Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

ICY BOX IB-RD3219StU3-B 2fach RAID 8,9cm 3.5Zoll S

3.7 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Gerätetyp:Festplatten-Array
  • Farbe:Schwarz

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeIcy Box
Modell/SerieIB-RD3219STU3-B
Artikelgewicht372 g
Produktabmessungen8 x 20 x 13 cm
ModellnummerIB-RD3219StU3-B
Formfaktor3.5
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000L105KS
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.7 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung1,3 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit16. Februar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

IB-RD3219StU3-B 2-fach RAID System für 3,5" SATA Festplatten

  • Externes RAID System für 2x 3,5" SATA Festplatten
  • Kompaktes Aluminium Design
  • RAID Level: RAID 0, RAID 1, JBOD
  • Festplattenkapazität bis zu 3 TB
  • Externe Datenschnittstelle: 1x USB 3.0
  • Abwärtskompatibel mit USB 2.0 und 1.1
  • Übertragungsrate: USB 3.0 bis zu 5 Gbit/s
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows, Mac und Linux
  • Lüfterloses Design für leisen Betrieb

Einfach schnell

Einfach: RAID einstellen über Schalter am Gerät. LEDs für Aktivität und Alarm. Schnell: USB 3.0 macht die Verbindung schnell.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Anoym54xxx am 3. Oktober 2012
Verifizierter Kauf
Bei mir hat alles wie gewünscht funktioniert. Keine Probleme mit der Passgenauigkeit oder mit den Schrauben.
Der Einbau der Platten ging ohne Problem vonstatten. Auch die Vorgehensweise bei der Einstellung des RAID steht im Handbuch. Ich habe es als RAID 0 mit 2*2TB=4TB eingestellt.
Das einzige was ein wenig frickelig ist, ist das Kabel zu den LED Leuchten. Da muss man beim zusammenschieben drauf achten, dass man es so an den Platten vorbei legt, das es nicht gequetscht wird.
Ich kann die Platte nur mit USB 2.0 nutzen, darum hat irgendwas zwischen einem und zwei Tagen gedauert, 3TB auf die Platte zu schieben.
Das Gehäuse wurde dabei doch schon ein wenig heiß. Vielleicht dann nicht direkt an etwas stellen, was Hitze nicht verträgt.
Ich habe zwei von den Gehäusen. In dem einen sind zwei Platten aus der Lacie Neil Poulton 2TB drin. Die Platten waren in dem ursprünglichen Gehäuse schon laut. Das hat sich jetzt in der Icy Box nicht verschlechtert oder verbessert. In dem anderen sind zwei Platten aus der WD Elements 2TB drin. Da ist es genauso. Die waren ursprünglich schon leise, und sind es auch geblieben.
Also ich finde es klasse für relativ wenig Geld die alten Platten so recyclen zu können, dass ich jetzt 4TB am Stück habe. Das sollte jetzt doch ein wenig reichen für die nächste Zeit.

Stromverbrauch:
3W: Rechner im Standby
8W: Rechner im Betrieb, Platte nicht aktiv:
12W: Platte aktiv
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
UPDATE: warum ich die Box nun doch zurückschicken werde …

Konfiguration RAID1 unter Mac OS X. Gedacht für backups, denn sollte ein drive ausfallen und zufällig - bis Ersatz da ist und ich ein weiteres backup angelegt haben die interne Festplatte hopps gehen - dann hätte ich immer noch ein zweites backup.

Problem dabei: das schönste RAID1 hilft nichts wenn die RAID1 Platten nur an der Icybox lesbar sind, und selbige kaputtgeht. Das allerdings muss bei vielen RAID Controllern gang und gäbe sein, ich kannte bislang jedoch nur Software RAID wo es ohne Probleme möglich ist, einzelne Platten auch einzeln, in anderen USB Gehäusen und an anderen Rechnern weiter zu betreiben.

Ich habe also den Test gemacht, Daten im RAID1 draufgeschoben, dann die Platten einzeln in USB 3.0 Gehäuse gesteckt und einzeln am Rechner getestet. Ergebnis: Datenträger ist nicht initialisiert. Pustekuchen! Dann sind die Daten erstmal nicht lesbar, und es kann ein großes Problem werden überhaupt noch an die Daten ranzukommen, wenn man nicht exakt dieselbe Box (mit demselben Chipsatz!) nochmal irgendwo besorgen kann (siehe: c't 05/2013). Ich müsste also theoretisch noch eine zweite IcyBox bestellen um auch ein backup für die Box an sich zu haben. Da das RAID für die Duplizierung meiner backups gedacht war, bringt mir das nichts.

Desweiteren habe ich diverse Tests mit Icybox RAID1 und Software RAID1 sowohl in der Icybox als auch mit Poppstar USB 3.0 Gehäusen (€20 das Stück) gemacht. Siehe da, ein Software RAID1 im Poppstar Gehäuse ist nochmal 25% schneller.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Hallo,

ich schließe mich in den wesentlichen Punkten den zufriedenen Rezensenten an und würde das Teil auch wieder kaufen. Die mechanische Installation war problemlos, nur eine Gehäuseschraube wollte nicht mehr. Die elektronische Installation war schon eher holprig; ich erhielt aber prompte und freundliche telefonische Hilfe, die sofort die Lösung brachte. Denn offenbar gibt es bei der Jumperung für RAID in manchen Konstallationen etwas zu beachten, das nicht dokumentiert ist. In meinem Fall weicht das Vorgehen stark von der Beschreibung ab. Sollte sich also ein RAID nicht wie im Handzettel installieren lassen, könnte folgendes Vorgehen helfen:

Nach kompletter Montage:
0. Verbaute Platten formatieren
1. Gerät ausschalten
2. Jumpern wie gewünscht
3. Bei GEDRÜCKTER Reset-Taste wieder einschalten und
4. Reset weiter gedrückt halten, bis sich der Gerätetreiber selbst installiert hat
5. Nun ist nur noch eine der beiden Platten im Explorer und in der Datenträgerverwaltung zu sehen und das Gerät betriebsbereit

Viel Spaß!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Heute habe ich endlich meine ICYBOX erhalten.
Es handelt sich um: [[ ICY BOX IB-RD3219StU3-B 2fach RAID 8,9cm 3.5Z SATA HDDs bis 3TB USB3.0 RAID 01 JBOD super leise da ohne Luefter Alu schwarz ]]
Kaufpreis: ~64Euro mit 20%mwst

Ich habe schon einige Erfahrung mit allen möglichen NAS/SAN aller möglicher Hersteller.
Auch diverse extere Gehäuse für einzelne HDD hatte ich bereits in Verwendung.

Packungsinhalt:
ICY BOX
Netzteil
Spannungskabel für das Netzteil
Schrauben für den Plattenkäfig
USB 3.0 Verbindungskabel
kurze, aber ausreichende Papierbeschreibung

Für den ersten Eindruck war das Gehäuse sehr leicht, sehr klein und sehr handlich.
Das Netzteil ist extra ausgeführt und in Größe eines 60W Netzteils für ein Netbook, oder ein ähnlich leistungsarmes Gerät.
Der Anschluss des Netzteils erfolgt via standard zweipoligem Spannungskabel.

Am Gehäuse der Box hinten befinden sich:

Spannungsanschlusses für das Netzteil
Ein Kippschalter für EIN/AUS
Der USB Stecker für den Anschluss an den Computer
Die Kippschalter für die Raidconfig(+sticker mit kurzer Beschreibung für die Konfig)
Vertikale Lüftungsschlitze

Der HDD Käfig ist mit zwei Schrauben(welche sich an der Unterseite des Gehäuses befinden) mit der Hüle verbunden.
Die Hülle(welche über den HDD Käfig gestülpt wird, hat nur einen Stecker, welcher via Flachbandkabel mit den Front LED verbunden ist.
Die Front LEDs sind nur mit Heisskleber in das Gehäuse geklebt.

Der Einbau von zwei HDDs geht schnell.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen