Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte (L.A. Roommates) von [Taylor, Charlotte]
Anzeige für Kindle-App

Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte (L.A. Roommates) Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99

Länge: 44 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
  • Ähnliche Bücher wie Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte (L.A. Roommates)

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Willkommen beim ersten Hot-Chocolate-Quickie!

Bei dieser Kurzgeschichte handelt es sich um ein kleines Spin-off meiner "Hot Chocolate"-Serie. Fay, die ebenfalls in der Bar Hot Chocolate arbeitet, hat sich ein kleines Abenteuer verdient: mit dem feurigen Sizilianer Enrico Dragone!

Diese Geschichte ist völlig unabhängig von allen anderen Teilen, auch wenn es einige Referenzen zum "Stammpersonal" gibt.

Zusätzlich mit Leseprobe der ersten Hot Chocolate-Folge Ava & Jack (Episode 1.1).

Weiter geht es danach in der ersten Staffel mit Jill & George (Episode 1.2), Kate & Blue (Episode 1.3) sowie Lisa & Dan (Episode 1.4). Im Sammelband The Ladies sind sämtliche Einzelepisoden sowie zahlreiche Bonusszenen enthalten!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1804 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 44 Seiten
  • Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment (11. Oktober 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01MCRF7JC
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Charlotte Taylor – Hot Chocolate, Fay und Enrico

Fay, die Kellnerin aus der Bar „Hot Chocolate“ kommt gerade von der Arbeit und denkt über ihre Zukunft und ihr nicht vorhandenes Liebesleben nach, als sie den verletzten Enrico in einer Gasse findet. Kurzentschlossen nimmt sie den heißen Mann mit zu sich nach hause.

„Fay & Enrico“ ist eine Kurzepisode aus der „Hot Chocolate“ Reihe in der es um eine Mädchen-WG, eine Bar und viele erotische Träume und Erlebnisse geht. Fay ist eine sympathische Kellnerin der „Hot Chocolate“-Bar, in der es vor Events, heißen Typen und tollen Mädels nur so wimmelt. Es ist schön, dass sie hier mal die Hauptfigur sein kann, da ich sie sehr gern mag und sie es verdient, mal ein paar heiße, sinnliche Stunden zu erleben.

Leider war mir Enrico nicht so sympathisch, und ich kann nicht mal sagen, woran es letztendlich gelegen hat.

Die Kurzepisode ist flüssig und locker geschrieben, spannend und erotisch. Kaum hat man mit der Kurzgeschichten angefangen, ist sie leider auch schon am Ende, weil die Story ein richtiger Pageturner und kurzweilig ist. Trotzdem fehlt mir diesmal was. Ein Fünkchen mehr Erotik, mehr Sinnlichkeit.

Das Cover ist passend zur „Hot Chocolate“ Reihe, ein heißer Mann auf schwarz grünen Grund, ein echter Blickfang.

Fazit: Eine weitere schöne „Hot Chocolate“ Kurzepisode, für alle Fans ein Muss.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4,5 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Auch wenn dieses Buch nur ein Quickie ist, hat man sein Spaß an dieser Story.
Es handelt um Fay, die Kellnerin aus dem Hot Chocolate und Enrico. Fay hilft Enrico, da er sich nach einem Vorfall, an nichts mehr erinnert und sie nimmt ihn kurzerhand mit zu sich. Mehr möchte ich nicht verraten! Lest selbst.

Am liebsten hätte ich noch mehr von den beiden gelesen, da sie so ein tolles Paar sind! Ich hab mich gleich beim lesen in Fay & Enrico verliebt, da die beiden so gut zusammmen passen!

Vielen Dank Charlotte Taylor für diesen heißen Quickie und ich freu mich auf mehr!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Nach Hot Chocolate – The Ladies, war klar, dass ich, wenn ich nur Hot Chocolate lese, sofort dahin schmelze, da das „HOT“ nicht ohne Grund in dem Namen der Geschichte auftaucht.

Wer einmal damit anfängt, hört so schnell nicht mehr auf.
Die Geschichte ist einfach zu kurz, um auf den Inhalt einzugehen.
Denn hier muss man echt Angst haben, mir jedem Wort was man dazu sagt, die Spannung zu nehmen.

Deswegen sage ich nur : „Lasst euch drauf ein und taucht ab, in einen verdammt heißen Quickie !!!

Vielen lieben Dank, Charlotte !!!
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Von dieser Reihe schon vieles gehört, doch noch nix davon gelesen. Also kam der Quickie gerade richtig. Und dieser schafft genau das, was ich mir erhofft habe. Nämlich mehr von Hot Choclate zu lesen. Meine Neugier ist geweckt, und mehr erfahren will man bei diesem Abschluß mit Sicherheit! Also auf ins Hot Choclate
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Inhalt:
Bei dieser Kurzgeschichte handelt es sich um ein kleines Spin-off meiner »Hot Chocolate«-Serie. Fay, die ebenfalls in der Bar Hot Chocolate arbeitet, hat sich ein kleines Abenteuer verdient: mit dem feurigen Sizilianer Enrico Dragone!

Über die Autorin:
Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie Ausflüge in Richtung horizontaler Literatur unternimmt. Charlotte erblickte im Herbst 2014 das Licht der Welt, als man Carin aus verschiedenen Quellen nahelegte, ruhig etwas gewagter zu schreiben.

Seitdem streiten sich die beiden Autorinnen um Schreibzeit. Denn auch wenn sie vollkommen unterschiedliche Genres bedienen - im realen Leben teilen sie sich nicht nur einen Ehemann und einen Hund, sondern auch noch einen Körper. Und dieser Wirtskörper - obwohl durchaus funktional - verfügt standardmäßig nur über zwei Hände, zehn Finger und einen Kopf. Da kann es durchaus eng werden bei der Manuskripterstellung. Aktuell hat Charlotte die Nase vorn: Im ersten Halbjahr 2015 veröffentlichte sie die ersten vier Episoden ihrer Hot Chocolate-Serie. Im Herbst wird die zweite Staffel folgen.

Meine Meinung:
Für diese Kurzgeschichte benötigt man wirklich nur ein paar Minuten Zeit zum Lesen. Ein wirklicher Quickie also.
Charlotte Taylor hat einen sehr angenehmen Schreibstil der mir sehr viel Spaß gemacht hat, ihn zu lesen. Es sind zwar nur 30 Seiten, aber hier ist alles drin, was man für eine tolle Kurzgeschichte braucht.
Neben der feinen Erotik, die man selber prickelnd spürt, geht es auch ein bisschen in die Kriminalität. Zudem wird die Handlung mit Witz und Humor gespickt, das man gar nicht aufhören möchte zu lesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Meinung:
Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich ein großer Fan von Charlotte Taylors Reihe „Hot Chocolate“. Zwischen den zwei Episoden (Episode 2 startet im November) hat sie nun eine kleine Kurzgeschichte geschrieben, ein kleiner „Quickie“ für zwischendurch. Und es sind wirklich nur 30 Seiten, sodass man es mit einem großen Haps verschlingen kann. Ich habe die Kurzgeschichte innerhalb kürzester Zeit gelesen und mal wieder sehr genossen. Was anderes habe ich auch nicht erwartet.
Eine Handlung wird kurz angerissen, aber was wirklich mit Enrico passiert, bleibt im Unklaren. Das Einzige, was hier mehr als deutlich wird, ist dass die Anziehung zwischen Fay und Enrico sehr stark ist. Es ist beiden klar, dass das mit ihnen nichts Ernstes ist, aber trotzdem stürzen sie sich in ihr kleines, heißes Abenteuer. Wie wir es von Charlotte Taylor gewohnt sind, sind die Liebesszenen prickelnd und erotisch.
Ich mochte es, dass trotz der Kürze, sowohl bekannte Charaktere erwähnt wurden, als auch der Charakter von Fay deutlicher wird. Sie ist ein hilfsbereiter Mensch und hat durchaus interessante Träume. Ich bin mal gespannt, was daraus noch wird.
Enrico bleibt geheimnisvoll und zwischendurch mochte ich ihn gar nicht, weil ich mit einer moralischen Sache nicht einverstanden war, aber dann hat Charlotte das geschickt gelöst und man verzeiht Enrico das, wie sie selber noch am Schluss schreibt.
Fazit:
Charlotte Taylor hat es geschafft, dass mir auch Hot Chocolate während der Pause zwischen den Episoden nicht aus dem Kopf geht. Ein kurzer, heißer Anstoß und schon freut man sich wieder total auf die nächste Episode. November, ich hoffe du kommst bald!
Von mir gibt es 5 Sterne!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover