Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2014
Dieses Buch ist ein gelungenes Werk aus all den Epochen, beginnend von da an, wo sich das Leben an Land entwickelte, angefangen beim Devon vor ca. 416 Millionen Jahren.

Es wird auf das Wichtigste (und manchmal auch mehr) eingegangen. Man kann sich also auf eine bedachte aber dennoch reichhaltige Auswahl an Tieren vergangener Zeiten freuen, von Amphibien und säugetierähnlichen Reptilien über die wohl bekanntesten Urzeitechsen, den Dinosauriern und deren Verwandten wie Pterosaurier oder Plesiosaurier, bishin zu den Vögeln, Säugetieren und natürlich dem Australopithecus, unserem eigenen Vorfahren.

Zu allen einzeln aufgeführten Lebewesen kommt ein kleiner Text und (für mich das Wichtigste an dem Werk) ein Steckbrief mit:

- Karte und Angabe des Fundortes (meist Land, manchmal auch der genaue Ort)
- Klassifizierung
- Übersetzung des Namen
- wann von wem beschrieben
- Zeit mit genauem Abschnitt und NICHT irgendwelche spekulativen Mio. J.-Angaben, sondern Abschnitt (denn die haben ja auch einen Namen!)
- Größe
- Lebensweise (Weidetier, Aasfresser, Jäger usw.)
- und die Spezies, die man bisher kennt

Wo gab es das bisher? Ich wüsste da nichts!

Gut, manchmal findet man einen Dinosaurier aus dem Mitteljura bei denen aus dem Oberjura, aber diese Kleinigkeiten können nicht darüber hinwegtäuschen, dass es populärwissenschaftlich nichts Besseres derzeit gibt! Im Gegenteil: ich befasse mich privat als Hobby seit über 20 Jahren mit Dinosaurier und deren Abkömmlinge, doch selbst ich kannte von manchen nicht die genauen Daten, weil man sie nicht in jedem Buch findet. Daher ist es das Geld mehr als wert.

Das einzig traurige ist: es gibt es nur in Englisch, weil es in Deutsch nichts Vergleichbares gibt .. und das würde erheblich mehr kosten. Doch das sollte den Interessierten nicht davon abhalten, sich dieses Buch in den Schrank zu stellen. Es gibt ja schließlich Duden (Deutsch-Englisch und umgekehrt) ;).

Von daher: nur zu empfehlen!

ts
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2015
Dieses Buch begeistert mich seit der ersten Seite. So viele verschiedene Theorieren zu den Tieren, den Lebensräumen, dem Aussterben, und und und.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2015
I am really happy about this book. It is exactely what I was looking for.
Maybe there are some missing dinosaurs...I don't know, but I have appreciated that finally Monoclonius has been cited here!
I suggest to every Dino-Fans
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2016
It says several times how temporary a lot of the information is, how much is speculation and how it may change. So when it states that e.g. its classification for birds and mammals is openly referred to as a <i>workable compromise</i>, it shows the book's honesty.

What however is a big flaw of the book is the artwork. At the start of the book there was some pretty good artwork and there was some more later on, however in other cases the artwork was decent at best and especially the mammal section had no decent artwork. It made me wonder how many artists worked for this book.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2015
Das Buch bietet eine kurze Einleitung in die Stammesgeschickte prähistorischer Tetrapoden (Landwirbeltiere), gefolgt von zahllosen Seiten, in denen jeweils ein oder zwei Gattungen vorgestellt werden, jeweils mit wunderbaren illustrationen. Die Gattungen werden nicht alphabetisch sondern den Erdzeitaltern nach präsentiert, wobei jeweils 'verwandte' Gruppen auf aufeinander folgenden Seiten präsentiert werden.
Pro:
- sehr umfassend
- sehr viele sehr gute Illustrationen
- immer wieder tauchen "Infoboxen" im Buch auf, die kurz zusammengefasst zusätzliche Informationen zu einem bestimmten Aspekt der dargestellten Gruppen liefern
- Kurze Einleitung in die Erdzeitalter und Stammesgeschichte der präsentierten Gruppen am Anfang des Buches

Contra:
- Pro Gattung werden nur relativ wenige Informationen geliefert, meist nur besonders auffallende Charakteristika, Arten in der Gattung, Fundorte, Hintergründe zur Namensgebung, Länge des Tieres. Mehr passt wohl aber auch nicht auf eine halbe Seite, auf der ebenso eine Illustration Platz haben musste.

Kaufempfehlung für alle, die eine Übersicht der Diversität prähistorischer Tetrapoden suchen.
Keine Kaufempfehlung, für alle die alle verfügbaren Informationen für einige wenige Gruppen von Tetrapoden suchen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken