Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Icon:Carl Schuricht ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Icon:Carl Schuricht Box-Set

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 14. September 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 21,99
EUR 20,10 EUR 16,83
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 20,10 3 gebraucht ab EUR 16,83

Hinweise und Aktionen


Carl Schuricht-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Icon:Carl Schuricht
  • +
  • Icon:Witold Malcuzynski
Gesamtpreis: EUR 43,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Beethoven, Bruckner
  • Audio CD (14. September 2012)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 8
  • Format: Box-Set
  • Label: Plg Classics (Warner)
  • Spieldauer: 512 Minuten
  • ASIN: B008I15774
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 159.515 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Symphonie N°1 En Ut Majeur Op.21 : I Adagio Molto - Allegro Con Brio
  2. Symphonie N°1 En Ut Majeur Op.21 : Ii Andante Cantabile Con Moto
  3. Symphonie N°1 En Ut Majeur Op.21 : Iii Minuetto (Allegro Molto Vivace)
  4. Symphonie N°1 En Ut Majeur Op.21 : Iv Adagio - Allegro Molto E Vivace
  5. Symphonie N°3 En Mi Bémol Majeur Op.55 "Héroïque" : I Allegro Con Brio
  6. Symphonie N°3 En Mi Bémol Majeur Op.55 "Héroïque" : Ii Marcia Funebre (Adagio Assai)
  7. Symphonie N°3 En Mi Bémol Majeur Op.55 "Héroïque" : Iii Scherzo (Allegro Vivace)
  8. Symphonie N°3 En Mi Bémol Majeur Op.55 "Héroïque" : Iv Finale (Allegro Molto - Poco Andante - Presto)

Disk: 2

  1. Symphonie N°2 En Ré Majeur Op.36 : I Adagio Molto - Allegro Con Brio
  2. Symphonie N°2 En Ré Majeur Op.36 : Ii Larghetto
  3. Symphonie N°2 En Ré Majeur Op.36 : Iii Scherzo (Allegro)
  4. Symphonie N°2 En Ré Majeur Op.36 : Iv Allegro Molto
  5. Symphonie N°7 En La Majeur Op.92 : I Poco Sostenuto - Vivace (Remasterisé En 1990)
  6. Symphonie N°7 En La Majeur Op.92 : Ii Allegretto
  7. Symphonie N°7 En La Majeur Op.92 : Iii Scherzo (Presto)
  8. Symphonie N°7 En La Majeur Op.92 : Iv Allegro Con Brio

Disk: 3

  1. Symphonie N°4 En Si Bémol Majeur Op.60 : I Adagio - Allegro Vivace
  2. Symphonie N°4 En Si Bémol Majeur Op.60 : Ii Adagio
  3. Symphonie N°4 En Si Bémol Majeur Op.60 : Iii Scherzo (Allegro Vivo)
  4. Symphonie N°4 En Si Bémol Majeur Op.60 : Iv Allegro Ma Non Troppo
  5. Symphonie N°5 En Ut Mineur Op.67 : I Allegro Con Brio
  6. Symphonie N°5 En Ut Mineur Op.67 : Ii Andante Con Moto
  7. Symphonie N°5 En Ut Mineur Op.67 : Iii Scherzo (Allegro) (Remasterisé En 1990)
  8. Symphonie N°5 En Ut Mineur Op.67 : Iv Allegro - Presto

Disk: 4

  1. Symphonie N°6 En Fa Majeur Op.68 "Pastorale" : I Allegro Ma Non Troppo (Eveil D'impressions Agréables En Arrivant à La C
  2. Symphonie N°6 En Fa Majeur Op.68 "Pastorale" : Ii Andante Molto Mosso (Scène Au Bord Du Ruisseau)
  3. Symphonie N°6 En Fa Majeur Op.68 "Pastorale" : Iii Allegro (Réunion Joyeuse De Paysans)
  4. Symphonie N°6 En Fa Majeur Op.68 "Pastorale" : Iv Allegro (Orage)
  5. Symphonie N°6 En Fa Majeur Op.68 "Pastorale" : V Allegretto (Chant Des Bergers - Sentiments De Joie Et De Reconnaissance
  6. Symphonie N°8 En Fa Majeur Op.93 : I Allegro Vivace Con Brio
  7. Symphonie N°8 En Fa Majeur Op.93 : Ii Allegretto Scherzando
  8. Symphonie N°8 En Fa Majeur Op.93 : Iii Tempo Di Minuetto
  9. Symphonie N°8 En Fa Majeur Op.93 : Iv Allegro Vivace

Disk: 5

  1. Symphonie N°9 En Ré Mineur Op.125 : I Allegro Ma Non Troppo, Un Poco Maestoso - Choeurs Elisabeth Brasseur - Murray Dickie - Gottlob Frick - Marga Hoffgen - Wilma Lipp - Orch Ste Conc Du Conservatoire
  2. Symphonie N°9 En Ré Mineur Op.125 : Ii Molto Vivace Ii - Choeurs Elisabeth Brasseur - Murray Dickie - Gottlob Frick - Marga Hoffgen - Wilma Lipp - Orch Ste Conc Du Conservatoire
  3. Symphonie N°9 En Ré Mineur Op.125 : Iii Adagio Molto E Cantabile - Andante Moderato - Choeurs Elisabeth Brasseur - Murray Dickie - Gottlob Frick - Marga Hoffgen - Wilma Lipp - Orch Ste Conc Du Conservatoire
  4. Symphonie N°9 En Ré Mineur Op.125 : Iv Presto - Allegro (Remasterisé En 1990) - Choeurs Elisabeth Brasseur - Murray Dickie - Gottlob Frick - Marga Hoffgen - Wilma Lipp - Orch Ste Conc Du Conservatoire

Disk: 6

  1. Symphony No. 3 In D Minor: I. Mehr Langsam, Misterioso - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht
  2. Symphony No. 3 In D Minor: Ii. Adagio (Bewegt) Quasi Andante - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht
  3. Symphony No. 3 In D Minor: Iii. Scherzo (Ziemlich Schnell) - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht
  4. Symphony No. 3 In D Minor: Iv. Finale (Allegro) - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht

Disk: 7

  1. Symphony No. 8 In C Minor: I. Allegro Moderato - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht
  2. Symphony No. 8 In C Minor: Ii. Scherzo (Allegro Moderato) & Trio (Langsam) - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht
  3. Symphony No. 8 In C Minor: Iii. Adagio (Feierlich Langsam, Doch Nicht Schleppend) - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht
  4. Symphony No. 8 In C Minor: Iv. Finale (Feierlich, Nicht Schnell) - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht

Disk: 8

  1. Symphony No. 9 In D Minor (2011 - Remaster): I. Feierlich, Misterioso - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht
  2. Symphony No. 9 In D Minor (2011 - Remaster): Ii. Scherzo (Bewegt, Lebhaft) & Trio (Schnell) - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht
  3. Symphony No. 9 In D Minor (2011 - Remaster): Iii. Adagio (Langsam, Feierlich) - Wiener Philharmoniker/Carl Schuricht


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Der 1880 geborene Danziger Dirigent hat in Deutschland nicht den Stellenwert, den er aufgrund seiner herausragenden Interpretationen verdient hätte. Im Beiheft zu 'Great Conductors Of The 20th Century' hieß es, dass Schuricht im Vergleich tendenziell unterbewertet" wurde. Sei Interpretationsstil sei "im Wesentlichen intuitiv", eine "Flexibilität im Tempo" wird da genannt - aber flexibel war Schuricht wohl auch gegenüber vielerlei musikalischen Stilen. Er hatte sich nicht den kulturellen Leitlinien der Nazis gefügt - z. B. hat er noch im Krieg (Oktober 1939) Mahlers Lied von der Erde mit dem Concertgebouw Orchestra dirigiert - und war mit einer jüdischen Frau verheiratet. Und er dirigierte auch ungeniert VOR dem Hitler-Stalin-Pakt russische Komponisten des 20. Jahrhunderts. Aufgrund der Gefährdung in Deutschland emigrierte er 1944 in die Schweiz. So hat er später eher als Gastdirigent gearbeitet und konnte im noch von alten Nazis geprägten Nachkriegs-Deutschland nicht die Karriere machen wie (hier oder anderswo) ähnlich begabte Dirigenten. Der hier besprochene Beethoven-Zyklus hat laut TAHRA zwar den Grand Prix du Disque erhalten und soll überall vertrieben worden sein - aber nicht in Deutschland. Dafür gab es in Deutschland dann Anfang der 60'er eine deutsche DGG-Ausgabe von Beethoven-Symphonien - von Karajan. Dieser hat im Nachkriegsdeutschland fälschlich behauptet, er sei erst 1935 unter Druck in die NSDAP eingetreten, was er aber in Wirklichkeit schon im April 1933 tat. So konnte er in Deutschland beliebtester Dirigent werden, während Schuricht so gut wie keiner kannte.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Carl Schuricht hat nicht allzu viele Aufnahmen hinterlassen und ist bei der jüngeren Generation heute vermutlich weitgehend vergessen. Umso mehr möchte ich eine Lanze brechen für seinen wunderbaren Pariser Beethoven-Zyklus - für mich einer der besten überhaupt.

Seltsamerweise scheinen viele großen Beethoven-Dirigenten entweder ein Faible für die geraden oder für die ungeraden Sinfonien zu haben. Schuricht ist - wie Karajan und Fricsay - ein Mann für die Primzahlen. Die Sinfonien 3 (Eroica) und 7 sind die Herzstücke seines Zyklus.

Die Eroica ist ein Dirigier-Monster, weil die schnellen Ecksätze so zerfasert sind und leicht zu einer klapprigen Abfolge von Einzelpassagen werden. Ich kenne indes keinen Maestro, der das Finale so erfolgreich unter einen Bogen zwingt wie Schuricht. Schnell, sachlich und doch mit einer unerhörten Leidenschaft und Dramatik, die sich ganz ohne Romantik und Rubati entwickeln. Ebenso konzentriert und fein ausgeleuchtet klingt das Finale der Siebten, das bei vielen anderen Dirigenten zu einem martialischen Getöse wird.

Das Pariser Conservatoire-Orchester kann sich nicht mit seiner zeitgenössischen Konkurrenz aus Wien, Berlin und London vergleichen. Aber Schuricht macht sich den etwas spröden, geraden Klang der Streicher und die stechenden Holzbläser ideal zu Nutze, um für maximale Transparenz zu sorgen. Das Resultat klingt niemals so schön und poliert wie bei Karajan, aber man hört viel mehr. Diese Wiener Klassik ist ebenso aufregend und entfettet wie die Mozart-Opern aus Aix-en-Provence, die Hans Rosbaud zeitgleich mit dem selben Orchester dirigierte.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren