Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Hybrid Theory (U.S. Version)
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Hybrid Theory (U.S. Version)

24. Oktober 2000 | Format: MP3

EUR 6,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:04
30
2
2:37
30
3
3:23
30
4
3:20
30
5
3:29
30
6
3:04
30
7
3:09
30
8
3:36
30
9
3:04
30
10
3:14
30
11
2:37
30
12
3:11
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 27. Februar 2001
Format: Audio CD
Diese CD ist echt der Hammer!! Nachdem ich von einem Freund "One step closer" empfohlen bekommen habe, habe ich mir die Nummer mal angehört. Und die fand ich schon genial. Also habe ich mir das Album gekauft. Aber was ich da zu hören bekam übertrifft wirklich alles. Die Jungs legen eine Reife an den Tag, wie man sie heutzutage selten erlebt. Sie haben es auch nicht nötig, mit gewaltverherrlichenden Texten auf sich Aufmerksam zu machen, sondern nur mit ihren eingänigen Melodien. Und.....die Jungs können wirklich singen. (und nicht nur schreien) Auf "Crawling", "in the end" oder "Runaway" zeigen die Jungs eine Stimme, die ohne Probleme in jeder Boyband mitsingen könnte. Aber das ist im positivsten Sinn gemeint. Obwohl es am Anfang den Anschein hat, sind die Songs so unterschiedlich wie nur möglich. Ein abwechslungsreicheres Album ohne Lückenfüller ist zur Zeit nicht zu haben. Und haben doch alle ein unverwechselbares Muster. Die Songs gehen alle unter die Haut und ins Ohr. Einfach genial. Als Fazit gibt es nur eins zu sagen : Vorsicht, diese CD macht süchtig!!
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Hybrid Theory is das beste Album was ich bisher gehört habe! Egal wies einem gerade geht es passt immer! Der Mix aus dem Gesang von Chester Bennington und dem Rap von Mike Shinoda ist einfach perfekt. Überhaupt bieten LP einfach alles was man hören will! Die Texte kann man gut selbst interpretieren und deshalb gehn die Sounds einfach unter die Haut! Es gibt kein Lied auf der CD das man nicht mag. Man kann sich wirklich jeden Song anhören und das 24std am Tag, es wird nie langweilig! Das ist echt die beste CD (und natürlich die beste Band) die es bisher gab!!! Ich kann die CD nur jedem total Empfehlen! KAUFEN!!!! *g Ich wünsch allen noch viel Spass beim hören und hoffe das LP noch viele so gute CDs rausbringen (da bin ich mir so ziemlich sicher :) )
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 31. Oktober 2001
Format: Audio CD
linkin park werden ja oft mit limp bizkit & co verglichen. aber ich muss dem aber widersprechen, wer dieses album gehört hat, wird mir zustimmen können. LP und LB sind DEFINITIV nicht dasselbe (allerdings, nichts gegen LB!!!!)!!!
die songs sind hart, schnell, sie ziehen einen mit.... allerdings, stets mit einer genialen melodie, die den sound vom monotonem abhebt. der sänger chester bennington hat eine kraftvolle stimme, die im einen moment glasklar, im anderen schlagartig rau, laut und mitreißend sein kann. rapper mike shinoda bringt abwechslung in die songs, die beiden ergänzen sich total. die songs sind alle total verschieden, die texte intelligent. dj joe hahn leistet alles, gitarrist brad delson, bassist phoenix, drummer rob bourdon "harmonieren" total. ich kann nur sagen, diese 5 jungs leisten alles, lassen sich in keine schublade stecken. sie sind talentierte musiker, die ihre musik über alles lieben (das spürt man sofort bei ihren live-auftritten). und das spiegelt sich auch in den songs wieder. ich kan nur sagen, diese platte ist einfach genial, ein meisterwerk. wer diese cd nicht hat, verpasst wirklich etwas! ich kann jeden nur empfehlen, sich diese cd wenigstens einmal anzuhören, es lohnt sich und man wird es sicher nicht bereuen!!!
in diesem sinne,
LINKIN PARK 4EVER!!!!!!!!!
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. Januar 2001
Format: Audio CD
Hab zunächst nur ONE STEP CLOSER auf MTV gesehen. Nachdem ich aber die restlichen Lieder auch noch gehört hatte, war ich total begeistert und kann mich den anderen Lobeshymnen nur anschließen. Wer auf kraftvolle Gitarren mit eingängigen Riffs, agressiven Gesang und teilweise auch "nette" Texte steht, ist hier genau richtig.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 26. Dezember 2001
Format: Audio CD
Ich mag jedes Lied auf diesem Album und das ist für mich persönlich sonst nur auf dem Black Album von Metallica der Fall. Und das heißt was, denn dieses Album ist absoluter Kult - zurecht. Die beiden Alben sind nicht zu vergleichen. Hybrid Theory zeigt einen völlig neuen Stil. Gitarrensoli sind keine zu finden auf diesem Album (dies ist auch typisch für NuMetal), aber ich habe sie auch überhaupt nicht vermisst. Sie würden im Gegenteil wahrscheinlich die Harmonie stören.
Mir ist vor allem aufgefallen, wie stark der Sänger seine Stimme variieren kann. Von absolut klar und rein bis rauh und fast schmutzig bringt er die Songs so emotional rüber, dass mich einige von ihnen berührt haben.
Sehr mag ich auch, wie harmonisch sich die vielen HipHop-Passagen in die Songs einfügen. Anfangs hat es den Anschein, Linkin Park würden Limp Bizkit stark kopieren. Die Richtung ist dieselbe, allerdings haben sie ihren eigenen Stil entwickelt, den ich mittlerweile besser finde als Limp Bizkit. Auf mich wirkt er emotionaler. Ich liebe dieses Auf und Ab der Songs, diese leisen leisen Töne, auf die Aggression und Wut folgen.
Es gibt fast keine Stellen in den Songs, an denen ich abgeschaltet habe. Allerdings habe ich erst nach mehrmaligem Hören entdeckt, wie toll ich Hybrid Theory finde. Dieses Album wird auch denen gefallen, die normalerweise nicht unbedingt auf Metal stehen. Auf keinen Fall sollte man diese CD nach einmaligem Hören weglegen, wenn sie einem nicht auf Anhieb gut gefällt. Denn erst wenn man sie mehrmals hört und sich richtig in die Lieder versenkt, wenn man sich wirklich auf sie konzentriert, dann wird man merken, wie gut sie ist!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden