Facebook Twitter Pinterest
I Begin ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

I Begin

4.3 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,88 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 23. Oktober 2012
EUR 18,88
EUR 8,70 EUR 8,68
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 8,70 1 gebraucht ab EUR 8,68

Hinweise und Aktionen


God Seed-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • I Begin
  • +
  • Live at Wacken
Gesamtpreis: EUR 39,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. Oktober 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Indie Recording
  • ASIN: B009439EEW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 553.162 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Der norwegische Black Metal wäre nicht dasselbe ohne die beiden prominentesten Protagonisten der Szene, King und Gaahl, die durch ihre Band Gorgoroth zu Ikonen des Black Metal wurden. Die neue Band God Seed enstand nun aufgrund eines Streits über den Bandnamen Gorgoroth. Er wurde Sinnbild und Banner, unter dem Gaahl und King ihre Kunst weiterführen. Gaahl und King haben die Band 2007 und 2008 zu neuen Höhen geführt. Ausverkaufte Clubs und einige der größten Festivals in Europa (Headliner in Wacken) haben zu weiterem Ruhm verholfen. Sie bekamen überall sehr gute Kritiken für ihre Live-Auftritte. Im Januar 2012 wurde dann die Live-CD/DVD Live At Wacken veröffentlicht. Es war klar, dass das Publikum mehr hören und sehen will. Ab Herbst 2009 bis Mai 2011 waren God Seed mit dem Schreiben, Arrangieren und Komponieren des neuen Materials beschäftigt, das nun auf ihrem Album I Begin veröffentlicht wird. Die Geburt des God Seed benötigte jedoch weitere vier Mitglieder. In Sir (Djerv, Trelldom) an der Gitarre, Kenneth Kapstad (Motorpsycho) am Schlagzeug, Geir Bratland (Dimmu Borgir, Apoptygma Berzerk) an den Keyboards und Lost Kilman (Grimfist) an der Gitarre fanden Gaahl am Gesang, und King am Bass die besten Mitstreiter, wenn nicht mit die besten Musiker in Norwegen für diese überragende Band God Seed.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"I Begin" wurde lange erwartet, zumindest in Black Metal-Kreisen. Nach den sattsam bekannten Namensstreitigkeiten, einer nicht unumstrittenen Live-DVD sowie einer "kurzen" Auszeit von Fronthüne Gaahl schaffen es God Seed 2012 endlich, ihr Debüt in die Läden zu bringen. Und seien wir uns ehrlich: Die erste Frage jedes Hörers lautet, muss fast lauten: "Klingt das nach Gorgoroth oder doch ganz anders?" Die Antwort ist eigentlich ein Klischee, die Wahrheit liegt nämlich mal wieder in der Mitte. Man hört der Truppe ihre Verwandschaft zur Bergener Konkurrenz teilweise recht deutlich an - kein Wunder, waren doch Gaahl und Bassist King (ov Hell) in vergangenen Jahren die beiden treibenden Kräfte hinter Gorgoroth. Außerdem hat sich natürlich nichts am unvergleichlich böse tönenden Organ von Gaahl geändert. Auch in Bezug auf seine Lyrics gibt sich der krächzende Modeschöpfer gewohnt zugeknöpft.

Business as usual also? Mitnichten, man erkennt relativ schnell, dass God Seed im Vergleich zum früheren Betätigungsfeld der Hauptprotagonisten etwas offener zu Werke gehen. Bei der Eröffnungsnummer "Awake" ist beispielsweise anfangs noch alles im schwarzen Bereich. Eine rasante Nummer, böses Gekeife von Ghaal, flirrende Gitarren, kurz: Alles, was man von einer Band wie dieser erwartet. Gegen Ende horcht man allerdings auf: Es gibt plötzlich Industrial-artige Einschübe zu hören - durchaus überraschend. Wer das verkraftet hat, wird sich zunächst über das coole Riffing und den Galopp-Rhythmus von "This From The Past" freuen. Bis dann die Keyboards (!) im Stil einer Hammond-Orgel (!!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Yes Gaahl und King sind zurück!
Die beiden ex Gorgoroth Leute zeigen dass Sie es auch ohne Infernus drauf haben.
Die beiden versuchen erst gar nicht Gorgoroth zu kopieren und kreieren Ihr ganz eigenes Süppchen.
Zum typischen Gorgoroth Sound werden Orgel und Keybord mit eingeflochten, was anfangs etwas Gewöhnungsbedürftig ist, nach mehrfachen durchhören der Scheibe aber durchaus ins Ohr geht und passt.

Die Digi - Edition ist schön aufgemacht!
Kauft das Teil und unterstützt die Jungs!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl
Diese Rezension bezieht sich auf die limited Edition Vinyl LP, die leider ohne den zweiten Bonustitel "Diversion 2" auskommen muss und wie man am Datum erkennt erst sehr spät in meinem Besitz gelangte. I Begin [Vinyl LP]
"Awake" ist meinem Geschmack nach ein weniger gelungener Einstieg in das Album und vermag mich innerlich nicht zu berühren. Auch "This From The Past" ist nicht gänzlich überzeugend. Da ich mich natürlich noch mehrmals mit beiden Titeln auseinandersetzen werde, kann sich dieses Urteil aber eventuell noch ändern. Erst ab "Alt Liv" nimmt das Album an Fahrt auf und liefert durchgehend starke Stücke ab. Für Blackmetal ungewöhnlich ruhige und melodische Lieder, wechseln sich mit knallharten Blastbeats ab, die aber auch mit Tempiwechsel und Keyboardklängen ausgeschmückt werden. Das Outro Bloodlines ist fast durchgehend elektronisch gehalten. Es baut auf der Aufnahme einer unruhigen Atmung auf und fügt weitere Effekte hinzu, wobei der Melodiepart zum Schluss des Stückes einsetzt. Dies erzeugt eine unangenehme, bedrohliche Atmosphäre und bildet einen guten Abschluss für ein anfangs leicht schwächelndes, dann jedoch immer genialeres Debütwerk von God Seed.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Cateye am 17. Mai 2014
Format: Audio CD
King und Ghaal (Ex Gorgoroth) verstehen es .....mit Hilfe anderer Black Metal Band und Hard Rock Band Mitglieder ein Album zu erschaffen, das dunkel und mystisch (z.B. beim Song Alt Liv) ist und kein wildes Geschredder sondern auch mal Melodie hören lässt. Definitiv ein weiter Schritt nach vorne und definitiv anders als Gorgoroth klingt es hier von den Boxen.

Nach einigem reinhören finde ich immer mehr gefallen daran. Denn es ist eine andere Art von Black Metal die dennoch ihre Freude mit sich bringen lässt.

Jeder der hier den typischen Black Metal erwartet sei bitte vorgewarnt. Kein Typischer Black Metal wie bei Gorgoroth oder Immortal zu erwarten.
Hier ist eine neue Art von Black Metal entstanden die am Anfang noch etwas gewöhnungsbedürfitg ist aber dennoch Spaß macht.

Von mir 5 Sterne für eine musikalische Meisterleistung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden