Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 23,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von thorbenbohnsack
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hopper Tunity Box Import

3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 9. November 1999
EUR 23,00
Vinyl, Import
"Bitte wiederholen"
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 23,00

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Audio CD (9. November 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Culture Press
  • ASIN: B00002Z82H
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.395.994 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Hopper Tunity Box
  2. Miniluv
  3. Gnat Prong
  4. The Lonely Sea And The Sky
  5. Crumble
  6. Lonely Woman
  7. Mobile Mobile
  8. Spanish Knee
  9. Oyster Perpetual

Produktbeschreibungen

Der Bassist und Komponist HUGH HOPPER, der zwischen 1968 und 1974 zum Nucleus von SOFT MACHINE gehörte, zählt zu den renommiertesten Vertretern der britischen (Fusion) Jazz-Szene und hat mit seiner ästhetisch virtuosen und innovativen Spielweise den Sound des Genres maßgeblich geprägt. Auf seinem zweiten Soloalbum 'Hopper Tunity Box' (1977) präsentiert er – unterstützt von prominenten Kollegen aus dem Canterbury-Umfeld wie ELTON DEAN, MARK CHARIG, GARY WINDO und DAVE STEWART eine von kraftvoll inspirierten Improvisationen geprägte, intensive und rhythmisch treibende Mischung aus Jazz, Rock und Avantgarde, in deren Mittelpunkt die filigran treibenden Basslinien HOPPERS stehen.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Eine lang gesuchte LP und auch relativ seltene CD. Hoppers zweites Werk nach Soft Machine und dem interessanten, aber eher schwer zugänglichen experimentellen Erstlingswerk "1984" zeigt ihn im Kontext mit namhaften Musikern aus der Canterbury-Szene (z.B. Elton Dean) und arrivierten Jazzern daselbst. Gute, solide Jazz-Rock Musik mit regional typischem Einschlag (kein Hang zur verschmelzenden Fusionart à la Mahavishnu Orchestra u. dgl.) Ich persönlich bin der Platte damals jahrelang nachgerannt und jetzt wo ich sie als CD besitze finde ich sie ganz gut, aber nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Hopper hat schon soviel unterschiedliche Musik mit sehr unterschiedlichen Leuten gemacht, dass diese CD wohl für den Komplettisten wichtig ist, aber der Interessierte nahezu überall einsteigen kann, wo der Name Hugh Hopper drauf ist. Er wird, auch wenn ihm z.B. der gerade gewählte Einstieg nicht zusagt, möglicherweise beim zweiten Versuch positiv überrascht sein! Das ist eben Hugh Hopper. Für mich IMMER Gut. Versuchen Sie es! Nur zur Erwähnung: diese CD gibt es in verschiedenen Ausführungen, was das Cover betrifft.
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren