Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
31
4,5 von 5 Sternen
Ich will ja nur dich!: Roman (Serendipity, Band 3)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 30. Mai 2013
Ich habe schon etliche Bücher von dieser Autorin und bin auch mit diesem Buch wieder sehr zufrieden. Gut geschrieben und eine schöne Story zum Abschalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Leider muß ich mich 'Marion' anschließen. Das dritte Buch der Baron-Brüder ist von der ersten Seite ab hervorsehbar,
die Handlung ist gelinde gesagt mäßig spannend. Die Gedanken-Dialoge wiederholen sich häufig und bieten wenig Neues.
Auch haben sich einige Deutschfehler bei der Kindle-Version eingeschlichen.

Ob der zähe Ablauf von dem Schreibstil oder durch die Übersetzung o.ä. entstanden ist, darüber kann ich nur Vermutungen anstellen. Fakt ist, daß ich schon wesentlich bessere Bücher von Carly Phillips gelesen habe. Rein zur Unterhaltung nebenbei bzw. um eben die Geschichte über alle drei Brüder zu lesen - in diesem Fall über Dare, den Jüngsten - ist es okay.

Wirklich positiv fand ich, daß in Band 2 und 3 auch immer wieder die Akteure der vorhergehenden Story wiederholt in Erscheinung treten. Das ist für Serienfans sehr positiv, jedoch kann trotzdem jeder Band auch für sich gelesen werden, da immer wieder Rückblicke stattfinden.

Schade, daraus hätte man wesentlich mehr machen können........deshalb nur drei Sterne

Reihenfolge:
1. Ich will doch nur küssen (Ethan)
2. Ich will nur dein Glück (Nash)
3. Ich will ja nur dich! (Dare)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Schon in jungen Jahren fühlte sich der Polizist Dare Barron magisch von Liza McKnight angezogen, doch sie ist nicht nur etwas älter als er, sie ist auch ausgerechnet die Schwester von Brian McKnight. Brian McKnight ist seit Jahren alkoholkrank und Liza muss ihn regelmäßig von der Polizeistation abholen, da Brian immer wieder Ärger anzettelt. Dort treffen sich die Wege von Dare und Liza hin und wieder und Dare kann nicht glauben, dass sie immer noch zu ihrem Bruder hält. Für Liza ist es schrecklich, dass sie ihren Bruder immer wieder von der Polizei abholen muss, um alles zu überstehen gibt sie sich als kühle und zurückhaltende Frau. Doch innerlich brodeln ihre Gefühle wenn sie Dare begegnet. Obwohl sie weiß, dass Dare und Brian sich gegenseitig hassen, lässt sie sich auf eine heiße Affäre mit den smarten Polizisten ein.

Als Dare und Liza endlich zueinander finden und eine leidenschaftliche Beziehung beginnt, verliert Dare sein Herz ganz an die liebenswerte Frau. Doch Dare trägt ein dunkles Familiengeheimnis schon jahrelang mit sich herum und weder Liza noch seine Familie ahnen, welche große Last auf seinen Schultern liegt. Um Lizas Herz zu gewinnen muss er sich nun seiner Vergangenheit stellen und muss auch Liza sein Geheimnis verraten und hoffen, dass er sie nicht verlieren wird...

Nach Ethan und Nash hat nun auch der dritte Barron Bruder Dare die Chance seine Traumfrau zu erobern, finden muss er sie nicht, denn schon seit seiner Jungend sehnt sich Dare nach Liza. Liza ist eine starke und sehr liebenswerte Heldin, die es in ihre Familie keineswegs leicht hatte. Mit ihrer bekannten humorvollen und auch feinfühligen Art erzählt Carly Phillips diese schöne Liebesgeschichte. Die Leser dürfen sich in diesem Band auch auf ein Wiedersehen mit bekannten Figuren freuen. Auch wenn nun alle Barron Brüder ihr Glück gefunden haben, geht die Serie rund um den kleinen Ort Serendipity weiter. Als nächstes ist die Familie Marsden dran.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
aber nur, weil die Barron-Brüder echt nett sind.

Inhalt:
Dare, der jüngste Barron, ist seit Jahren in Liza verliebt, deren Bruder für den Tod eines Mitschülers verantwortlich war.
Dare kann auch nach Jahren nicht vergessen, das er damals keine Hilfe geholt hat und diese Vergangenheit wirkt sich negativ auf das Verhältnis zu Liza aus. Doch Dare wäre kein Barron, würde er keinen Ausweg suchen...

Meine Meinung:
Vielleicht bin ich schon zu alt für Carly Phillips?
Wie auch bei den beiden ersten Büchern fand ich den Plot und die Handlungsstränge einfach und vorhersehbar, nichts hat mich überrascht...
Liza und Dare kennen sich seit Jahre, reden aber nie miteinander... Nachdem sie das dann irgendwann mal zum ersten Mal richtig gemacht haben, entbrennen sie nach zwei Seiten in heißer Liebe zueinander? Eher unglaubwürdig.
Die Probleme, die sich den beiden Protagonisten in den Weg legen, sind mehr oder minder hausgemacht und wären mit einem einfachen Satz zu klären... Macht man natürlich nicht, man will als Autorin ja auch Seiten machen, aber so, wie das hier gemacht ist.... gähn...
Die Protas sind nett, die Szenen, in denen die ganze Familie wieder zusammen ist, die besten im ganzen Buch und die Liebesszenen sind schön in den Plot einge'bettet' (nettes Wortspiel), drängen sich aber nicht in den Vordergrund.
Trotz allem Gemecker sind die drei Brüder gut und ihre Frauen auch. Die Story hätte es einfach verdient, ein wenig liebevoller ausgestaltet zu werden, aber wenn man viele Bücher heraubringt, hat man da wahrscheinlich keine Zeit mehr dafür.
Schade.
Allerdings ist Frau Phillips da in guter Gesellschaft, Nora Robert und Rachel Gibson kriegen auch keine wirklich guten Liros mehr hin :-(

Résumé:
Mit dem Barron-Bonus und den schön gezeichneten Liebesszenen komme ich auf knappe vier Punkte. Allerdings wandert diese Trilogie weder auf mein Lieblingsbuchregal, noch wird ein Re-read geben, dafür ist sie einfach nicht ausgearbeitet genug.
Ein Snack für Zwischendurch, der allerdings nicht lange satt macht.
Und noch eine Rüge an den Heyne-Verlag:
Es ist nicht geschickt, mit dem letzten Buch einer Trilogie das Design zu ändern... sieht im Regal nicht gut aus!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2013
Das Buch ist suuuper toll :)
Hab es in wenigen Tagen durch gelesen.
Super Story. Als ich mit dem Buch fertig war, sah ich erst das es 2 Bände gibt,
die man davor lesen sollte. Trotz allem macht das ja nichts aus.
Die 2 anderen Bände lese ich jetzt ;)
Kann das Buch nur weiter empfehlen ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
Da ich ein absoluter Fan von Carly Phillips Büchern bin, hat mir auch dieses Buch sehr gefallen. Es ist eine weiterer Roman aus der Barron-Brüder-Serie. Der jüngste der Barron Brüder ist Polizist und schon immer von der schönen Liza fasziniert. Durch dunkle Machenschaften ihres Bruders kommen sich die beiden näher. Aber wie in allen Carly Phillips Romanen ist es dann doch nicht so einfach und trotzdem immer wieder schön.
Es ist das richtige Buch für den Urlaub. Mir hat es sehr gefallen und ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Wie alle Bücher von Carly Phillips ist auch dieses flott und humorvoll geschrieben. Man trifft auf alte Bekannte, sofern man die Bücher der Reihe in der Erscheinungsreihenfolge liest. Wenn nicht, macht das auch nichts - wenn einem der Stil gefällt, liest man die anderen halt später. Ab und an beschleicht mich zwar auch der Gedanke, dass ich zumindest am oberen Altersrand der Zielgruppe anzusiedeln bin. Aber auch Carly Phillips wird ja älter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Sehnsüchtig habe ich auf den dritten Teil der "Serendipity"-Reihe von Carly Phillips gewartet. Als ich das Buch dann dank dem Heyne-Verlag in den Händen hielt, habe ich es innerhalb weniger Stunden regelrecht verschlungen.

Es ist einfach so, dass einen die Charakter aus den vorherigen Büchern sehr ans Herz gewachsen sind und man möchte einfach wissen, was nun mit dem dritten Barron-Bruder, Dare, ist.

Auch in diesem Buch wird Dare als Sunnyboy beschrieben. Das hinter seiner Fassade ein Mann steckt, der sich einen Fehler aus der Jugendzeit nicht verzeihen kann, bleibt für die Außenwelt ein Geheimnis. Dare war mir manchmal zu dominant, aber ich glaube das sich Liza und er dadurch ganz gut ergänzt haben. Sie brauchte einen Beschützer, der an ihr Wohl interessiert ist.

Liza hat auch alles andere als ein einfaches Leben, aber sie ist ein Steh-auf-Männchen. Trotzdem versucht sie Menschen nicht zu nah an sich ranzulassen, weil Enttäuschungen bisher vorprogrammiert waren.
Trotzdem ist Liza sehr sympathisch und als Dare etwas fast unverzeihliches anstellt, kamen mir fast die Tränen, weil man Liza einfach etwas mehr Glück wünscht.

Dadurch das Liza bedroht wird bietet das Buch auch noch ein kleines bisschen Spannung. Ansonsten steht aber definitiv die Liebe und der Familienzusammenhalt an erster Stelle.

Besonders gut hat mir daher auch gefallen, dass immer noch die gesamte Barron-Familie eine Rolle in dem Buch spielt. Sie tauchen alle immer mal wieder in der Geschichte auf und spielen auch keine unwichtigen Rollen. Egal ob Faith und Ethan, Kelly und Nath oder die Halbschwester Tess sie sind alle dabei.

Schön ist auch, dass immer wieder die Sichten gewechselt werden. Ich finde es immer ganz nett zu erfahren was der Mann so denkt und ist es noch so kitschig.

Ein sehr gelungener dritter Teil der Barron-Serie. Wieder mal ein Buch in dem man alles findet: Spannung, Romantik, Familie und auch ein klein wenig Erotik. Carly Phillips schafft es einfach nicht mich zu enttäuschen ;)

1.Ich will doch nur küssen: Roman
2.Ich will nur dein Glück: Roman
3. Ich will ja nur dich!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2016
Carly Phillips ist meine Lieblingsautorin.
Ich habe mir das Buch gekauft und ich muss sagen, es fesselt unheimlich, es ist spannend und ich konnte es kaum aus der Hand legen.
Mein lieblingsbuch also von Carly Phillips & generell. Echt Top ! 👍👍👍👍
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Ein runder Abschluss der Geschichte der Barron Brueder. Wieder sehr gut geschrieben. Habe das Buch in einem Zug durchgelesen vielleicht gibt es ja mal einen vierten Teil uener die Halbschwester Tess.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden