Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The House of the Devil ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The House of the Devil

2.7 von 5 Sternen 70 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 13,70
EUR 11,17 EUR 4,58
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Ti West
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 29. Januar 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen 70 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002Q4RL82
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.495 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Für Samantha kommt der Nebenjob genau richtig - sie muss dringend die 300 Dollar Monatsmiete zusammensparen. Natürlich wird sie von ihrer besten Freundin Megan gewarnt, besser nicht allein zu gehen. Doch das sympathische Mädel zeigt sich erstaunlich unbeeindruckt vom leisen Knarren des alten Gebälks, vom einsam sie umgebenden Wald und von den verschlossenen Zimmern im Obergeschoss.

VideoMarkt

Samantha ist neu an der Uni und muss sich dringend Geld nebenher verdienen, damit sie sich das schöne neue Appartement leisten kann. Als sie an einem Aushang ein Jobgesuch für einen Babysitter findet, gestaltet sich die Kontaktaufnahme mit der etwas merkwürdigen Familie zunächst schwierig. Es stellt sich heraus, dass Samantha kein Baby, sondern eine alte Dame hüten soll. Als ihre Arbeitgeber schließlich das alte, weitläufige Haus scheinbar verlassen haben, sieht sich Sam mal ein bisschen dort um. Und was sie so entdeckt, gefällt ihr gar nicht.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Samantha will auf eigenen Füßen stehen und in eine eigene Wohnung ziehen. Dazu braucht sie aber Geld. Sie nimmt einen Job als Babysitterin an, doch als sie zu dem Anwesen kommt, stellt sich heraus, dass es um eine ganz andere Aufgabe geht. Dennoch nimmt Samantha an und denkt, sie verbringt eine mehr als angenehme Nacht in einem fremden Haus bei außerordentlich guter Bezahlung. Doch irgendwann bemerkt sie, dass etwas in dem Haus nicht stimmt. Samantha wurde anscheinend in eine dämonische Falle gelockt …

*

Obwohl mich Ti Wests “Cabin Fever 2″ nicht gerade vom Hocker gerissen hat (wie auch seine Mitarbeit bei “V/H/S – Eine mörderische Sammlung” und “The ABCs Of Death”), war ich auf seinen Nachfolfgefilm “The House Of The Devil” neugierig. Kurioserweise wurde ich einerseits ein wenig enttäuscht, andererseits hat West absolut hervorragend die Stimmung der “alten” Horrorfilme aus den 80er-Jahren eingefangen. Das hat teilweise schon richtig Spaß gemacht, Samantha (die übrigens sehr gut von Jocelin Donahue dargestellt wurde) dabei zuzusehen, wie sie sich in dem fremden, alten Landhaus umsieht.
Auch die Musik hat da hervorragend gepasst und ein paar Schockmomente gab es auch. Die ersten beiden Drittel des Films haben mir ganz gut gefallen, obwohl nicht wirklich viel passiert ist. Aber es war einfach eine angenehme Stimmung, die sich da ausgebreitet hat.

Ich denke, dass Ti West der Film dann wohl selbst zu ruhig wurde und im letzten Drittel ging es dann zur Sache. Das war allerdings auch der Teil, der mir nicht mehr so besonders gefallen hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Maggie am 26. Dezember 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Also diesen Film hätte ich mir wirlich sparen können, so einen Schund findet man mittlerweile sehr häufig, nur leider kann man das manchmal im Trailer nicht erkennen, da dort nur die wichtigsten Highlights zusammengepackt sind, das waraber hierbei auch schon der ganze Film.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich bin ein eingefleischter Fan des Horrorgenres und stieß beim Surfen zufällig auf diesen Film. Nach langem Hin und Her bestellte ich ihn schließlich, da mich die versprochenen Schockeffekte und die toddüstere Atmosphäre neugierig gemacht hatten. Hier erstmal ein kleiner Überblick zum Film:

Story:
Die junge Samantha braucht dringend Geld, um ihr Traumappartement mieten zu können. Da kommt ihr das Zeitungsangebot "Babysitter gesucht", bei dem für eine einzige Nacht 400$ geboten werden, doch gerade recht. Anfangs noch skeptisch, sagt sie dem Inserat zu und fährt zu der wenig einladenden Villa, wo sie ihr Auftraggeber und dessen Frau erwarten. Dieser kündigt jedoch beschämt an, dass Samantha nicht auf ein Baby, sondern auf dessen Großmutter aufpassen solle. Diese sei wiederum jeodch recht zurückgezogen, sodass Samantha lediglich den ganzen Abend fernsehen könnte. Zögerlich willigt diese auch hier ein. Doch das junge Mädchen konnte ja nicht ahnen, dass sie damit an Anhänger eines Satanskults geraten ist, die sie für eine spezielle Zeremonie benötigen...

Schauspieler und Effekte:
Die Schauspieler sind sehr gut besetzt, Emotionen wie Angst und Verzweiflung werden perfekt in Szene gesetzt. Besonders passend sind der düstere Hausherr und seine Frau gespielt. Samanthas Skepsis überträgt sich eindrucksvoll auf den Zuschauer, sodass man glaubt, selbst im Film zu sein.
Die Atmosphäre des Films wird durch all diese Faktoren positiv beeinflusst, die düstere Villa (direkt neben einem Friedhof), die unheimlichen Geräusche auf dem Dachboden, sowie die gut platzierten Schockeffekte.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Wow - gerade THE HOUSE OF THE DEVIL gesehen und noch etwas geflasht :-) Der Film ist total auf 70er und 80er OldSchool-Grusel gemacht und spielt lange Zeit einfach nur mit der Angst und der Vorstellungskraft, um einen dann völlig unvorbereitet ins Messer laufen zu lassen. Wer alte, atmosphärische "nachts allein im haus"-filme mag, der sollte hier unbedingt zugreifen. Es bleiben zwar einige Fragen offen, aber da schau ich nun mal im Netz, wie diese zu erklären sind. Denn eigentlich sind einige Dinge zu strange um ungeklärt zu bleiben. Mindestens eine 7 von 10. P.S.: Ich hab noch nie so hässliche Jeans an einer Frau gesehen!!! :D

ACHTUNG: O-Ton ist bei diesem Film Pflicht, aber die deutsche BluRay hat keinerlei Untertitel! Die Dialoge sind aber nicht allzu schwer und auch nicht sooo zahlreich ;-)
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Gruselfilme sind ja bekanntlich so eine Sache... vor allem eine des eigenen Geschmacks! Die Geschichte um die junge Samantha und ihren Babysitterjob, den sie beginnt um ihre monatliche Miete aufzubringen, klingt auf den Blick ganz ansprechend, aber hinsichtlich zahlreicher anderer "Nicht-allein-im-Haus"-Filme auch nicht besonders außergewöhnlich. Grundsätzlich kann man sagen, dass sowohl die Story als auch die Leistung der Schauspieler die Rahmenbedingungen für einen soliden Gruselfilm schafft. Die Umsetzung ist ambivalent und ganz klar subjektiv zu beurteilen. Da ich persönlich kein Freund von Filmen bin, die nach der Maßgabe "je blutrünstiger, desto gruseliger" entwickelt werden, spricht mich vor allem das altmodisch wirkende Setting des Filmes irgendwie an. So wird primär wenigstens eine Filmatmosphäre geschafft. Allein das hat der Film so manch anderem Schocker voraus. Ein paar Ungereimtheiten in der Story bleiben aber auch hier nicht aus. Für Leute, die nicht die neusten Special-Effects brauchen, um sich zu gruseln, stellt dieser Film aber durchaus eine Empfehlung dar.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden