Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von colty04
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Schönes Taschenbuch von 2011 mit 415 Seiten. Einmal gelesen. K 279
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand: Roman von Jonas Jonasson Ausgabe 8. Auflage (2011) Taschenbuch

4.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95 EUR 2,90
3 neu ab EUR 14,95 12 gebraucht ab EUR 2,90

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Das Buch wurde noch nicht gelesen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Allan Karlsson ist trotz seiner hundert Jahre kein Mann fürs Altersheim. Das Abenteuer steckt ihm im Blut und so steigt er aus dem Fenster seines Altersheims und verschwindet in Richtung Bahnhof. Wenngleich der Ausbruch am Anfang ungewöhnlich wirkt, wird im Zuge einiger Retrospektiven, in denen Karlssons Lebensgeschichte erzählt wird, deutlich, um welches Kaliber es hier geht.

Protagonist Karlsson ist Sprengstoffexperte und Überlebenskünstler. Markant sind sein Durst und sein Charakter. Sein trockener Humor zieht die Leser in seinen Bann. Er hat keine Hemmungen, redet frei heraus und hat mit Religion und Politik nichts im Sinn. So kommt es im Laufe seiner Lebensgeschichte häufiger vor, dass er die Seiten wechselt, ohne sich dabei etwas zu denken.

Der Roman ist absurd, realitätsfern und voller schwarzem Humor. Er lebt von seiner Situationskomik und der Unberechenbarkeit seiner oft planlos agierenden Akteure. Die Idee, einen Hundertjährigen zum Hauptdarsteller zu machen, erweist sich als genial, zumal wenn man in der Lage ist, ihn unerwartet forsch darzustellen. Aber auch die anderen Protagonisten sind auffallende Charaktere.

Jonas Jonasson ist ein verrückter Schelmenroman gelungen. Das Buch liest sich leicht und man legt es nur ungern zur Seite. Die Geschichte findet nach zahlreichen Abenteuern ein würdiges Ende. Der Reiz des Buches liegt auch darin begründet, dass der Leser zu Beginn überhaupt nicht weiß, wie sich die Geschichte entwickeln wird. Der Autor sollte daher dem Drang seines Verlegers widerstehen und kein zweites Buch nach dem gleichen Muster schreiben.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Einen Hundertjährigen, der so viel Schabernack macht, muss man einfach in sein Herz schließen. Alten Menschen verzeiht man irgendwie viel mehr und schüttelt als Leser dieses humorvoll geschriebenen Buches nur noch den Kopf über die Abenteuer, die der Protagonist erlebt - natürlich immer mit einem Lächeln im Gesicht.
Gegen Ende des mittleren Teils wird das Buch etwas langatmig. Diese Sektion wird aber durch das Ende absolut wieder ausgeglichen. Hier wird die Geschichte des Hundertjährigen nochmals in Zusammenfassung erzählt - nicht aus der Sicht des Autors, sondern aus der Sicht der Mitwirkenden! 60 sehr unterhaltsame Seiten!
Ich kann das Buch empfehlen, es ist leicht und unbeschwert, es lädt zum Lesen ein an lauen Sommerabenden oder an kuscheligen Winternachmittagen. Man kann es getrost weglegen und findet schnell wieder den Einstieg.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Larisch am 22. April 2015
Verifizierter Kauf
Schon beim Lesen der ersten Seiten war ich gefesselt und erheitert.
Entspricht den Erwartungen,die durch Medien und Freunde geweckt
wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein toll geschriebenes Buch zum schmunzeln und auch spannend
würde ich jedem empfehlen der gerne liest,und auf humorvolle Lektüre steht
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
das buch ist tatsächlich sehr realitätsfern, aber genau das macht es aus. zusätzlich kann man aber bei den rückblenden noch einiges über geschichte lernen (soweit man im stande ist, den unsinn dabei zu separieren). ein toller roman mal anders, alleine schon wegen des humors. trocken, kurz und ironisch.
und zu der negativbewertung (2 sterne) möchte ich noch anbringen; vielleicht ist es schon so vorhergedacht, dass man daraus wunderbar einen film machen kann, aber das erleichtert einem auch enorm die bilder im kopf finde ich. und vorhersehbar ist lediglich irgendwann, dass allan aus jedem dilemma irgendwie rauskommt, aber das macht für mich auch die spannung aus; man weiss eben nicht wie.
rundum also lesenswert!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden