Facebook Twitter Pinterest
If I Had a Hi-Fi ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,29

If I Had a Hi-Fi Enhanced

4.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 13,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
If I Had A Hi-Fi
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, 18. Juni 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 13,49
EUR 3,99 EUR 5,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
35 neu ab EUR 3,99 7 gebraucht ab EUR 5,99

Hinweise und Aktionen


Nada Surf-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • If I Had a Hi-Fi
  • +
  • The Stars Are Indifferent to Astronomy
Gesamtpreis: EUR 21,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Juni 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Mardev (Membran)
  • ASIN: B003AO3CIK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.257 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:12
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
2
30
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
3:04
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
1:05
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
5
30
2:48
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
6
30
4:50
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
7
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
3:37
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
9
30
5:19
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
10
30
3:06
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
11
30
5:10
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
12
30
1:52
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

SEE BARCODE: 0881626929926DISC 11. ELECTROCUTION2. ENJOY THE SILENCE3. LOVE GOES ON!4. JANINE5. YOU WERE SO WARM6. LOVE and#38; ANGER7. AGONY OF LAFFITTE8. BYE BYE BEAUTE9. QUESTION10. BRIGHT SIDE11. EVOLUTION12. I REMEMBERED WHAT I WAS GOING TO SAY

Amazon.de

Die Entstehung von If I Had A Hi-Fi wurde nicht von langer Hand vorbereitet. Auch kramten die drei Männer von Nada Surf nicht in ihrer Plattensammlung herum, um die ans Herz gewachsenen Lieblingssongs hervorzuholen, um sie in eigene Interpretationen zu verwandeln. Dieses sehr schöne Werk kommt einem schnellen Hüftschuss gleich, denn die New Yorker wollten unbedingt ihren Tour-Keyboarder und immer hilfreich zur Seite stehenden Louie Lino mit auf Konzertreise nehmen. Leider installierte der gerade im entfernten Austin / Texas ein eigenes Studio. Nada Surf leisteten ihm Aufbauhilfe und nahmen in kurzer Zeit If I Had A Hi-Fi auf, das komplett aus Coverversionen besteht. Was ohne musikalisch Detailwissen oft gar nicht auffällt, so startet das Album mit dem stark vom Westcoast-Sound der Byrds und speziell deren Hit „Turn Turn Turn“ beeinflussten Stück „Electrocution“ aus der Feder des unbekannten Songwriters Bill Fox. Selbst das darauf folgende „Enjoy The Silence“ offenbart sich nicht sofort, den Nada Surf holen Depeche Mode in ihre Welt des melancholischen, harmonischen und von sonnigen Melodien durchfluteten Gitarren-Pop. So macht das US-Trio weiter, egal ob es große Namen wie Kate Bush oder Moody Blues, egal ob es weiniger auffällige Gruppen wie Mercromina oder The Soft Pack, egal ob es Helden wie Spoon oder die Go-Betweens covern. If I Had A Hi-Fi überzeugt nicht nur mit einer geschmacklich exquisiten Songauswahl, die den eigenen Fans ganz nebenbei etwas zum Neuentdecken gibt. If I Had A Hi-Fi überzeugt auch, weil Nada Surf nicht einmal wirklich scheitern, nicht einmal an der hohen Hürde von „Love Goes On“ von den Go-Betweens. Und die waren dem perfekten Pop näher, als die meisten Musiker dieser Welt. - Sven Niechziol

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 6. Mai 2010
Format: Audio CD
... hier die Musik von Nada Surf in anderem Zusammenhang als "intelligent" bezeichnet, davon will ich auch keinen Deut abweichen, haben sie doch immerhin mit "Let Go" eine der wunderbarsten Platten des amerikanischen Gitarrenpop gemacht, die in keinem Jahrhundertkanon fehlen darf. Ein wenig sind sie dann aber ins Hintertreffen geraten, die allwissende Musikkritik hatte das Folgealbum "Weight Is A Gift" noch wohlwollend zur Kenntnis genommen, "Lucky" spielte dann nicht mehr so die große Rolle. Hauptvorwurf, das war nicht nur zwischen den Zeilen zu lesen: Nada Surf seien über die Jahre zu harmlos, zu spannungsarm geworden und die Zeiten, in denen sie mit ihrer Musik Maßstäbe zu setzen wußten, seinen unwiderbringlich vorbei. Hand auf's Herz: ganz so sehr daneben lag diese Einschätzung nicht, auch wenn schnell vergessen wird, dass die Jungs auch auf weniger guten Alben immer noch einzigartige Stücke anzubieten hatten (Always Love, See These Bones). Nun also ein Cover-Album und die Frage, ob diese zwölf Songs aus fremder Feder vielleicht wieder versöhnen können. Die Setlist spricht schon mal eine mutige Sprache - Altbewärtes steht hier neben eher Abseitigem, allseits Bekanntes und einiges, was überraschen kann. Natürlich schreit die Wahl von Depeche Mode's Klassiker "Enjoy The Silence" ganz laut "Warum? Warum immer die gleichen Songs?", man hört es und merkt, dass dem Stück doch noch eine feine und neue Seite abgerungen wurde, Respekt. "Love Goes On" dagegen klingt trotz schöner Bläsersätze mit Grant McLennan noch eine Spur frischer und schlüssiger. Arthur Russells "Janine" ist im Original schon sehr kurz, Nada Surf haben es trotzdem noch einmal halbieren können, trotzdem schön.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Norman Fleischer VINE-PRODUKTTESTER am 17. Mai 2010
Format: Audio CD
In seiner Bandvita hat das New Yorker Trio Nada Surf ja eigentlich schon vieles, was eine anständige Karriere im Musikbusiness fast schon automatisch mit sich bringt. Die klassischen Indie-Alben der 90er ('High/Low', 'The Proximity Effect'), das große Meisterwerk, welche den Hörerradius merklich erweiterte ('Let Go') und die Messlatte so hoch setzte, dass die Nachfolger ('The Weight Is A Gift', 'Lucky') sich daran nur die Zähne ausbeißen konnten. Und jünger wird man ja mit Mitte 40 auch nicht mehr' was fehlt also neben einem spröden Alterswerk noch? Das obligatorische Coveralbum und das liefert uns die Band dieses Jahr mit 'If I Had A Hi-Fi' ab. Kein Mensch hat sie wirklich danach gefragt, aber danach fragen uns Nada Surf ja auch nicht. Album Nr. 6 ist eindeutig eine Herzens- und auch Spaßangelegenheit. Nada Surf betreiben die intensive Aufrechterhaltung der eigenen Adoleszenz und liefern dabei eine Platte mit viel Licht und Schatten ab.

Positiv anrechnen muss man es den Herren aber, dass die Auswahl der zu covernden Songs keinnen Marketingplan verfolgt, sondern letztendlich einen Querschnitt aus Lieblingssongs der Band darstellt, welche sie zum Zeitpunkt der Albumaufnahmen hatten. Das garantiert dann auch einige Überraschungen, hauptsächlich welche der unbekannteren Art und Weise. Sicher, 'Enjoy The Silence' von Depeche Mode mag man ja noch kennen, aber der Rest ist Glückssache und davon abhängig, inwieweit man in den Discographien von Kate Bush, Spoon oder den Go-Betweens bewandert ist. Ich bin es nicht und so bin ich auch weniger dazu geneigt, zu vergleichen, sondern mehr die Songs aus der Sicht der Herren Caws, Lorca und Elliot zu bewerten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich liebe diese Band und bin dementsprechend überhaupt nicht objektiv! Ich mag die Musikstücke sehr gerne hören. Natürlich habe ich meine Favoriten ("Enjoy The Silence" u.a.), höre jedoch auch gerne das ganze Album komplett durch.
Für mich eine klare Kaufempfehlung :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Hier haben die Herren von Nada Surf mal wieder ganze Arbeit geleistet. Nur zwei Jahre nach ihrem letzten Album "Lucky", welches schon sehr nach Indie-BritPop klang (im Vergleich zu den früheren Alternative Rock Alben der 90er), veröffentlicht die Band jetzt schon ihr nächstes Album mit dem Namen "If I Had A Hi-Fi".
Auf dem originellen schwarz-weiß Cover schauen uns zig Lautsprecher und Boxen an, passend auf der Rückseite der CD auch mit den Rückseiten der Lautsprecher ;-) Die Aufmachung ist also schon mal gelungen.
Und die Musik hat's wirklich in sich. Nada Surf haben ihren oben genannten Wechsel vollendet und perfektioniert. Melancholisch-sensible, treibend-rockige und gut ausgewählte Coverversionen haben sie hier produziert. Obwohl die ausgewählten Songs den meisten Leuten eher unbekannt sein müssten (außer vielleicht Enjoy the Silence urspr. v. Depeche Mode), haben sie dennoch die passende Struktur und das richtige Feeling, um daraus einen tollen Indie-Song zu machen.
Beginnend mit "Electrocution" zeigen die Herren den Hörern gleich, was auf sie die nächsten 41 Minuten zu kommt. Wie eben beschrieben ist dies der perfekte Opener und richtungsweisend für das Album.
Track 02 ist für mich DER Übertrack des Albums und einer der besten generell von Nada Surf: "Enjoy the Silence". Hier machen sie aus dem düsteren, langsamen Depeche Mode-Original einen flotten, rockigen Song mit tollem Gesang und natürlich dieser Briese Melancholie dazu. Hier stimmt wirklich alles!
"Janine" ist mit seiner knappen Minute Laufzeit viel zu kurz. Ruhig gehalten, aber mit einer schönen Melodie und sanftem Gesang weiß er zu überzeugen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren