Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 2,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Impulz Logistics
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: TOP-Zustand* Neuwertiger & ungelesener *TOP - Zustand !!!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ich schau dir in die Augen, Kleines!: Ein Augenoptiker erklärt die Welt des Sehens Gebundene Ausgabe – 17. März 2014

4.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,90 EUR 2,49
10 neu ab EUR 2,90 10 gebraucht ab EUR 2,49
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Witzig, frech und sehr kurzweilig zu lesen - dabei sehr informativ..." (Augenblick - Zeitschrift für gesundes Sehen)

"Wer Durchblick sucht, sollte dieses Buch gelesen haben. Unbedingt!" (VerkehrsRundschau)

"Unterhaltsames Buch!" (Nordwestzeitung)

"Viele interessante, vergnüglich zu lesende Eindrücke" (rezensions-seite.de)

„Lars Wandke hat sein kompaktes Wissen über das Auge in einem kurzweiligen Sachbuch zusammengefasst“ (Deutsches Handwerksblatt)

"Denn die kurzweiligen Kapitel über die Geschichte der Brille bis hin zur 'Datenbrille' ... lesen sich so pointiert wie ein Kabarettprogramm." (Deutsches Handwerksblatt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lars Wandke wurde 1976 im friesischen Varel geboren. Nach seinem Abitur studierte er zunächst Sozialwissenschaften und Skandinavistik – aus Gründen, die er bis heute nicht versteht. Schließlich ergriff er doch denselben Beruf wie bereits sein Großvater und sein Vater vor ihm. Nach mehreren Jahren im augenoptischen Fachhandel sowie als Diplom-Ingenieur für Augenoptik wechselte er in die Redaktion eines Fachverlags, wo er bis heute arbeitet.


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Was es so alles mit dem Auge auf sich hat, das ist das Thema des Augenoptikers Lars Wandke, der in durchaus witzigem, ironischem, flotten Stil den Elser in die weite Welt des Schauens, der biologischen Hintergründe und der Wirkung bestimmter Anreize auf das Auge einführt.

3D Kino und nachher leichte Kopfschmerzen (und warum das so ist)? Verschwimmende Horizonte aufgrund des grauen Stars (und was man recht schnell dagegen tun kann)? Die Herausforderung des Straßenverkehrs an das Auge an sich (und warum im Alter das richtig gefährlich werden kann)? Schneeblindheit und was grelles, rundum reflektiertes Licht mit dem Auge alles anstellt?

Zwanzig Kapitel mit je einem Augen-Schwerpunkt sind es, in denen Wandke dem interessierten Laien Gefahren, Phänomene, optische Vorgänge ebenso „vor Augen führt“ , wie er hier und da praktische Tipps und Ratschläge unaufdringlich nahebringt.

Und das alles durchweg unterhaltsam und flüssig zu lesen, ohne dabei den Eindruck zu erwecken, nur um des flotten erzählen willens „irgendwas“ anzuführen. Die Dinge haben durchaus Hand und Fuß, auch wenn Wandke bei Weitem sich nicht in die Form eines Sachbuches pressen lassen will (oder kann… wie er selbst in der Einleitung erläutert).

Den Augen Gutes zu tun, die Sehkraft zu erhalten, zu wissen, was für ein „kleines Wunderwerk“ da oberhalb der Nase arbeitet. Und wie Billig-Kontaktlinsen und Taranteln beide eine ziemlich große Gefahr für diese unschätzbaren Sinnesorgane darstellen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von vmax1200 am 29. September 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich finde dieses Buch ist sehr lustig geschrieben. Ursprünglich war es für meine Frau, welche Optikerin ist, gedacht. Da sie während des lesens so sehr lachte, las ich es auch. Ich fand es ebenfalls sehr lustig und stellte fest, man muss nicht unbedingt Optiker sein um es lesen zu können denn diverse Fachbegriffe werden anschaulich und mit Witz erklärt. Deshalb kann ich es jedem empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Lars Wandke beantwortet in seinem Buch so manche Fragen, die sich bestimmt jeder schon mal gestellt hat. Warum brauchen so viele Menschen eine Brille? Und was passiert, dass nicht jeder Farben sehen kann?
Obwohl ich weder Augenexpertin noch Optikerin bin, habe ich mich beim Lesen nicht ein einziges Mal gelangweilt. Das liegt wahrscheinlich an Wandkes wirklich sehr lustigen Schreibstil und seiner Fähigkeit, die Fakten rund ums Auge mit komischen Anekdoten zu verbinden.
Zum Beispiel erfährt man, dass Reiner Calmund nicht Elektriker werden konnte, weil er den Farbtest nicht bestanden hat.
Trotz der lustigen Geschichten und Witze, gibt es genug Fakten und ernsthafte Erklärungen. Besonders toll fand ich hier auch, dass nach jedem Kapitel die „Informationen im praktischen Zehnerpakt“ folgen. Hier werden immer alle wichtigen Informationen des Abschnittes noch mal zusammengefasst.

Ich kann nur sagen, dass ich Wandkes „Ich schau dir in die Augen, Kleines“ nur weiterempfehlen kann. Die Kombination von Komik und sachlichen Informationen, welche einfach und verständlich aufbereitet sind, macht das Buch so besonders.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dieter am 20. April 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für die menschlichen Augen interessiere ich mich seit Jahrzehnten - und ich dachte, dass ich fast alles weiß...
Lars Wandke hat mein Wissen erweitert und darüber freue ich mich! Unterhaltsam geschrieben, nah am Leser und gut verständlich..
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Sehr nettes Buch! Hier bekommt man Wissen rund um augenoptische Prozesse und Fakten wunderbar vermittelt. Habe sehr oft gelacht, dabei aber viel gelernt! Sollte Pflichtlektüre für Augenoptiker-Azubis werden - denn es macht Lust auf den Beruf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden