Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 1,65
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von BOOK BROKER BERLIN
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Broschiert, Größe: 18.6 x 12.6 x 3.8 cm MIRA TASCHENBUCH IM CORA VERLAG, 2009. 460 Seiten Medienartikel von Book Broker Berlin sind stets in gebrauchsfähigem ordentlichen Zustand. Dieser Artikel weist folgende Merkmale auf: Helle/saubere Seiten in fester Bindung. Erscheinungsjahr:2010. Mit Schutzumschlag in gutem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Hot Summer Broschiert – 10. Juni 2009

4.0 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 1,65
8 gebraucht ab EUR 1,65

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Megan Hart schreibt seit ihrer Kindheit. Doch zum Beruf machte sie ihr Hobby erst nach der Geburt ihrer Tochter. Sie verfasste mehrere Kurzgeschichten, ehe sie sich an ihren ersten Roman wagte. Mittlerweile hat sie zahlreiche Bücher in den verschiedensten Genres veröffentlicht: Romance, Science-Fiction, Fantasy und natürlich Erotik.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Sex zu dritt? Anne und James führen eine glückliche Ehe. Doch dann kommt plötzlich ein Jugendfreund zu Besuch. Und plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war. Denn Alex sieht nicht nur gut aus, er ist auch klug, sexy und einfach unwiderstehlich. Mehr und mehr fühlt Anne sich zu ihm hingezogen, es knistert ganz gewaltig. Bis sie nach einer heißen Nacht in einem angesagten Club endgültig seiner Faszination erliegt. Trotzdem darf ihr Ehemann natürlich nicht fehlen. Und so kommt Anne unverhofft in den Genuss, von zwei Männern gleichzeitig verwöhnt zu werden. Die leidenschaftliche Ménage à trois nimmt ihren erregenden Verlauf. Bis Anne beginnt, sich zu verlieben, und Alex ihr ein Geheimnis ihres Mannes verrät...

Wenn man sich im Buchladen so umschaut, hat Megan Hart ja bereits einige erotische Romane veröffentlicht. Dazu noch ein ansprechendes Cover, und schon führt die Ewartungshaltung zum Blindkauf. "Hot Summer" ist sicherlich kein schlechtes Buch, je nach den eigenen Vorstellungen. Die Erotikszenen sind zumeist routiniert, prägen sich aber nicht wirklich ein. Durch das Erscheinen des Freundes wird das Ganze auch nicht sonderlich aufgepeppt. Zumal sich hier auch sämtliche Handlungsstränge immer vorausahnen lassen. Und zwischen den Sexszenen - was ja durchaus löblich ist - dreht es sich ständig um andere Dinge. Das aber viel zu lange. Hier liegt nicht der Fokus auf der Erotik, sondern auf das Leben der Protagonistin Anne. Und wie diese Feiern ausrichtet, wie diese mit ihrer Familie klarkommt, wie diese zum Arzt geht... sicherlich gehört dies dazu, um die Defloration dieser Dame begründbar zu machen, größtenteils langweilt es aber nur.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Mir hat dieses Buch gut gefallen, aber trotzdem lässt es mich nachdenklich und "unbefriedigt" zurück.

Diese Dreieckssache zwischen den drei Hauptpersonen war nachvollziehbar, allerdings die Handlungen der Personen auch wieder nicht. Sie fühlt sich zu beiden hingezogen bzw. liebt beide Männer und diese sie sich irgendwie auch.
Als Ehemann fand ich James einerseits absolut süß, andererseits stand er nicht ganz hinter ihr. Zumindest was seine Mutter betrifft. Das wäre für mich schon ein absolutes no go. Er hört ihr oft nicht wirklich zu und sie kann ihm ( zumindest viele Jahre lang) nicht alles erzählen. Dann kommt der Vorschlag zu dem Dreier von ihm. Zwar glaubt er, dass sie es in der Zeitschrift als Fantasie so möchte, aber vorher mit ihr darüber gesprochen hat er nicht.
Sicher muss man sich bei manchen Dingen erstmal selbst klar werden, was man fühlt oder wie man das Geschehene ( Gefühlte) einordnet, aber diese fehlende Kommunikation zwischen den Eheleuten fand ich doch nicht gut. Zwar wurde dies am Ende nachgeholt, aber doch reichlich spät.
Sie wollte das alles ja, deshalb kann man hier keinem einen wirklichen Vorwurf machen, aber so ganz zufrieden bleibt man dennoch nicht zurück.
Alex liebt beide und man wird nicht wirklich schlau, ob er nun wirklich bi ist, oder er James nur liebt, weil dieser das erste Mal diese Gefühle der Liebe in ihm hervorruft. Eigentlich tut er mir leid. Er ist der Verlierer in dieser ganzen Geschichte. Obwohl ich denke, dass sie zu ihm eventuell besser gepasst hätte. Mehr Leidenschaft, Verständnis usw.
Sie haben auch eine ähnliche Vergangenheit, was das Verstehen sicher einfacher macht.

Das Leben ist sicher nicht immer so, wie man es sich wünscht. Trotzdem hätte ich mir hier ein anderes Ende gewünscht. Z.B. ein Leben zu dritt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nachdem ich beide Vorgänger-Bücher der Autorin wirklich sehr gern gelesen habe, bin ich von ihrem neuesten Werk enttäuscht. An diesem Roman stimmen einfach zu viele Dinge nicht:

Die Übersetzung war schlichtweg schlampig. Von vielen Wiederholungsfehlern bis hin zu schlechen Satzkonstellationen über Formulierungen wie: "... während er eilig davoneilte." oder "Wage es nicht, mir von Respekt zu reden..." Ich weiß, dass Übersetzer unter enormen Druck stehen, aber was dabei herauskommt beweist dieses Buch.

Es gab nicht einen Charakter, der mir sympathisch war.
Anne leidet darunter, perfekt sein und alle Probleme (sowohl ihre eigenen als auch die anderer) lösen zu wollen. Zum einen emfpinde ich dies als recht klischeebeladen, zum anderen wird diese Eigenschaft von Megan Hart nicht konsequent genug verfolgt und umgesetzt. Lediglich zwei bis drei Szenen rücken Anne plump in dieses Bild. Ihre Schwestern und die Geschichten um sie zeigen auf, in welch großem Trouble eine jede steckt. Probleme denen sich Anne unweigerlich verpflichtet fühlt. Diese Mädels gingen mir auf den Wecker mit ihren Allüren und dem ständig gezeigten Mittelfinger. Ich glaube, ich würde es meiner Schwester übel nehmen, wenn sie mich (und sei es im songenannten Scherz) als Schlampe bezeichnet.
Diesem Umgangston stehen die beiden Männer - beste Freunde - in nichts nach. Zwei ganz coole! Zu cool um den Namen des anderen zu benutzen, sprechen sie sich lässig mit "Alter" oder "Arschloch" an.
James gab mir von Anfang bis Ende ein Rätsel auf, das unbefriedigenderweise ungelöst blieb. Ich hatte das Gefühl, dass er etwas verbarg.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen