent, steckt schnell mittendrin.

Die Bibliothek ist 26 Stockwerke hoch (für jeden Buchstaben ein Stockwerk) und der Brunnen der Manuskripte befindet sich direkt darunter, auch hier sind es 26 Stockwerke. Es geht munter zu in der Welt der Literatur. Wir lernen die Rohlinge kennen, aus denen (irgendwann und nachdem sie ein College besucht haben) mal eine Figur in einem Buch wird. Wir lernen die Fußnotofone kennen (Fußnoten im Text, die mit der Handlung mal mehr und mal weniger zu tun haben). Alle Figuren aus der Welt der Bücher leben hier und können durch die Bücher reisen, dürfen ihre eigene Handlung aber nicht ändern und müssen immer die gleiche Handlung abspielen. Thursday, als Außenländer, macht hier ihre Ausbildung als Agent und während der Handlung legt sie dann auch ihre Prüfung ab um vollwertiger Agent zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
könnte der Untertitel dieser Buchreihe auch lauten.

Auch ist es schwer ein Genre für diese Reihe zu finden, ist das Utopie oder Sci-Fi oder schon Historisch (immerhin spielt ein Teil der Handlung in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts)?

Jedenfalls lebt Thursday Next in einer alternativen Realität, ist dort Geheimagentin, Spezialgebiet: Literatur und hat im Moment einige Probleme: sie hat sich mit "Goliath" angelegt, ist schwanger, doch ihr Ehemann Landen wurde genichtet und Erzfeindin Aornis hat eine Art Virus in ihr Gedächtnis verpflanzt, der dafür sorgt, daß sie langsam Ihren Ehemann vergißt.
Also hat sie sich in den Brunnen der Manuskripte (eine Art Bibliothek der nie geschriebenen, verlegten Bücher) zurückgezogen (eingelesen). Doch auch dort warten Probleme, schließlich hat sie das Ende von "Jane Eyre" verändert, zwar in Notwehr, aber sie muß sich in einem Prozeß verantworten. Und auch ihr Rückzugsort, ein kleiner Krimi, ist
von der Vernichtung durch die zuständigen Behörden bedroht.

Es geht wieder hoch her, man muß zusehen, daß einem der Handlungsfaden nicht entgleitet, aber Next macht Spaß und unterhält auf hohem Niveau.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden