Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,86
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Hounded (with two bonus short stories): The Iron Druid Chronicles, Book One (English Edition) von [Hearne, Kevin]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten

Hounded (with two bonus short stories): The Iron Druid Chronicles, Book One (English Edition) Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,86

Länge: 303 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 9,95 € hinzu.
Verfügbar
Sprache: Englisch

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Hearne, a self-professed comic-book nerd, has turned his love of awesome dudes whacking mightily at evil villains into a superb urban fantasy debut. Staying alive for 2,000 years takes a great deal of cunning, and sexy super-druid Atticus O'Sullivan, currently holed up in the Arizona desert, has vexed a few VIPs along the way. High up on that list is Aenghus og, the Celtic god of love. It's not just that Aenghus wants his sword back--though it is a very nice magical sword--but that Atticus didn't exactly ask permission to take it. Atticus and his trusty sidekick, Irish wolfhound Oberon, make an eminently readable daring duo as they dodge Aenghus's minions and thwart his schemes with plenty of quips and zap-pow-bang fighting." --"Publisher's Weekly, starred review""A page-turning and often laugh-out-loud funny caper through a mix of the modern and the mythic."--Ari Marmell, author of "The Warlord's Legacy""Celtic mythology and an ancient Druid with modern attitude mix it up in the Arizona desert in this witty new fantasy series."--Kelly Meding, author of "Three Days to Dead""Kevin Hearne breathes new life into old myths, creating a world both eerily familiar and startlingly original."--Nicole Peeler, author of "Tempest Rising"

Pressestimmen

"Hearne, a self-professed comic-book nerd, has turned his love of awesome dudes whacking mightily at evil villains into a superb urban fantasy debut. Staying alive for 2,000 years takes a great deal of cunning, and sexy super-druid Atticus O'Sullivan, currently holed up in the Arizona desert, has vexed a few VIPs along the way. High up on that list is Aenghus Óg, the Celtic god of love. It's not just that Aenghus wants his sword back—though it is a very nice magical sword—but that Atticus didn't exactly ask permission to take it. Atticus and his trusty sidekick, Irish wolfhound Oberon, make an eminently readable daring duo as they dodge Aenghus's minions and thwart his schemes with plenty of quips and zap-pow-bang fighting." --Publisher's Weekly, starred review

“A page-turning and often laugh-out-loud funny caper through a mix of the modern and the mythic.”—Ari Marmell, author of The Warlord’s Legacy

“Celtic mythology and an ancient Druid with modern attitude mix it up in the Arizona desert in this witty new fantasy series.”—Kelly Meding, author of Three Days to Dead

“Kevin Hearne breathes new life into old myths, creating a world both eerily familiar and startlingly original.”—Nicole Peeler, author of Tempest Rising

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3282 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 303 Seiten
  • Verlag: Del Rey (3. Mai 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B004J4WN0I
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #51.498 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich bin ein großer Fan der "Harry Dresden" Serie von Jim Butcher und ich mag Fantasy mit Witz und Ironie - und dieses erste Buch bietet eine Menge davon! So ziemlich jede übernatürliche Figur ist vertreten: Götter verschiedener Glaubensrichtungen (mit sehr menschlichen Eigenschaften), Vampire, Werwölfe, Hexen und - die Hauptperson: Ein 2000 Jahre alter Druide irischer Herkunft im Körper eines 21jährigen, Atticus O'Sullivan mit seinem "gedankensprechenden" Wolfshund Oberon.
Die Geschichte ist das übliche "Gut gegen Böse", mit Tricksereien, unerwarteter Hilfe und viel Magie, mit witzigen Dialogen (insbesondere mit Oberon ;-)) und Ausflügen in diverse Glaubenrichtungen. Als Hörbuch ist das Ganze noch besser, da der Sprecher die unterschiedlichen "Dialekte" der englischen Sprache (hier z.B. irisch, indisch) sehr gut zur Geltung bringt.
Ich bin gespannt, was sich Kevin Hearne noch so alles ausdenkt...
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Start ist harzig, es dauert, bis man in der ausgedehnten Sagenwelt, die alle Religionen und Weltanschauungen umfasst, zurechtkommt. Das Setting ist konsequent, sind doch sowohl die Jungfrau Maria, als auch Vampire Glaubenssache.

Die Geschichte ist aus der Sichtweise von Atticus O'Sullivan, alias Siodhachan O'Suileabhain, geschrieben. Er ist 2100 Jahre alt, ein irischer Druide, der mit der Göttin Morrigan einen Pakt geschlossen hat. Unter den Tuatha Dé Danann herrschen Intrigen und Verrat, Eifersüchteleien und Streit um den Chefsessel. Vor fast 2000 Jahren konnte Atticus ein magisches Schwert an sich bringen, der keltische Gott der Liebe, der heimtückische Aenghus Og, will es zurück.
Nun hat Aenghus Atticus in Temple, Arrizona, aufgespürt und schickt seine Leute, um es zurückzuerlangen und um den , unterdessen letzten lebenden, Druiden zu töten. Zu Atticus verlässlichen Verbündeten gehören die lokalen Werwölfe und ein nordische Vampir, zu den unsicheren Bekannten zählen die oft betrügerischen Hexen, und zu den Feinden die Feen.

Nachdem endlich alle Spieler eingeführt sind, leider erst nach etlichen Kapiteln, wird die Geschichte spannend und unvorhersehbar. Der Schreibstil ist gut, es macht Spass zu lesen, speziell die Dialoge mit dem irischen Wolfshund lockern die bedrohliche Stimmung gekonnt auf. Das Buch ist gut recherchiert und die Sagenwesen sind gut verknüpft.
Empfehlenswert.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Seltsam daß es für diesen Author noch keine Rezensionen gibt! Ich suchte bisher vergeblich nach guter Urban Fantasy im Stil von Jim Butcher, und jetzt hab ich endlich einen vergleichbaren Author gefunden: Kevin Hearne!
Ich habe die ersten 2 Bände seiner Iron Druid Reihe über meinen Kindle gekauft und warte schon sehnsüchtig, daß auch der dritte Teil für den Kindle erhältlich ist - im Juli ist es soweit.
Hearne schreibt sehr gut, mit interessanten, gut entwickelten Charakteren und spannender Handlung.
Urban Fantasy wird in letzter Zeit von weiblichen Authoren dominiert, die, polemisch gesprochen, meist notdürftig als Fantasy verkleidete Romanzen abliefern ;-) ... wer einen männlicheren Blickwinkel bevorzugt und Jim Butcher's Harry Dresden oder auch Glen Cook's Garrett mag, ist hier goldrichtig!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch macht Spaß und ist niedlich geschrieben. Leider schafft es Hearne nicht eine durchdachte und lebendige Welt aufzubauen. Stattdessen werden müde Fantasyclichés in die Jetztzeit transportiert ohne alle Konsequenzen zu bedenken.
Die Personen im Buch (inklusive des Hauptcharakters) sind zwar interessant, bleiben aber recht eindimensional.
Auch hier ein müdes Cliché: Uuuuuur-alte Charaktere, die sich aber wie normale Menschen verhalten.

Das erste Buch der Reihe ist als Buch-Snack nebenbei noch ok, aber dann ist auch gut.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3 CD Verifizierter Kauf
Im not knocking it, I like to be able to just pickup a story and get a little enjoyment from the diversion without having to think deep thoughts. I refer to such reading as 'fluff'.

The story is good, the characters are interesting and you can even find yourself caring whats coming for some of them. There's plenty of places to go at this point so Im just enjoying the read and seeing what happens.

There is a little Tolkien feeling, but there is also shades of Ludlum, a bit of Pratchet and even some classic D&D.

There are a couple twists where Kevin Hearne puts his mark on "his world" but so far its no where near what many people describe as High Fantasy.

I would give these to a friend to read (or listen to) Luke Daniels does a pretty good job of giving life to the individual characters and is not distracting to the story like some narrators can be.

I will continue to buy the books or the MP3 CDs as long as they keep them under 8Euro, which doesnt seem to be an issue right now.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich schwimme hier mal komplett gegen den Strom (die guten Rezensionen) und zwar aus folgenden Gründen:
Das Buch ist wie ein Comic geschrieben. Es fehlen nur die Bilder und man hätte ein Marvel-Superhelden-Comic.
Genausoviel Tiefgang hat es auch, nämlich keinen.
Die Hauptfigur ist unsterblich, unfehlbar und fast omnipotent.
Deshalb kommen weder Spannung noch Mitgefühl auf.
Man weiß schon nach den ersten 20 Seiten, dass der Held dank seiner überlegenen Superkräfte alle Probleme mühelos aus dem Weg räumen wird.
Genau so vollzieht es sich dann auch, was dem Leser ein müdes Gähnen entlockt.
Wenn der "Held" nicht gerade damit beschäftig ist Magie auszuüben, die selbst die Götter in den Schatten stellt, verlustiert er sich natürlich mit überirdischen Schönheiten die genauso selbstverständlich seinem titanischen Charme sofort verfallen.
Das A und O jeder Heldengeschichte ist ein Spannungsbogen, in welchem der Held zeitweise Gefahren und Verzweiflung erleben muss um dann schließlich gegen das Böse triumphieren zu können. Fehlt hier komplett - "Omas Kochbuch" hat mich mehr aufgewühlt.
Ganz interessant ist der Ansatz des Autors, sich mit keltischer Mythologie auseinanderzusetzen. Leider mischt er dann plötzlich Vampire, Werwölfe und Hexen dazu, was wie Faust auf's Auge passt.

Fazit: Schund!
2 Kommentare 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover