Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,65
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buch-chance
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: sehr guter Zustand
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Illuminatus: Das Auge in der Pyramide - Der Goldene Apfel - Leviathan Gebundene Ausgabe – 1. März 2002

4.4 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,00 EUR 9,65
4 neu ab EUR 29,00 9 gebraucht ab EUR 9,65

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Hardcover. Gebundene Ausgabe. sonst sehr gut. 45RG


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Endlich gibt es die Trilogie in einem einzigen Band. Und ja, obwohl ich die drei einzelnen Bücher bereits besitze, werde ich mir diese Fassung sehr wahrscheinlich auch zulegen. Das wären dann die ersten Bücher, von denen ich zwei Exemplare besitze! Eigentlich sollte das schon alles über dieses Meisterwerk aussagen. Doch es gibt noch so vieles mehr, was man zur Illuminatus-Trilogie sagen könnte.
Selbstverständlich ist es ein absolut "abgefahrenes" Buch (tut mir leid, aber mir fällt wirklich kein anderer Begriff in diesem Zusammenhabg ein, der treffender wäre) über Geheimgesellschaften und Verschwörungen. Aber es ist auch ein Drogentrip durch Politik, Religion und Philosophie. Um der Geschichte wirklich folgen zu können, muss man sich schon sehr konzentrieren, aber ich kann versprechen, es lohnt sich in jedem Fall. Innerhalb von nur einer Seite schaffen es die Autoren, die handelnden Personen, die Erzählform und Handlungsort sowie -Zeit mehrer Male zu wechseln. Der Leser merkt dies oft erst einige Zeilen später und eher nebenbei (wohl allein deshalb wird dieses Buch nie verfilmt werden können, aber das nur nebenbei).
Wer endlich die Wahrheit hinter allen Geheimbünden und Verschwörungstheorien finden möchte, sollte zu diesem Buch greifen.
Ach ja, das Lesen dieses Buches erfolgt natürlich auf eigene Gefahr. Ich bin ziemlich sicher, dass "SIE" eine Liste aller Personen haben, die dieses Buch besitzen ...
2 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist tatsächlich ein psychologischer Witz, der sich als Roman tarnt oder ein LSD Trip der sich als Buch tarnt.

Schnell kaufen bevor das BTM zuschlägt. Zeitlose Bewustseinserweiterung die zwischen den Zeilen stattfindet.

Ich würde hier nicht von einem Roman sprechen, wenn nicht ein solcher beim lesen (oder beim anschliessenden Essenmachen) im eigenen Kopf stattfindet.

Ein Punkt Abzug für die deutsche übersetzung, die Schreibfehler sind selbst mir aufgefallen, waren aber nicht weiter störend.

Es gibt 18 Gründe es zu lesen und nur 5 es nicht zu tun.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich wurde, wie wahrscheinlich die meisten Menschen, die dieses Buch heute noch lesen, durch den Film "23" auf Illuminatus aufmerksam. Danach musste ich dieses Buch unbedingt haben, musste alles über die angebliche weltweite Verschwörung dieses Geheimbundes wissen.
Kaum war das Buch eingetroffen, stürzte ich mich mit Begeisterung darauf... und prompt folgte die erste Ernüchterung: Illuminatus zu lesen war verdammt anstrengend! Die Autoren wechseln ständig, ohne einen Absatz oder sonst ein Zeichen zu setzen, das darauf aufmerksam machen würde, die Protagonisten, den Schauplatz, ja sogar die Zeit. Es gibt zig verschiedene Handlungsstränge, die auch noch auf verschiedenen Zeitspuren spielen, so daß es wirklich verdammt schwierig ist, da noch den Überblick zu behalten. Hinzu kommt, daß praktisch ständig die Person, die gerade im Fokus ist, irgendeine Droge eingeworfen hat und sich das Ganze dann auch liest wie ein verworrener Drogentrip.
Anfangs war das noch echt cool, mit der Zeit wurde es anstrengend und auf die Dauer ist es einfach nur lästig, sich durch seitenlanges, scheinbar zusammenhangloses Zeug zu kämpfen. Mag sein, daß ich zu wenig Erfahrung mit Drogen habe, um das richtig zu würdigen, jedenfalls hat es mich genervt.
Das alles hat dazu geführt, daß ich gar nicht alle Zusammenhänge kapiert habe. Ich verstand erst wirklich, was in Buch 1 alles geschehen war, als ich zu Beginn des zweiten Buches die Zusammenfassung des ersten Bandes las...
Ein weiterer Punkt, der anfangs noch ziemlich cool ist, auf die Dauer aber fast schon abstossend auf mich gewirkt hat, sind die vielen Sexszenen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
die illuminatus triologie packt und fesselt wie kaum ein buch.
man wird von einer sicherheit in eine andere geworfen, die eine wahrheit wandelt sich in die nächste, und jederzeit meint man der echten wahrheit auf der spur zu sein.
doch das buch ist nicht linear, es löst sich auch nicht, und so bleibt dem leser einzig übrig, sich die eigene wahrheit zusammen zu stricken.
eris, discordia, illuminati...
verschwörungen...
und doch weder schuldzuweisungen, zeigefinger oder ähnliche eingriffe...
der leser bewegt sich wie in einem meer und wird von welle zu welle geworfen.
nichts ist mehr so wie es ist.
und um ehrlich zu sein, die ganze weltanschauung kann sich ändern, meinte man vorher, sich seiner und der welt und der wahrheit sicher zu sein, steht man nachher auf dem punkt daß nicht sicher ist,und daß eben nur das sicher ist, daß nichts sicher ist, obwohl auch das nicht sicher ist.
ich will nicht großartig auf den inhalt eingehen, da ich zuviel verraten würde, denn schließlich solle jeder leser seine eigenen erfahrungen machen.
doch es lohnt sich!
surreal bis zum geht nicht mehr und brilliant geschrieben, schmöker und doch anspruchsvoll...
also bleibt mir bloß noch mein geschreibsel mit meinem lieblingszitat aus illuminatus zu schließen:
alles was ich geschrieben habe bis zu diesem satz inklusive, ist eine lüge.
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden