Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Ihr Blut so rein - Lacey Flint 3: Thriller (Sharon Bolton) von [Bolton, Sharon]
Anzeige für Kindle-App

Ihr Blut so rein - Lacey Flint 3: Thriller (Sharon Bolton) Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
Buch 3 von 4 in Lacey Flint (Reihe in 4 Bänden)

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 449 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»ein grandioser Thriller, der zu schlaflosen Nächten führt« (kriminetz.de)

»absolut nichts für schwache Nerven« (OWL am Sonntag)

Kurzbeschreibung

Fünf tote Jungen in fünf Wochen. Und der Blutdurst
des Killers ist noch nicht gestillt …


Barney weiß, dass der Killer bald wieder zuschlagen wird. Das Opfer wird wieder ein Junge sein wie er. Er wird ihm die Kehle durchschneiden, ihn verbluten lassen und die Leiche am Ufer der Themse ablegen. Die Polizei wird keinen Hinweis auf den Täter finden und keine Warnung, wen es als nächstes treffen könnte. Doch der elfjährige Barney hat etwas gesehen – und nun sammelt er akribisch jeden Hinweis, um den Fall zu lösen. DC Lacey Flint, Ermittlerin in Sonderurlaub, könnte den Fall guten Gewissens ihren Kollegen überlassen. Wenn Barney Roberts nicht ausgerechnet ihr Nachbar wäre …



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1757 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 449 Seiten
  • Verlag: Manhattan (12. Mai 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IN3E8OU
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #90.057 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hatte die beiden ersten Lacey Flint Thriller kurz davor gelesen und kam deshalb sehr schnell in die Handlung. Es dauerte auch nicht allzu lange, bis ich mich daran gewöhnt hatte, dass teilweise aus der Perspekive eines Kindes, aus Barneys Perpsektive, erzählt wird. Barney lebt bei seinem Vater, und sein Vater ist regelmäßig abends weg und lässt ihn allein. Es gibt einen dunklen Punkt in Barneys früher Kindheit: das Verschwinden seiner Mutter. Er sucht sie. Jungs in Barneys Alter werden ermordet. Eine Facebookgruppe beschäftigt sich damit. Wilde Vampirtheorien kommen auf, denn viel Blut ist im Spiel. Lacey Flint arbeitet nicht, sondern macht, um den Horror aus den vorigen Thrillern zu verdauen, eine Therapie ... Und dann steigerte sich die Spannung von Seite zu Seite, ein Verdächtiger wird durch den nächsten ersetzt und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen - ging ins Bett - stand wieder auf, um das Buch zu Ende zu lesen. Auch wenn wieder manches "übertrieben" erscheint: die Autorin beherrscht die Kunst, Spannung zu erzeugen, perfekt. Dieser Roman gefiel mir fast noch besser als die ersten beiden der Serie (aber vielleicht liegt es nur daran, dass ichs gerade ausgelesen habe - sehr gut ist auch (ohne Lacey Flint) der Roman "Böse Lügen" von Sharon Bolton). Nun ist der vierte - leider vorerst letzte - Lacey Flin Thriller dran.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hamlet TOP 500 REZENSENT am 22. Juli 2014
Format: Broschiert
„Ihr Blut so rein“ ist nach „Dunkle Gebete“ und „Dead End“ der dritte Band der düsteren Thriller-Reihe der englischen Autorin Sharon Bolton. Die Protagonistin Lacey Flint, Detective Constable der London Metropolitan Police, hat noch schwer an den Nachwirkungen ihres letzten Falls zu knabbern und versucht das Erlebte mit der Hilfe eines Psychiaters aufzuarbeiten.
Zur gleichen Zeit treibt ein Serienmörder sein Unwesen in den Straßen Londons, dessen Opfer kleine Jungs sind, die er entführt, tötet und ausbluten lässt und schließlich an stark frequentierten Uferzonen der Themse ablegt. Laceys Kollegen arbeiten zwar mit vollem Einsatz an dem Fall, können aber keine Ergebnisse vorweisen.

Im Zentrum der Geschichte steht Barney, ein Junge, der mit seinem alleinerziehenden Vater in Laceys Nachbarschaft lebt und durch die Straßen stromert, weil er davon überzeugt ist, dass er seine verschwundene Mutter bei einem seiner Ausflüge finden wird. Er ist ein aufgewecktes Kind, das auch die Diskussion der Mordfälle in den Sozialen Netzwerken aufmerksam verfolgt und seine Schlüsse zieht, aber bei seinen „Ausflügen“ mehr sieht, als gut für ihn ist und so in den Fokus des Killers gerät. Barney bittet seine Nachbarin um Hilfe und zieht sie so in den Fall hinein. Und was Lacey dann herausfindet, lässt ihr den Atem stocken…

Sharon Bolton setzt ihre Stilmittel zielgerichtet ein: ein Zitat von Bram Stoker, dem „Vater“ Draculas , dann der Prolog, der eine düster bedrohliche Atmosphäre kreiert, die durch Barneys Beobachtungen und Schlussfolgerungen bei seinen nächtlichen Streifzügen noch verstärkt wird. Das hat etwas von einer Gothic Novel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Zum Inhalt:
Fünf tote Jungen in fünf Wochen. Und der Blutdurst des Killers ist noch nicht gestillt …

Barney weiß, dass der Killer bald wieder zuschlagen wird. Das Opfer wird wieder ein Junge sein wie er. Er wird ihm die Kehle durchschneiden, ihn verbluten lassen und die Leiche am Ufer der Themse ablegen. Die Polizei wird keinen Hinweis auf den Täter finden und keine Warnung, wen es als nächstes treffen könnte. Doch der elfjährige Barney hat etwas gesehen – und nun sammelt er akribisch jeden Hinweis, um den Fall zu lösen. DC Lacey Flint, Ermittlerin in Sonderurlaub, könnte den Fall guten Gewissens ihren Kollegen überlassen. Wenn Barney Roberts nicht ausgerechnet ihr Nachbar wäre …

Meine Meinung:
Ich habe bisher noch kein Buch dieser Autorin gelesen und war dementsprechend sehr gespannt auf dieses Buch.

Allerdings ist mir der Einstieg in das Buch sehr schwer gefallen und leider hat sich das nicht wirklich gebessert. Die Geschichte an sich fand ich sehr interessant, auch mit dem Hintergrund zum Ende hin. DC Lacey Flint hatte allerdings in der ersten Hälfte des Buches nur eine Nebenrolle, was mich etwas irritiert hat, da es ja ein Teil der Lacey Flint Reihe ist.

Ausserdem fand ich einige Stellen unrealistisch, denn wenn schon mehrere Jungs in dem Alter verschwunden sind, müssten doch die Eltern der verbleibenden Kinder sehr wachsam sein, war hier aber nicht wirklich der Fall war.

Was mir gut gefallen hat, war, dass man einige Stellen im Buch hatte, wo schon jeder verdächtig war und man wirklich nicht wusste, wer nun wirklich dahinter steckt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Mit „Ihr Blut so rein“, erschienen am 12. Mai 2014 im Manhattan Verlag, setzt die britische Autorin Sharon Bolton ihre Reihe um die Ermittlerin Lacey Flint fort.
Das deutsche Cover ist ansprechend gestaltet, mit nettem 3D-Effekt und einer farblichen Anlehnung an „Film Noir“, für einen Thriller definitiv passend und stimmig. Lediglich „nach-Farbe-Sortierer“ stehen vor einem kleinen Problem, da sich der Einband von den dunklen Farbgestaltungen der Vorgänger abhebt :-) .

Kurzzusammenfassung:

In London treibt ein Serienmörder sein Unwesen, der es auf kleine Jungen abgesehen hat.

Lacey Flint, krankgeschrieben aufgrund der traumatischen Ereignisse aus dem Vorgängerband „Dead End“, spielt mit dem Gedanken den Polizeidienst ganz an den Nagel zu hängen. Wäre da nicht ihr Nachbar Barney Roberts, ein elfjähriger, aufgeweckter Junge, der um ihre Hilfe auf der Suche nach seiner verschwundenen Mutter bittet. Nebenbei versucht er mit seinen Freunden ebenfalls die Morde an den Jungen aufzuklären.

Die Polizei, rund um Einsatzleiterin Dana Tulloch, tappt lange Zeit im Dunkeln und wird so manches Mal auf eine falsche Fährte gelockt. Zusätzlich baut sich der Konflikt zwischen Dana und Lacey weiter aus, zwischendrin steht DI Mark Joesbury, zum Einen Danas bester Freund und zum anderen Verehrer von Lacey. Das sorgt auch innerhalb des Ermittlungsteams für Reibungspunkte.

Kritik:

Das Buch hat eine stets steigende Spannungskurve, allerdings gestaltet sich die erste Hälfte etwas schleppend. Der Schreibstil ist im ersten Teil manchmal ungewohnt schwach, möglicherweise liegt das aber auch an der Übersetzung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?