Amazon-Fashion Hier klicken hasbro nerf Calendar Promo Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
26
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2012
So lautet der Titel im Original.
Und Entdeckungen gibt es einige.

Inhalt:
Faith, frisch geschieden, kommt nach einigen Jahren zurück in ihre Heimatstadt um die Wunden zu lecken und sich ein selbständiges Leben aufzubauen.
Leider hat ihr Vater, der reichste und angesehenste Mann der Stadt, viele ihrer ehemaligen Mitbürger durch falsche Investitionen und Versprechungen um ihr Geld gebracht und ist dafür im Gefägnis gelandet. Sie hat es also von vornherein nicht leicht. Eine zickige Mutter macht das nicht besser.
Ähnlich gebeutelt ist auch Ethan. Nach zehn Jahren kommt auch er zurück, natürlich reich und erwachsen geworden und nun stolzer Besitzer von Faith' ehemaligen Elternhaus. Auch Ethan hat mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen; so halten ihm seine beiden Brüder vor, dass er sie vor zehn Jahren, nach dem Tod der Eltern, einfach im Stich gelassen hat und wollen nichts mit ihm zu tun haben.
Um das ganze noch mehr zu verwirren taucht eine Halbschwester von Ethan auf, in seiner Firma gehen kriminelle Dinge vor und auch Faith' Vater im Gefängnis macht Ärger.
Und dann treffen diese beiden aufeinander...
Puh! Viel Stoff...

Meine Meinung:
Ich habe zwischen drei und vier Sternen geschwankt... Warum?
Das Buch hat großes Potential, das die Autorin leider nicht ganz ausschöpft. Sie ist so damit beschäftigt, immer wieder Mißverständnisse und Stolperfallen in die Geschichte einzubauen, dass darüber der eigentliche, wirklich gute Plot, ins Hintertreffen gerät.
Als Faith und Ethan sich treffen, keimen innerhalb der ersten zehn Seiten schon heiße, nicht glaubwürdige Gefühle auf. Und damit nicht nach Seite fünfzig schon die Luft raus ist, mißverstehen sich die beiden Protagonisten in enervierender Regelmäßigkeit. Sie sagt etwas, er versteht es falsch, er handelt, sie versteht es falsch, daraufhin mißversteht er wieder etwas etc., etc., etc...
Das ist langweilig und nimmt dem Buch einen großteil seines Charmes. Und den hat es, weil die Geschichte an sich wirlich gut ist. Nur leider bleiben durch die ständigen Stolpersteine die Figuren eher oberflächlich und laden eine nicht dazu ein, sie näher kennen zu lernen. Sie reagieren, bis auf wenige Ausnahmen, eher hölzern und ohne sichtbare Emotionen, besonders Faith neigt zeitweilig zu einer hohen Naivität und Menschenunkenntnis, wenn sie ständig für ihren Vater, ihre Mutter oder Ethan alle Widrigkeiten aus dem Weg räumen möchte, ohne an ihr eigenes Glück zu glauben. Das nervt!
Schön zu lesen sind die Szenen, in denen die drei Brüder aufeinander treffen. Da hat es immer kräftig gefunkt, die Charakter kamen dabei deutlich besser rüber als im Rest des Textes.

Fazit:
Schöne, oberflächliche Liebesgeschichte mit zu vielen unglaubwürdigen Mißgeschicken der beiden Hauptcharakter.
Trotzdem knappe vier Punkte, weil das Grundgerüst der Story wirklich gut ist. Und natürlich werde ich auch die Folgebände lesen, da mich schon interessiert, wie es mit den Barron-Brüdern weitergeht.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Das ist mein erstes Buch von Carly Phillips... und es hat sich auf jedenfall gelohnt.

Das Buch ist der Auftakt einer Familien Geschichte - Lovestory...

Ich liebe es ja wenn es dieser .. kriegen Sie sich oder nicht .. Schreibstil ist.
Und das ist es definitiv.

Zwischendrin ist es aber auch total lustig als eine neue kleine Schwester namens Tess auftaucht, die mit Ihren 14 Jahren Laut auspricht was Sie gerade denkt...
Natürlich passert das gerade zum denkbar schlechtesten Augenblick :-)

Sehr erfrischender Schreibstil da abwechselnd aus der Sicht eines anderen erzählt wird...

Habe natürlich heute gleich den 2. Teil gekauft und bin echt gespannt ob der auch so gut ist...
Wenn ja dann folgen sicherlich noch mehr Bücher von Carly Phillips
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Nach ihrer Scheidung kehrt Faith Harrington wieder in ihre Heimatstadt Serendipity zurück. Vieles hat sich in den letzten Jahren verändert. Früher gehörten sie und ihre Familie zu den privilegierten Bürgern, bis alles wie ein Kartenhaus zusammen brach, als bekannt wurde, dass ihr Vater Geld veruntreut hatte und viele Familien durch ihn ihre Ersparnisse verloren hatten. Sie besucht ihr wunderschönes Familienanwesen und trifft prompt auf den neuen Besitzer: Ethan Barron. Als sie noch in die Highschool gingen war er ein echter Bad Boy und obwohl sein Kuss damals sehr verlockend war, lies sie doch die Finger von ihm.

Einst floh Ethan Barron aus Serendipit und ließ seine Brüder alleine zurück, nun ist er wieder zurück und will sich mit seinen Brüdern Nash und Dare wieder versöhnen. Vor Jahren regierte Ethan auf die fehlende Beachtung ihrer Eltern mit Rebellion, er kam immer weiter vom Weg ab und landet schließlich im Gefängnis. Als seine Eltern ihn abholen wollen, starben sie bei einem Autounfall und seine beiden Brüder geben ihm immer noch die Schuld an diesem Unfall. Nun ist Ethan erwachsen geworden und will wieder eine Beziehung mit seinen Brüdern aufbauen. In Serendipity trifft er Faith wieder, vor Jahren war sie seine unerreichbare Traumfrau. Als er erfährt, dass sie ein kleines Unternehmen gegründet hat und als Innenarchitektin arbeitet, bietet er ihr einen Job an: Sie soll ihr altes Haus für ihm einrichten. Obwohl Faith den Job zuerst nicht annehmen will, lässt sie sich von Ethan überreden und die beiden kommen sich näher. Bis plötzlich Tess, Ethans Halbschwester, auftaucht und Ethan nun für den rebellischen Teenager sorgen soll...

Im ersten Teil von Carly Phillips Serie, die im kleinen Ort Serendipit angesiedelt ist, verbindet die Autorin Kleinstadtfeeling mit einer romantischen Liebesgeschichte. Die Grundgeschichte mag ein bekannter Plot sein, doch die Autorin kann mit einem interessanten Heldenpaar punkten, das einige Last aus der Vergangenheit mitträgt. Ethan hat in seiner Jugend einige Fehler gemacht und will sich nun 10 Jahre später seiner Vergangenheit stellen und sich wieder mit seinen Brüdern versöhnen. Hilfe findet er bei Faith. Sie unterstützt Ethan und auch sie muss sich mit ihrer Vergangenheit befassen. Das Heldenpaar muss einige Hürden überwinden und als dann auch noch Tess auftaucht wird es richtig kompliziert, aber schon bald zeigt sich, dass Tess einen Bruder wie Ethan braucht und Ethan durch Tess seine Vergangenheit mit anderen Augen sieht. Die Liebesgeschichte zwischen Faith und Ethan ist sowohl romantisch als auch leidenschaftlich und macht definitiv Lust auf die weiteren Teile der Serie!

Serendipity Serie
Teil 1: Ich will doch nur küssen
Teil 1a: ? (Kismet) (Novelle)
Teil 1b: ? (Fated) (Novelle)
Teil 2: Ich will nur dein Glück
Teil 3: Ich will ja nur dich!
Teil 4: Küss mich später
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dies ist der erste Band, der 3 teiligen Barronreihe von Carly Phillips.
Alle 3 Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Ich für meinen Teil liebe jeden der drei Bände geliebt.
Carly hat es geschafft, mich völlig in ihren Bann zu ziehen und außerdem auch dazu, die Bücher in einem durchzulesen, ohne dass ich dazu fähig war, es vor Ende, aus der Hand zu legen.

Klare Leseempfehlung von mir !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2012
Nachdem ich das Buch gestern zufällig im Buchladen entdeckt hatte und ohne groß nachzudenken gekauft habe, bin ich nicht enttäuscht worden. Ich habe bis nachts um 2.00 h gelesen. Klar, es ist die typische Geschichte, in der sich ein Mann und eine Frau erst nach wilden Liebesnächten eingestehen, dass sie ineinander verliebt sind, aber nichts anderes hatte ich erwartet.
Allerdings finde ich die Randgeschichte mit dem 14 jährigem bockigen Teenager und den schwierigkeiten, diedie protagonisten erleben, weitaus realistischer als in so manchem anderen Buch.
Die anderen Bücher, die ja erst in 1/2 bzw 1 Jahr erscheinen, habe ich mir schon jetzt vorbestellt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2016
Das ist der Auftakt zur Serendipity-Reihe

Faith und Ethan kehren beide angeschlagenen in ihren Heimatort zurück. Beide sind nicht mehr das, was sie in ihrer Jugend waren. Beide haben Familienprobleme und kämpfen mit ihren ganz persönlichen Dämonen.

Ob sie ihre Probleme lösen können und zueinander finden, erzählt Carly Phillips mal wieder auf ihre unnachahmliche Art.

Ich liebe es ihren Worten zu folgenden, ihre Geschichte zu lesen, einzutauchen in ihre Welt, die sie zu unserer Welt macht.

Egal wieviele Bücher ich von ihr lese, es wird nie langweilig. Es ist immer wieder leicht in ihren Worten abzutauchen und sich von ihren Geschichten verführen zu lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2012
Zum Inhalt:
Faith kehrt in ihre Heimatstadt Serendipity zurück. Nach dem ihr Vater von einigen Einwohnern das Vermögen veruntreut hat, ist sie dort alles andere als willkommen. Überall wird Faith mit dem Verbrechen in Verbindung gebracht. Nur wenige glauben daran, dass auch sie ein Opfer ihres Vaters war.

Doch Faith ist nicht der einzige neue Einwohner in Serendipity. Ethan Barron kehrt nach 10 Jahren in die Stadt zurück, in der er seine beiden Brüder Nash und Dare, nach dem tragischen Tod ihrer Eltern, zurückgelassen hat. Ethan`s Ziel ist es, das Vertrauen seiner Brüder zurückzugewinnen. Das wird allerdings nicht einfach, denn beide sind nicht gut auf Ethan zu sprechen.

Ethan engagiert Faith als Innenarchitektin für seine Villa, um ihr aus ihrer finanziellen Misslage zu helfen.

Faith und Ethan hatten bereits vor 10 Jahren eine gemeinsame Geschichte und auch jetzt dauert es nicht lange, bis die Gefühle zwischen den beiden neu entfacht sind.

Dann steht plötzlich die Halbschwester von Ethan, Nash und Dare vor Ethan`s Tür und die Barron-Brüder sollen dem Teenager nun eine heile Familie vorgaukeln. Faith fühlt sich fehl am Platz, doch Ethan ist nicht bereits, sie einfach so gehen zu lassen.

Und mein Standardsatz: Wie es ausgeht möchte ich (wie immer) nicht verraten...

Meine Meinung:
"Ich will doch nur küssen" ist, wie man sich bei dem Namen schon denken kann, ein Frauenroman, also leichte Kost. Es gibt kein großes hin und her und der Leser merkt sofort: Zwischen Faith und Ethan funkt es.

In "Ich will doch nur küssen" wird ständig die Sichtweise gewechselt. Für den Leser heißt das: Man erfährt nicht nur etwas von Faith`s Gedanken und ihrem Leben, sondern auch von Ethan`s. Ich mag dieses schnelle hin- und herspringen, wenn gleich zu erkennen ist bei wem ich gerade bin. Und das wusste ich immer...

Eine Kleinigkeit hat mich gestört: Es wird immer wieder erwähnt, dass Faith unter den Verbrechen ihres Vaters zu leidern hat, aber irgendwie hab ich nicht das Gefühl gehabt. Gut, zwei oder drei Mal wurde über sie gelästert, aber dass rechtfertigt nicht den Schmerz den sie hat.

Die Leseprobe hat mich auch schon neugierig auf den zweiten Teil ("Ich will nur dein Glück") gemacht. Soviel verrate ich euch: Es geht um Nash Barron.

Ansonsten ist "Ich will doch nur küssen" ein MUSS für alle Carly Phillips Fans, aber auch für diejenigen unter euch, die Gefallen an solchen Romanen haben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Es ist ein typisches Carly Phillips Buch. Wer auf große Überraschungen oder auf etwas ganz neues hofft wird enttäuscht. Dennoch ist es für Fans auf jeden Fall ein Muss und gehört in jede Hobby-Heim-Bibliothek. Ich persönlich finde, dass die Story ein bisschen leicht voraussehbar ist und dadurch ein wenig die Spannung genommen wird. Aber wie bereits gesagt, für Carly Phillips Fan's ein Must Have.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2015
Carly Phillips schreibt einzigartig über den Beruf der Polizei. Es ist einfach eine Wohltat diese Bücher über 3 Geschwister, bei der
Mardsen Triologie waren es 2 Brüder und eine Schwester, zu lesen; "Suchtgefahr" was in Serendity alles passiert. Einfach genial diese Bücher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Ich hatte dieses Buch lange, lange Zeit auf meinem SuB und als ich es dann gelesen habe, fragte ich mich, warum ich es so lange liegen lassen habe.
Eine eigentlich total 'klischeebehaftete' Geschichte, aber trotzdem spannend.
Mir gefällt der Schreibstil und der Hauch Erotik, den Carly Phillips super beschrieben hat. Ganz super!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)