Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Hot Fuss ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ankaufalarm
Zustand: Gebraucht: Gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,38
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Bridge_RecordsDE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Hot Fuss Enhanced

4.6 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, 4. Oktober 2004
EUR 7,99
EUR 2,55 EUR 0,01
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
46 neu ab EUR 2,55 41 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 5,99

Hinweise und Aktionen


The Killers-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Hot Fuss
  • +
  • Sam's Town
  • +
  • Day & Age
Gesamtpreis: EUR 19,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Oktober 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B00030GMO0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.300 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Jenny Was A Friend Of Mine
  2. Mr. Brightside
  3. Smile Like You Mean It
  4. Somebody Told Me
  5. All These Things That I've Done
  6. Andy, You're A Star
  7. On Top
  8. Change Your Mind (Album Version)
  9. Believe Me Natalie
  10. Midnight Show
  11. Everything Will Be Alright
  12. Glamorous Indie Rock And Roll
  13. Somebody Told Me (Closed Captioned)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

CD

Amazon.de

Kill, Kills, Killing Joke, Killers, Serial Killers, T.V.Killers...es gibt tatsächlich noch eine Steigerung des Todes: The Killers. Wer schon so eiskalt aus der Bandnamensfindungshüfte schießt und sich zur The-Band erklärt, wird hoffentlich schon mehr als Platzpatronen zu bieten haben. Bei den Killers blitzen sie zumindest glamourös, was nicht verwundert, kommt das Quartett doch aus dem Spielerparadies Las Vegas. Hot Fuss, was mit heißer Wirbel übersetzt werden kann, nennen die Newcomer ihr Debüt, das tatsächlich kein laues Lüftchen ist. Wie auch schon Radio 4, The Faint oder Interpol räubern auch The Killers lustvoll in den 80ern und in diesem Falle verstärkt im Synthie-Pop. Was auch daran liegt, dass Mitgründen Brandon Flowers bei der Pop-Band Blush Response spielte. Da flog er raus, und meldete sich als einziger Musiker auf eine Annonce von Dave Keuning, der eine Gruppe gründen wollte. Die beiden gingen zum Proben in die Garage, nahmen noch zwei Mitglieder auf, spielten ein paar Songs ein, flogen nach London und bekamen tatsächlich einen Plattenvertrag. Hot Fuss wurde von Alan Moulder (U2, Smashing Pumpkins, My Bloody Valentine, Nine Inch Nails) und dementsprechend fett klingt und voluminös klingt es. Trotzdem sind die Songs nicht mit Soundmassen zugekleistert worden, und so blieben Tempo, griffige Hooklines und recht hübsche Melodien erhalten. Was den vier gutaussehenden jungen Männer noch fehlt, ist die musikalischen Konsequent, wie sie White Stripes oder Strokes haben. So wirbelt Hot Fuss - wenn auch gekonnt - zwischen Queen-Bombast, Garagen-Rock im Geiste von Strokes oder Franz Ferdinand und reichlich Pop à la Duran Duran. Mal sehen, was da noch so kommt. --Sven Niechziol


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 18. August 2005
Format: Audio CD
„The Killers". Wer sind die Jungs aus der Casinostadt Las Vegas? The Killers sind seit
dem letzten Jahr wohl eine der zurzeit gefragtesten Rockbands. Woher das kommt? Kurz und knapp: ihr Sound. Denn dieser ist eine Mischung aus 80's Pop und ‚New wave' Keyboard Sound. Um es besser zu beschreiben : ihre Musik ist „ Glamorous indie rock'n' roll", wie einer der Titel heißt.
Zum anderen sind es ihre Texte, welche über Eifersucht, Transvestiten und sogar Mord berichten. Und diese wiederum verpackt in erstklassigen Sound und dargestellt in tollen Videos ergeben nun einmal ein perfektes Debut („ Hot fuss"), welches weltweit mehr als 4 Millionen mal verkauft wurde und weiterhin verkauft wird. Ebenso tragen die Singles: „Mr. Brightside", „Somebody told me" und „All the things that i've done" dazu bei.
Auf díeser kürzlich veröffentlichten Limited Edition findet man drei weitere Tracks, welche genauso einen begeistern lassen und die man nicht so schnell aus dem Ohr bekommt. Der Kauf dieser Edition lohnt sich auf jeden Fall.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eine Band aus Las Vegas erobert die Welt.
Mit "Hot Fuss" ist The Killers eines der erfrischendsten Alben des Jahres 2004 gelungen. Das erfahrene Produzententeam schneiderte den Debütanten ein Album auf den Leib, an dem man nicht so leicht vorbei kommt.
Im Prinzip kann ich vielen Vorrednern zustimmen. Der Schwerpunkt liegt vor allem im Bereich des 80er Pop - und dabei sehr nah bei den großen Momenten von Duran Duran - sowohl was den Sänger, als auch die Arrangements betrifft.
Eine insgesamt grandiose Scheibe, die sich auch ungewöhnliches traut und neben der ganannten Pop-Schiene überraschende Ausflüge in harte Gitarrenriffs, aber auch völlig gegensätzlich in Gospelsphären und ruhige Balladen wagt.
"Change your Mind" ist eine solche Ballade - und für mich der mit Abstand beste Song des Albums. Hier sind die Killers, die ihre Inspiration ohne Frage in der britischen Musik-Geschichte suchen, ganz nah an den großen Smiths.
"Jenny was a Friend of mine", "Somebody told me" und vor allem "Mr. Brightside" sind weitere Top-Songs, die sich angenehm vom Durchschnitt abheben.
Wenn die Band so weiter macht, wird sie sich im Kreis der Großen etablieren. Dazu braucht es aber noch ein etwas ausgefeilteres Songwriting.
Die Killers werden in Kürze U2 bei den meisten Konzerten der Open-Air-Tour begleiten - und damit sicherlich einen noch größeren Push erhalten. Zurecht.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer Interesse an dieser "Deluxe Tour Edition" hat, wird sicherlich die Musik und das normale Album - zumindest vom Hören her - kennen. Ich denke zur Band und zu den bekannten Lieder muss man nicht mehr viel sagen (einfach die Kritik zur normalen CD anschauen). Da Amazon ja hier sehr sparsam mit Angaben ist, mal ein paar Details: Diese Edition zeichnet sich dadurch aus, dass eine CD mit nachfolgenden 14 Tracks und eine 4-Track DVD enthalten ist.
CD-Tracks
1. Jenny was a friend of mine
2. Mr. Brightside
3. Smile like you mean it
4. Somebody told me
5. All these things that I've done
6. Andy, you're a star
7. On top
8. Change your mind*
9. Believe me Natalie
10. Midnight show
11. Everything will be alright
12. Glamorous Indie Rock & Roll
13. The Ballad of Michael Valentine*
14. Under the gun*
* [Bonus, nicht auf der normalen Version enthalten]
Während sich "Change your mind" noch gut einfügt, sind beiden letzten Songs doch typische Ergänzungslieder für Singleveröffentlichungen (enthalten auf der Maxi "Somebody told me"). Hinweis für Fans: "Get trashed" von der "Smile like you mean it"-CDs ist aufgrund des späteren Veröffentlichungsdatums nicht auf dieser Limited Tour Edition enthalten.
DVD-Tracks (meine Version ist NTSC, 4:3, Regionfree, PCM 2.0)
1. Somebody told me
2. Mr. Brightside (Original Verson)
3. Mr. Brightside (New Verson)
4. All the things I've done
Die Qualität der Videos ist gut, aber Achtung "All the things I've done" ist nicht das faszinierende Video von Anton Corbijn, sondern die alte Version, die möglicherweise zukünftig überhaupt nicht mehr gespielt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zu "The Killers" kam ich über einen Freund, der "Change your mind" und "Mr. Brightsight" auf seinem MP3-Player hatte. Besonders das erstgenannte Lied fand ich genial, auch wenn es nach einiger Zeit etwas dudelig wird. Allerdings schreckte mich das nicht ab, das Album zu kaufen. Schon das erste Lied "Jenny was a friend of mine" hat mich zu einem Fan der Killer gemacht. Eine Mischung aus schwungvollem Rock('n'Roll)und elektrischen Elementen sorgt für einen Klangteppich, dessen Details man lange betrachten kann, ohne gelangweilt zu werden. Außerdem finde ich es sehr schön, dass die Texte gut verständlich sind, sprich dass deutlich gesungen wird. Denn einzelne Stellen sind in ihrer Einfachheit genial, z.b. der erster Vers aus "Smile like you mean it" "Save some face, you know you've only got one". Die einem auch aus dem Kontext des Resttextes genommen für's Leben wieder Schwung geben. Auch bei Liebeskummer helfen die Lieder, sie bauen wieder auf oder helfen zumindest den ersten Schmerz zu verdrängen. Ein absolutes Liebeskummerlied ist "Under the gun". Hier empfehle ich mitsingen. ;) So retten "The Killers" etwas krass formuliert Leben, auch wenn sie sich dem Namen nach etwas anderes zur Aufgabe gemacht zu haben scheinen.^^
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden