Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
A.I. Künstliche Intellige... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,75
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,89
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

A.I. Künstliche Intelligenz (A.I. Artificial Intelligence) Soundtrack

3.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,73 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, 17. September 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 20,73
EUR 9,11 EUR 2,30
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 9,11 10 gebraucht ab EUR 2,30

Hinweise und Aktionen


John Williams-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (17. September 2001)
  • Erscheinungsdatum: 5. Oktober 2011
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Warner Bros. Label
  • Spieldauer: 71 Minuten
  • ASIN: B00005LLVS
  • Weitere Ausgaben: DVD-Audio  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.728 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
6:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
3:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
5:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
3:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
4:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
3:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
10:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
4:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
6:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
7:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
4:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

A.I. - Music From The Motion Picture

Amazon.de

Steven Spielbergs Artificial Intelligence ist zwar voll gepackt mit großen Ideen über die Zukunft der Menschheit und ist mit einer oft distanziert und eisig wirkenden Schutzschicht überzogen, aber seine tieferen Wurzeln kann dieser Film dennoch nicht verbergen. Mitte der 80er-Jahre hatte alles mit dem inzwischen verstorbenen Stanley Kubrick begonnen. Spielberg arbeitete ein Jahrzehnt später kurz mit ihm zusammen, verabschiedete sich dann von diesem Projekt und erbte es schließlich 1999 nach Kubricks Tod.

Die frostige Vision des verstorbenen Autors scheint weitgehend intakt geblieben zu sein (wenn auch jetzt von Spielbergs Dauer-Fetisch Pinocchio geprägt), aber man kann ganz sicher sagen, dass Stanley Kubricks oft äußerst anspruchsvoller musikalischer Geschmack ihn ganz sicher nicht zu der Tür des Komponisten John Williams geführt hätte. Dennoch wächst dieser oft gepriesene Veteran der Filmmusik mit dieser neuen Aufgabe über sich hinaus, und er demonstriert gekonnt, dass fast 20 Jahre Minimalismus und Postmodernismus durchaus nicht spurlos an ihm vorüber gegangen sind, dass die beste Filmmusik aber dennoch oft aus einem subtil angelegten Bildnis von Gefühlswelten und Stilen entsteht.

"The Mecha World" bestimmt den Ton für die in diesem Film dargestellte roboterhafte, nicht mehr allzu ferne Zukunft und glänzt und knistert mit Steve Reichs rhythmischer Eindringlichkeit und der dichten Tonfärbung von John Adams. "Abandoned in the Woods", "Hide And Seek" und "Rouge City" hingegen erzielen ihre Wirkung dadurch, dass sie den eher traditionell geprägten Sinn für Melodie von Williams mit den hypnotisch wirkenden Arpeggios von Phillip Glass kontrastieren. Man hat aber auch das Gefühl, dass der Komponist geschickt den Geist von Kubricks musikalischem Erbe und hier insbesondere den von 2001 - Odyssee im Weltraum herauf beschworen hat.

"Replicas" und "Stored Memories" erinnern an Ligeti, während die traurigen Klänge der Streichinstrumente bei "Cybertronics" ein gespenstisches Echo von Khachaturians Gayane Ballet Suite zu sein scheinen. David Fosters Ballade "For Always" (in einer Solo-Wiedergabe von Lara Fabian und einem Duett zwischen Fabian und Josh Groban) scheint zweimal eingeplant worden zu sein, um die Radio-Atmosphäre dieses Albums zu verstärken.

A.I. ist ganz sicher die musikalisch kühnste Partitur von John Williams seit seinem Meilenstein Unheimliche Begegnung der dritten Art und sollte einen hervorragenden Platz einnehmen in der langen und so ertragreichen Zusammenarbeit dieses Komponisten mit Steven Spielberg. --Jerry McCulley


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Manche sagen Williams' Score ja nach, er wäre zu oberflächlich! Das stimmt nicht! Man muss ihn nur mal alleine in einem dunklen Zimmer hören. Bei STORED MEMORIES AND MONICA'S THEME, WHERE DREAMS ARE BORN und THE REUNION, aber auch bei REPLICAS und CYBERTRONICS kommt da ganz schnell ein sehr ergreifendes Gefühl der Verlassenheit auf. Einerseits vermittelt die Musik das Gefühl, spendet aber gleichzeitig Trost. Wenn man mich fragt ist das hier Williams' emotionalste und damit beste Arbeit seit langem. Man muss sich nur auf die minimalistische Tendenz der Musik einlassen und einfach mal davon absehen, hier einen neuen, vielschichtigeren Williams zu hören (nicht den, den wir aus STAR WARS und auch nicht aus dem tiefergehenden SAVING PRIVATE RYAN kennen), genau, wie man im Film darüber hinwegsehen muss, dass dieser kein normaler Spielberg (wie INDIANA JONES oder JURASSIC PARK) ist. Das macht die Musik und den Film gleichermaßen interessanter und somit äußerst wertvoll.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Leider wird die CD dem hervoragend Score von John Williams in keinster Weise gerecht. Die besten Stücke und viele Passagen wurden beim Zusammenstellen der CD nicht beachtet. A.I. ist wieder eines der Beispiel, bei denen hervoragende Score durch die veröffentlichte CD verhunzt werden, siehe Pearl Harbor. Daher erhält die CD auch nur 3 Punkte. Jedem der die Möglichkeit hat empfehle ich die seltene Special Edition-2CD zu A.I.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So etwas hab ich noch nie erlebt! Als ich in einem Multimedia-Laden die CD (A.I. Künstliche Inetelligenz) in den Player schob und mir in Ruhe den Score anhörte war ich wie gelähmt. Es war athemberaubend... obwohl ich sagen muss, dass die Musik dir schon ein Alleine-da-sein Gefühl vermittelt! Aber zur Abwchslung tut dies sehr gut.
Als dann noch dieser Song "For Always" mir die Ohren aufweichte, wurde mir klar: Das kann nicht echt sein!!!
Ich musste im Geschäft heulen... ja heulen...vor all den Menschen. Natürlich unauffällig! Dieser Song (noch schöner im Duett; Lara Fabian und Josh Groban) ist so gefühlsvoll! Man bekommt bei jedem Mal dass ich mir diesen Song anhöre ein sogannantes Freiheitsgefühl; Wie man ein Vogel wär, der den Sonnenuntergang betrachtet wärend er im Wind vorwärtsgetrieben über eine Grossstadt fliegt.
Ich höre jetzt lieber auf mit meiner Philospohie: Nein, ehrlich Leute. Kauft euch diesen Score, vorallem wegen des Songs!!!
Man kann es nicht beschreiben, man muss es einfach gehört haben und schlussendlich wisst ihr von was ich rede...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieser Score ist zwar nicht der beste John Williams .... aber ES IST ein John Williams Score! John Williams schafft es eine Parallele zu finden zwischen positivem und märchenhaftem komponieren und Spielbergs Wunsch einen nach Stanley Kubricks Idee fast pessimistischen Film mit Musik zu unterlegen. Somit wechselt er oft zwischen langsamer, beunruhigender Musik (wie Stanley Kubrick sie für "2001" verwendete) z.B. dem Track "Cybertronics" und "Stored Memories" und seiner bekannten, märchenhaften Musik, die er oft in anderen Filmen mit Spielberg nutzte ("Where Dreams are born"). Wenn man die CD hört, meint man, der Geist von Stanley Kubrick hätte mitkomponiert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So etwas hab ich noch nie erlebt! Als ich in einem Multimedia-Laden die CD (A.I. Künstliche Inetelligenz) in den Player schob und mir in Ruhe den Score anhörte war ich wie gelähmt. Es war athemberaubend... obwohl ich sagen muss, dass die Musik dir schon ein Alleine-da-sein Gefühl vermittelt! Aber zur Abwchslung tut dies sehr gut.
Als dann noch dieser Song "For Always" mir die Ohren aufweichte, wurde mir klar: Das kann nicht echt sein!!!
Ich musste im Geschäft heulen... ja heulen...vor all den Menschen. Natürlich unauffällig! Dieser Song (noch schöner im Duett; Lara Fabian und Josh Groban) ist so gefühlsvoll! Man bekommt bei jedem Mal dass ich mir diesen Song anhöre ein sogannantes Freiheitsgefühl; Wie man ein Vogel wär, der den Sonnenuntergang betrachtet wärend er im Wind vorwärtsgetrieben über eine Grossstadt fliegt.
Ich höre jetzt lieber auf mit meiner Philospohie: Nein, ehrlich Leute. Kauft euch diesen Score, vorallem wegen des Songs!!!
Man kann es nicht beschreiben, man muss es einfach gehört haben und schlussendlich wisst ihr von was ich rede...
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Für jeden, der Filmmusik auch nur ansatzweise mag, ist diese CD ein muss.
Das Hauptthema ist so gefühlvoll komponiert und mit dem Klavier gespielt, neben "Unchained Melody" eines der traurigsten Themen, die ich je gehört habe. So einfach und doch so effektiv. Feuchte Augen sind einfach nicht zu vermeiden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"A.I." ist die indirekte Zusammenarbeit von Steven Spielberg und Stanly Kubrick gewesen, weil Kubrick bei den Dreharbeiten verstarb und Spielberg somit das Sci Fi- Märchen beendete. Und obwohl ich diesen, mit Sicherheit, faszinierenden Film bis heute leider nie gesehen habe (Schande über mich, ich weiß), kam ich an der Musik nicht vorbei. Diese komponierte, wie auch in allen anderen Spielbergproduktionen, den ebenso faszinierenden Score. Und dieser ist wieder eine wundervolle Beweisführung für Williams einzigartiges Gespür für Filmmusik.

Der Soundtrack zu "A.I." ist die perfekte Mischung aus Science Fiction und Fantasy, mit einer ordentlichen Würze Gefühl und Anmut. Williams setzt bei der Musik auf größtenteils a- tonale Klänge, eine Richtung, die er schon bei "Minority Report" oder auch beim gewaltigen "War Of The Worlds". Deshalb ist "A.I." kein guter Einstiegssoundtrack, da sollte man eher zu "E.T." oder "STAR WARS" greifen. Apropos, wie eine interessante Mischung aus "E.T." und "STAR WARS" klingt dieser Score.

Die Atmosphäre spielt hier eine wichtige Rolle, deshalb auch die kaum erkennbaren Motive. Jedoch führt Williams im fünften Stück das wunderschöne Hauptthema ein "For Always" in einer gesungenen Version und ganz im Stil von James Horner komponiert. Für John Williams ist dies ja eher unüblich, aber dieses Thema ist einfach beeindruckend und wird ab da an sehr oft variiert, zum Beispiel durch dezenten Chorgesang oder auch durch die Frontstimme aus dem Song, jedoch ohne Gesang. Auch die Klavierversion hat diese williamstypische Genialität und selbst die zweite gesungene Version im Duett am Schluss wird nicht nervig oder langweilig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren