Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
 
Time Honoured Ghosts (Remaster With Bonus Tracks)

Time Honoured Ghosts (Remaster With Bonus Tracks)

1. Januar 2003
4.4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 17. Juni 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 5,49
EUR 5,49
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 7,25

Kaufen Sie die CD für EUR 8,49, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 8,49 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
4:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
3:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
4:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
4:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
5:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
4:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
5:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
2:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2003
  • Erscheinungstermin: 17. Juni 2003
  • Label: Polydor
  • Copyright: (C) 2003 Polydor Ltd. (UK)
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 42:57
  • Genres:
  • ASIN: B001SQ8OY4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.516 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"Time honoured ghosts" ist das zweite Album in der POLYDOR remasters Serie. Klanglich gewinnt diese Version deutlich gegenüber der alten CD Überspielung, die doch recht lieblos in einer Billig- Serie von POLYDOR erschien. Auch hier finden wir wieder ein sehr informatives Booklet incl. Texten und Entstehungsgeschichte des Albums. Musikalisch bewegen sich BJH auf ähnlichem Terrain wie auf dem Vorgänger „Everyone is everbody else". (vgl. meine Rezension zu diesem Album) Meine persönlichen Favoriten sind „In my life", „One night" und vor allem John Lees' Verbeugung vor den „Beatles" in „Titles". Der Text dieses Songs besteht fast ausschließlich aus Songtiteln der „Fab four". Stuart Wolstenholme steuert mit „Beyond the grave" ein orchestrales Opus bei, bei dem die Frage erlaubt sein muss, warum Wolstenholme als Songwriter immer so unterrepräsentiert blieb. Les Holroyds schönster Beitrag ist die Ballade „Jonathan". Überhaupt kann man sagen, dass das Album keinen Ausfall hat. Ihr zweifelhaftes Etikett als „Softrocker" erspielten sich BJH erst in späteren Jahren, nachdem Wolstenholme die Band schon verlassen hatte.
Bei „Time honoured ghosts" war die Welt aber noch in Ordnung.
Fazit: „Time honored ghosts" ist ein weiteres Werk aus der Phase als BJH für anspruchsvolle Rockmusik standen. Ich kann das Album uneingeschränkt empfehlen.
Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, dass mit einer weiteren Version von „Child of the universe" nur ein Extra-track vorhanden ist. Aber vielleicht gab es ja tatsächlich aus dieser Phase kein weiteres verwertbares Material. Deshalb auch hier gerade noch fünf Sterne.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieses Album erschien bereits 1975, in der musikalisch vielleicht erfolgreichsten Phase von Barclay James Harvest (BJH). Dementsprechend spiegelt die CD den typischen Sound der 70er Jahre, allerdings nie ganz dem Mainstream der damaligen Zeit angepaßt, sondern in der für BJH so typischen und hochgeschätzten eigenständigen Verwandlung. Allerdings läßt sich kaum überhören, wie sehr die damals noch vierköpfige Band die Beatles zum Vorbild hatte. Das gilt besonders für die mehrstimmigen Gesangspassagen wie auch für einige Texte oder Fragmente, die sich an Beatlessongs orientieren - explizit im 3. Song "Titles", einer Hommage an mehrere Hits der Beatles.
Die Texte dieses Albums sind (noch) sehr ideenreich und poetisch. Sie haben zum Teil klare Aussagen, ohne platt zu wirken. Sie erzählen aus dem Leben, fragen nach Sinn, handeln von Liebe.
Die Stücke sind sehr abwechslungsreich und bestehen zum Teil selbst aus mehreren Parts, so daß eine Vielfalt von Stilen, Rhythmen und Klangatmosphären auf der CD enthalten ist. Alle Stücke sind sehr melodisch, gesanglich, harmonisch, gefällig, aber nie langweilig. Es wechseln ruhigere und lebhaftere Stücke ab. Mit den Effekten der damaligen Zeit wird nicht gespart: E-Gitarren, erklingen mit Flanger, Phaser, Overdrive, Pitch-Shifter, und die damals modernen Synthesizersounds mit Delay-Effekt und anderen tun ihr Übriges. Das vor 20 Jahren ausgeschiedene Bandmitglied W. Wolstenholme bringt einen ganz eigenen, an Kirchenmusik erinnernden Einfluß in das Album ein, am stärksten hörbar im 5. Stück "Beyond The Grave", das auch von einem Chor begleitet wird. Er spielt auch die so typische Hammondorgel, teils wie eine Kirchenorgel, teils rauh aufkreischend mit rotierendem Lautsprecher (Lesley-Effekt).
Ein sehr gelungenes Album, vielleicht sogar das beste von BJH.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich höre BJH eigentlich ganz gerne, obwohl ich mich nicht als eingefleischter Fan der Gruppe bezeichnen würde. Das liegt zumeist an den Songs von Les Holroyd, die für mich oft etwas schmalbrüstig daherkommen. Aber die Aufnahmen von BJH bis Mitte der 70er Jahre verdienen auf jeden Fall Respekt.
Zu den guten Scheiben gehört auch "Time honoured ghosts" von 1975. Im Vergleich zu den Vorgängern haben sie das bombastische weitgehend hinter sich gelassen. Die Lieder sind gitarrenbetonter und etwas weniger komplex, ohne langweilig zu sein.
Interessant - wie fast immer - die Tasteninstrumente. Stuart W. Wolstenholme ist einfach ein kreativer Keyboarder, der eine sakrale, mittelalterliche Note einbringt. Seine Komposition "Beyond the grave ist auch gut, obwohl sie vielleicht nicht so zu den anderen Liedern passt.
Meine Lieblingsstücke sind wieder eher die John-Lees-Nummern "In my life", "Titles" (die späten Fab Four grüßen) und insbesondere "One night" mit schöner Gitarre. Aber auch Holroyd hat mit "Sweet Jesus" und "Moongirl" zwei gute Stücke beigetragen.
Die Scheibe läßt sich gut durchhören, nur mit den zwei ersten Liedern der zweiten Seite kann ich weniger anfangen. Das macht dann (knapp) vier Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 30. Juli 2006
Format: Audio CD
Die "Time Honoured Ghosts" erschien 1975 und ist die 2. Studio-Scheibe von Barclay James Harvest bei Polydor. An Bord waren John Lees (Guitars & Vocals), Les Holroyd (Bass & Vocals), Woolly Wolstenholme (Keyboards & Vocals) und Mel Pritchard (Drums).

Auf dieser Platte sind eigendlich gar nicht so viele ihrer Klassiker enthalten, trotzdem finde ich diese Platte überragend. Songs von John Lees wie `In my life` und `One night` oder von Les Holroyd wie `Jonathan` und `Moongirl` gehören wirklich zu ihren allerbesten Songs überhaupt. Wo hat die Gruppe nur immer wieder diese tollen Melodien hergeholt, will man sich da fragen. Ein ganz besonderes Stück ist `Titles` , welches fast vollständig aus Beatles-Zitaten "zusammengesetzt" wurde. Auch Woolly Wolstenholme, der Keyboarder, hat ein tolles Stück beisteuern können mit `Beyond the grave`.

"Time Honoured Ghosts" ist etwas `leichter` ausgefallen als z.B. der Nachfolger "Octoberon". 5 Sterne für dieses wunderschöne Stück Musik.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden