Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ich wünsche mir mein Leben! Taschenbuch – 5. Mai 2002

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 2,60 EUR 0,94
1 neu ab EUR 2,60 4 gebraucht ab EUR 0,94
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Edith Tries:
Geboren bin ich 1952 in Duisburg, hier lebe ich heute noch.
Nach 10-jähriger Arbeit als Arzthelferin und der Geburt unserer 2 Töchter eröffneten mein Mann und ich ein Geschäft für Babyausstattung.
Mit 45 Jahren erkrankte ich an Brustkrebs. Diese Diagnose hat mein Leben völlig verändert.
Infolge dieser Erkrankung begann ich zu schreiben.
Es entstanden gefühlvolle und sehr persönliche Gedichte mit Bezug zur Krebserkrankung.
Aus diesen Gedichten und kleinen Begleittexten gestaltete ich mein erstes Büchlein, das 2002 erschien.
Es folgten 2 weitere Bücher mit Lyrik zu unterschiedlichsten Themen.

Seit einigen Jahren halte ich mit meinen Büchern deutschlandweit Lesungen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von I. Httermann am 9. September 2003
Format: Taschenbuch
Ja, ich denke "verstehen" und "verstanden werden" war für mich beim Lesen dieses wunderbaren Buches das wichtigste und bedeutsamste Kriterium. Ich bin selber an Krebs erkrankt und war in meiner unvergleichbaren Situation nicht in der Lage, meiner Familie meine Ängste,Gefühle und Verzweiflung mitzuteilen.
Frau Tries hat in ihrem Buch alle meine Gefühle, Erfahrungen, Hoffnungen und Ängste in die Worte gefasst, die mir damals fehlten.
Ich habe dieses Buch meinen beiden Töchtern und meinem Lebensgefährten gegeben und sie haben VERSTANDEN, was in mir "abläuft". Meine Tochter Helen, zu dem Zeitpunkt 15 Jahre alt, war so berührt von den Gedichten, dass sie spontan Frau Tries einen Brief geschrieben hat.
Auch ich danke ihr und kann dieses Buch ohne Einschränkung allen Betroffenen und Nichtbetroffenen empfehlen. Es beschreibt unsentimental eine schwierige Lebenssituation.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Edith Tries beschreibt ihre Gefühle und Stimmungen, die sie während der ersten Jahre ihrer Krebserkrankung begleitet haben, auf ansprechende Weise. Andere Betroffene (ich gehöre auch dazu) finden sich wieder, für Außenstehende gibt es Einblick in das Gefühlsleben und erleichtert manches Verstehen.
Die Kombination von Kurztagebuch und Gedichten, Texten, finde ich persönlich sehr ansprechend.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch von Frau Tries ist ein Lehrbuch für die Lebensschule. Das Lehrfach heißt "Menschlichkeit", an der es in unserer materiell orientierten Welt so sehr mangelt. Edith Tries ermöglicht mit ihrer Offenheit allen Lesern (Betroffenen und Nicht-Betroffenen dieser Krankheit), ihre eigenen Gefühle wieder zu erkennen und macht den Menschen Mut, sich selbst zu finden, zu sich selbst zu stehen und ihre Lebensaufgabe anzunehmen und zu bewältigen.
In allen sozialen Berufen sollte dieses Buch als "Pflichtlektüre" angeboten werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden