Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5
5,0 von 5 Sternen
III - Deluxe Edition Remastered Doppel-Vinyl [Vinyl LP]
Format: Vinyl|Ändern
Preis:26,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

TOP 500 REZENSENTam 21. Dezember 2014
"We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow. . ." texteten Plant/Patrick im einleitenden "Immigrant song" unter Bezug auf die Island-Tournee 1970 und das Album schien sich an die beiden Vorgänger anzuschliessen. Im weiteren Verlauf mit "hammer of the Gods will drive our ships to new land" wurde jedoch die Richtung vorgegeben und viele Fans glaubten eher, dass die Band von allen guten Geistern verlassen worden sei.

Nachdem "II" erstmals den Spitzenplatz der LP-charts erreicht hatte, war die Vorfreude auf "III" natürlich sehr gross. Entgegen vielen Erwartungen wurde aber musikalisch neues Land betreten, was sich auch im Coverdesign niederschlug. Während "I" und "II" Bezüge auf den Zeppelin hatten, war das cover von "III" eine bunte Collage in pop-art. Der Inhalt war nahezu durchgehend Folk-Rock, wenn auch der Einstieg etwas anderes signalisiert hatte. Ich hatte anfangs ebenfalls die Befürchtung, dass sich John Entwistle's Prophezeiung des "lead Zeppelin" doch noch erfüllen könnte.

Page und Plant hatten sich in die Einsamkeit des walisischen Kaffs Bron-yr-aur eigentlich zur Entspannung zurückgezogen, entwarfen jedoch in diesem Urlaub die Linie von "III". Dies fiel in eine Zeit, als sie sich sehr stark für Joni Mitchell, die Laurel-Canyon-Scene, CA, interessierten (und sogar nach Marin County, CA, umziehen wollten), was ihre Entscheidung für Wales beeinflusste. Es führte dazu, dass auch traditioneller britischer folk miteinbezogen wurde und die Rückseite der LP so akustisch wurde, dass es den Fans grauste (und sich die bisherigen Kritiker natürlich bestätigt fühlten).

Viele Fans und andere Hörer brauchten Jahre/Jahrzehnte, um die Bedeutung von "III" als Quantensprung der Band-Entwicklung zu begreifen; nur sehr Wenige erkannten es früher. Trotzdem dürfte "III" weiterhin die kontroversesten Ansichten befeuern, aber über Geschmäcker lässt sich bekanntlich nicht streiten.

Zum Vergleichsaufbau : LP US-Originalpressung 1970 (mint), 2 x LP 180g und CD Remastered Deluxe Edition 2014, CD 1994, 2 x LP und CD "Remasters" 1990. Altes Equipment (DUAL 1219, REVOX B 795, McIntosh C 8 / MC 30 sowie SONY TA-1130 an BOSE 901-1, BRAUN L 710 und 72er Klipschorn) als auch aktuelles (T+A Vor- und Endstufen, LP & CD player an T+A Solitaire, B&M Line 30 sowie Klipschorn AK 5).

Vergleich der Tonträger : Den besten Eindruck hinterließ auch hier die neue LP auf aktuellem Equipment; zwar different je nach angeschlossenen Lautsprechern, jedoch immer deutlich wärmer, wohliger und luftiger als die neue CD, wobei diese Welten besser ist als die 1994er und auch als die "Remasters"-CD (soweit songs darauf vorhanden). Jedoch ist die CD bei aller Präzision und Räumlichkeit etwas kühl, während die LP die Band in wohliger Atmosphäre im Haus zu Gast sein lässt - ganz besonders bei den acoustic parts.

Die Original-LP auf alter Anlage bringt zwar bei der 55+ Fraktion Erinnerungen zurück, ist aber objektiv auf aktuellem Equipment genauso (leicht) überfordert wie die 2014er LP unterfordert in der Oldie-Anlage ist.

Zur zweiten CD/LP : Sie enthält interessante Varianten, die jedoch kritische Geister bestimmt nicht milder stimmen werden - technisch ist alles top. Das stark blueslastige "Key to the highway" ist sehr hörenswert wie das von mir heiss geliebte "Since I've been loving you" in alternativer Form.

Fazit : In technisch besserer Qualität gab es Led Zeppelin III bisher nicht; den vermeintlichen Bruch der Band-Entwicklung muss man an anderer Stelle bewältigen - deshalb klare Kaufempfehlung für alle, die "III" akzeptieren.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2014
Diese Vinylausgabe kann man uneingeschränkt empfehlen! Es hört sich an, als hätte man Led Zeppelin zu einer Privatsession in sein Wohnzimmer eingeladen! War schon die alte Vinylausgabe, die ich seit über vierzig Jahren besitze, von einer überzeugenden Klangqualität, so übertrifft die 2014 Deluxeausgabe alles! Jedes Instrument ist absolut sicher lokalisierbar und Robert Plants Stimme klingt zu einem wie vom Sessel gegenüber!
Musikalisch ist die Scheibe ohnehin über alles erhaben, aber die alternative Fassung von "Since I've been loving you" ist einfach unglaublich: allein hierfür lohnt sich schon der Kauf der Doppel-LP! Unbedingt empfehlenswert ist auch das Schlussstück "Key to the Highway/Trouble in Mind": eine entspannte Bluessession mit Jimmy Page und Robert Plant.
Nun müssen auch die anderen beiden Neuerscheinungen als Vinyl her!
11 Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2015
Habe ich schon seid Anfang an gleich nach der Erscheinung jedes Led Zeppelin Album gekauft, auch die CDs die immer mal wieder erschienen, da war es für mich keine große Sache sich auch dieses Album zu gönnen. Es ist sehr interessant zu hören wie sich Jimmy Page da im Studio Gedanken gemacht hat, seine klanglichen Tugenden in die Rille zu bringen. Es muss gehört und verarbeitet werden um es dann zu verstehen.
Vielleicht aber auch mehrmals, es lohnt sich auf jedem Fall und als Led Zeppelin Liebhaber sowieso!
Aufmachung und Qualität sind sehr gut und ich würde dieses Project auf jeden Fall weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Das dritte Led Zeppelin Album irritierte damals beim ersten durchhören. War es doch im Gegensatz zu den ersten zwei Platten unerwartet ruhiger und akustischer gehalten. Hat man sich reingehört erkennt man die Klasse dieser Band.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
Die Qualität der Scheiben ist wirklich hervorragend. Wir haben uns alle Platten besorgt, obwohl wir die "alten" bereits im Schrank haben. Es hat sich allerdings gelohnt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken