Facebook Twitter Pinterest
EUR 25,49 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 29,80
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: colibris-usa
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

I'm Alive

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 25,49
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 22. Oktober 1993
"Bitte wiederholen"
EUR 25,49
EUR 25,49 EUR 1,68
Vinyl, 1. Januar 1993
"Bitte wiederholen"
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 25,49 12 gebraucht ab EUR 1,68

Hinweise und Aktionen


Jackson Browne-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • I'm Alive
  • +
  • The Naked Ride Home
  • +
  • Looking East
Gesamtpreis: EUR 40,71
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Oktober 1993)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Elektra (Warner)
  • ASIN: B000002HDJ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.725 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
6:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Rezension

Hurra, er lebt noch: I'm Alive ist zwar kein sonderlich originelles Statement des Westcoast-Poeten Jackson Browne, bedeutet aber wohl: "Ihr ahnt nicht, wie dreckig es mir ging." Entsprechend tiefsinnig geriet die Platte: melancholisch, aber nicht weinerlich. Musikalisch begibt sich der 45jährige "back to the roots": Browne entstaubte akustische Instrumente und legte behutsam Hand an Piano und Gitarre; alte Freunde wie Don Henley und David Lindley halfen ihm: ein unverkrampftes Highlight des Brownschen Songschreiber-Reigens.

© Audio -- Audio

Vier Jahre nach "World In Motion", seinem einzigen Album, das nur kurze Zeit nach der Veröffentlichung bereits zu Sonderkonditionen verscherbelt wurde, versucht Jackson Browne mit "I'm Alive" verlorengegangene Fans zurückzugewinnen. Die neue Platte markiert Brownes Rückkehr zu jenen autobiographisch gefärbten Themen um Glück und Trauer, Liebe und Verlust, deren geniale Umsetzung in Sprache und Musik ihn Mitte der 70er Jahre zu einem der angesehensten und erfolgreichsten amerikanischen Singer/Songwriter machte. Die stilistische Nähe von "I'm Alive" zu Brwones besten Platten "Late For The Sky" (1974) und "The Pretender" (1976) ist nicht zu überhören, sie geht im Fall von "Sky Blue And Black" sogar so weit, daß der Ton der elektrischen Leadgitarre exakt dem einiger Songs von "Late For The Sky" entspricht. Frühere Weggefährten waren bei den Aufnahmen dabei, so die Gitarristen David Lindley und Waddy Wachtel, der Pianist Jai Winding sowie die Background-Sänger Valerie Carter, Doug Haywood und David Crosby. Brownes Melodien mit ihrem feinen Anflug von Melancholie werden Kennern ein wohliges Déjà-vu-Gefühl vermitteln, scheinen doch gerade "Too Many Angels" und "Two Of Me, Two Of You" nur zu vertraut. Und ein Eröffnungstrio aus Songs, wie es hier mit "I'm Alive", "My Problem Is You" und dem Pop-Reggae "Everywhere I Go" vorgestellt wird. hat man derart überzeugend lange nicht mehr auf Jackson Brownes Platten gehört. Wie schon bei "World In Motion" hat der in Heidelberg geborene Songwriter wieder zusammen mit dem Gitarristen und Keyboarder Scott Thurston produziert. ** Klang.: 08-09

© Stereoplay -- Stereoplay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Es gibt kaum einen Singer/Songwriter, der es so gekonnt versteht, Gefühle und Beobachtungen in Worte zu kleiden, wie Jackson Browne. Hatten sich die beiden Vorgängeralben "Lives In The Balance" (1986) und "World In Motion" (1989) noch durch vehemente politische Statements ausgezeichnet, so stellte sich die Situation 1993 verändert dar. Im Weißen Haus saß mit Bill Clinton mittlerweile ein anderer Präsident - und der Mann aus "Highdelberg" hatte die Trennung von seiner langjährigen Freundin, dem Hollywood-Star Daryl Hannah, zu verarbeiten. Folglich reagierte Jackson Browne wie in vergleichbaren Situationen in den Anfangsjahren seiner langen Karriere und machte eine Platte darüber.
"I'm Alive" ist ein sehr privates und persönliches Album. Bei aller Melancholie, die für Brownes Gesang und Melodien kennzeichnend sind - hier besonders in "Too Many Angels" -, herrschen Trotz - wie im Titelsong - und von Lebenserfahrung geprägte Reflexionen über die Endlichkeit von Dingen, aber auch Gefühlen ("All Good Things") vor. In "Sky Blue And Black", das von einer kaum überbietbaren Intensität ist, läuft unser Mann zu seiner Höchstform auf. Es geht um die widersprüchlichen Bedürnisse von Nähe und Alleinsein in der Liebe: "There's a need to be separate and a need to be one/ And the struggle neither wins...[That's the way love is/ Sky blue and black]".
Musikalisch arbeitet Browne auf diesem Album sehr eng mit seinem Mit-Produzenten, dem Gitarristen und Keyboarder Scott Thurston, zusammen. Von den üblichen Verdächtigen sind David Lindley, David Crosby und Don Henley wieder mit von der Partie.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bewertung: 5 Sterne

Der zurückhaltende und weitestgehend skandalfreie, jederzeit sympathische Westcoast-Rocker Jackson Browne gehört zweifelsohne zu den größten und besten des Singer/Songwriter-Genres und für mich zusammen mit Bruce Springsteen und John Prine ganz sicher zu meinen absoluten Lieblingsinterpreten. In Deutschland hat er nie die Anerkennung bekommen, die er eigentlich verdient hätte und in den USA, in denen er in den 70ern zum Superstar avancierte, hat er auch stark an Bedeutung verloren, nachdem er sich mit Alben wie Lives in the Balance und World in Motion für amerikanische Verhältnisse doch sehr auf die linksliberale Seite geschlagen hat. In diesen Tagen habe ich ihn für mich wiederentdeckt, weshalb ich das zum Anlass nehmen möchte, einige seiner Alben kurz zu rezensieren. Beginnen will ich mit I'm Alive, weil es für mich zu seinen besten Alben zählt.

Mit dem Album I'm Alive hat JB wieder mehr auf persönliche Texte gesetzt und insbesondere seine gescheiterte Beziehung zu Hollywood-Star Daryl Hannah verarbeitet. Musikalisch ist I'm Alive wieder etwas näher an den Alben der 70er dran, nachdem Lives in the Balance und vor allem World in Motion doch zum Teil sehr synthetisch instrumentiert und produziert waren, wie das in den 80er-Jahren ja leider gerade angesagt war. Für mich gibt es auch keinen einzigen Ausfall auf diesem gelungenen, runden Album. Da passt alles: Musik, Produktion, Texte, Booklet.

I'm Alive: Schöner Opener im Midtempo-Bereich mit bissigem Text gegenüber seiner Ex. 5/5

My Problem is You: Ebenfalls Midtempo-Song, sehr schön.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden