Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ich bin gut - wir sind be... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ich bin gut - wir sind besser: Erfolgsmodelle kreativer Gruppen Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2000

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 21,95
EUR 21,95 EUR 16,94
41 neu ab EUR 21,95 6 gebraucht ab EUR 16,94 1 Sammlerstück ab EUR 16,00

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Ich bin gut - wir sind besser: Erfolgsmodelle kreativer Gruppen
  • +
  • Moderationsfibel Zukunftswerkstätten: Verstehen, Anleiten, Einsetzen
Gesamtpreis: EUR 42,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Werbetext

Jeder ist kreativ, aber effektiv sind wir nur gemeinsam

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Olaf-Axel Burow ist Professor für Pädagogik an der Universität Kassel. Er schrieb zusammen mit Jens Johler den Berlin-Roman "Bye bye Ronstein" sowie diverse Sachbücher, darunter "Die Individualisierungsfalle" und "Ich bin gut, wir sind besser - Erfolgsmodelle kreativer Gruppen". (Klett-Cotta)

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 2. Oktober 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Für mich ist das Buch ein "Geheimtip": Denn egal ob man es als Privatperson, MitarbeiterIn einer Firma oder öffentlichen Organisation liest - man kann praktisch und wissensmässig sofort Nutzen daraus ziehen.
Das Buch ist für alle geschrieben, die in ihrem Umfeld etwas (kreativ)verändern wollen.
Dabei müssen wir durchaus kein(e) "ÜberfliegerIn" sein. Denn der Autor zeigt an vielen Beispielen, dass jede(r) von uns auch ohne Überflieger-Qualitäten Aussergewöhnliches leisten kann. Entgegen dem viel gepflegten Mythos vom "einsamen Genie", sind es nämlich kreative Felder von Menschen, die die Welt im Grossen und Kleinen bewegen - Menschen im Plural, in kreativen Gemeinschaften.
B. Gates (Microsoft) z.B. wäre nie ohne seinen Partner aus Schultagen, P. Allen, erfolgreich geworden. Und die Beatles hätte es ohne den kreativen Gemeinschaftskern von J. Lennon und P. McCartney nie gegeben.
Der Autor meint: trotz unserer täglich komplexer werdenden Welt sind wir darin keinesfalls verloren, sondern können uns sehr wohl darin zurecht finden - und noch Freude + Spass dabei haben.
Dazu hilft uns das Bemühen, uns aus Denk-Käfigen (von Fachdiziplinen, Organisationen, Abteilungen usw.) befreien.
Das Schönste an dem Buch ist für mich: Der Autor legt kein Glaubensbekenntnis ab, sondern bietet - neben seinen Beispielen oben - ganz praktische Instrumente an, die man aus dem Stand anwenden kann.
Dazu gehören Verfahren genau so wie praktische Tips, um sich z.B. ein stimulierendes, anregendes Umfeld am eigenen Arbeitsplatz zu schaffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Des Autors erster Satz lautet: „Gibt es verallgemeinerbare Faktoren, die uns Hinweise dafür geben, wie das Neue in die Welt kommt?" O.-A. Burow vertritt die Behauptung, „daß die Entstehung der Musik der Beatles, die Entwicklung des Personal Computers und die Gründung von Microsoft einen vergleichbaren Ursprung haben". Der Autor zeigt mir auf, daß der gemeinsame Hintergrund dieser drei Erfindungen besteht, die auf unterschiedliche Weise das Leben nachhaltig prägten, in den Voraussetzungen, die zu ihrer Entstehung beitrugen: Alle drei Erfindungen sind Ausdruck eines besonders strukturierten kreativen Feldes. Mit diesem Buch trägt O.-A. Burow jene Faktoren vor, die zum Entstehen Kreativer Felder beitragen. Menschen verfügen über vielfältige Formen Kreativer Felder, die ein jeder nutzen kann, von der Paar-, der Team-, der Netzwerk- und der digitalen Kreativität bis hin zur „Lernenden Organisation" sowie „Häusern der Zukunft" und „Kreativitätskreisen". Seine Analyse von Grundtypen Kreativer Felder mündet dann in die Darstellung von Erfolgsmodellen kreativer Gruppen, mit deren Hilfe Menschen das ungenutzte Potential von anderen im Gruppenverbund freisetzen. Mit seinem Erfolgsteam-Konzept, Dialoggruppen, der Zukunftswerkstatt, der Zukunftskonferenz und der Open Space Technology werden mir direkt umsetzbare Verfahren vorgestellt, mit deren Hilfe ich dasjenige Kreative Feld initiieren kann, das ich zur Lösung meiner Probleme benötige. Diese Veröffentlichung ermutigt mich in der Auffassung, daß jeder Mensch kreativ sei, jedoch Gruppen, Paare und Teams die Schwächen Einzelner wirkungsvoller ausgleichen als der Betroffene es selbst kann; sie verbessern die kreative Arbeit spürbar.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Für alle, die etwas über kreativen Gruppen, die Arbeit in Teams oder die neuesten Moderationsformen wie Zukunftskonferenz und Open-Space-Forum erfahren möchten, erhalten in diesem Buch einen guten Überblick. In den ersten drei Kapiteln (1. Wie Kreative Felder enststehen, 2. Co-Kreativität - Ein Erfolgsprinzip der Wissensgesellschaft und 3. Grundtypen von Kreativen Feldern) wird ein gutes theoretisches Grundgerüst geliefert. Das vierte Kapitel, "Kreative Felder in der Praxis", geht wie der Name schon sagt, auf die Anwendung in der Praxis ein und bildet mit über 120 Seiten (fast die Hälfte des Buchs) eine umfassende Anleitung und Vorgehensweise für die Praxis. Es werden der Ablauf, die einzelnen Phasen und ein Umsetzungsplan für die einzelnen Gruppenmoderationsformen ausführlich beschrieben. Alles in allem ein guter Leitfaden für die Praxis.
Udo Weller, Orgafit Deutschland
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Für mich ist das Buch ein "Geheimtip": Denn egal ob Sie es als Privatperson, MitarbeiterIn einer Firma oder öffentlichen Organisation lesen - Sie können praktisch und wissensmässig sofort Nutzen daraus ziehen.
Das Buch ist für alle geschrieben, die in ihrem Umfeld etwas (kreativ) verändern wollen.
Dabei müssen wir durchaus kein(e) "ÜberfliegerIn" sein. Denn der Autor zeigt an vielen Beispielen, dass jede(r) von uns auch ohne Überflieger-Qualitäten Aussergewöhnliches leisten kann. Entgegen dem viel gepflegten Mythos vom "einsamen Genie", sind es nämlich kreative Felder von Menschen, die die Welt im Grossen und Kleinen bewegen - Menschen im Plural, in kreativen Gemeinschaften.
Das Schönste an dem Buch ist für mich: Der Autor legt kein Glaubensbekenntnis ab, sondern bietet - neben seinen Beispielen oben - ganz praktische Instrumente an, die man aus dem Stand anwenden kann.
Dazu gehören Verfahren genau so wie praktische Tips, um sich ein stimulierendes, anregendes Umfeld am eigenen Arbeitsplatz zu schaffen.
Zum Beispiel sein Verfahren "Erfolgsteam": hier wird nicht nach dem Strickmuster "Sie sollten / könnten ..." beschrieben, sondern der Autor sagt ganz konkret wie es ablaufen soll und wieviel Zeit für jeden Teilschritt anzusetzen ist usw.
Burow arbeitet meines Wissens schon seit vielen Jahren mit solch praktischen Verfahren in Seminaren und Workshops. Deshalb weiss er genau wovon er schreibt. Er gehört wohl zu der in Deutschland nicht so häufigen Gattung des praktischen Professors.
Ich selbst als Profi für Beratung / Moderation habe viel von dem Buch profitiert.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden