Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
36
4,2 von 5 Sternen
Preis:169,37 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. August 2012
Habe den Luftreiniger -Honeywell HA170E- seit 3 Monaten in Betrieb und konnte mich nun nach einem Aktivkohlefilterwechsel (3 Monate Laufzeit über einige hundert Stunden), selbst von der beeindruckenden Reinigungsleistung dieses Geräts überzeugen.

Kann mich insofern meinem Vorrezensenten nur anschließen und empfehle die wöchentliche/monatliche (je nach Betriebsdauer und Verschmutzungsgrad) Absaugung mit einem Staubsauger.
(selbstverständlich sollte dieses Gerät dann auch einen eingebauten HEPA Filter aufweisen)

Das Gerät bekommt die Raumluft eines ca. 20m² großen Raumes in maximal einer Stunde spürbar sauber und ist auf erster Stufe noch, mehr oder minder problemlos auch nachts einsetzbar. Ich selbst habe einen ausgesprochen ruhigen Schlaf und konnte einige Male selbst bei Stufe 3 einschlafen, geräuschempfindliche Menschen würden dabei wohl sicher kein Auge zubekommen, ich kann allerdings nur für mich sprechen.

Einfachste Reinigung mit einem Staubsauger, kidnerleichter Filterwechsel und lange Haltbarkeit der schon erwähnten, großen HEPA Trommel von einem Jahr, machen dieses Gerät für mich zu einem super Luftfilter, der seiner Aufgabe vollends gerecht wird und das zu einem recht günstigen Preis mit relativ geringen Monatlichen unterhaltskosten.

Einzig und allein der relativ hohe Stromverbrauch von ca. 90Watt auf Stufe 3 sit ein Wermutstropfen.
Vgl. Luftreinger/Befeuchter mit Wasserschale, z.B. Venta. Die meiner Meinung nach aber durch permanenten Chemiezusatz (Wasserhaltbarmachung) und dem fehlenden HEPA Filter auf jeden Fall (schon rein physikalisch) den Kürzeren ziehen.

Bin höchst Zufrieden und empfehle das Gerät ruhigen Gewissens weiter!

Mfg bla
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2012
Leider hat unsere Wohnung in mehreren Zimmern einen Schimmelbefall und ich reagiere allergisch auf die Schimmelsporen. Seit Wochen habe ich eine verschnupfte Nase, wenn ich mich in der Wohnung aufhalte. Draußen hört der Schnupfen sofort auf. Seitdem der Luftreiniger bei uns zu Hause seinen Dienst macht, habe ich keinen Schnupfen mehr in der Wohnung. Wenn das Gerät auf die niedrigste Stufe eingestellt ist, kann man das Betriebsgeräusch noch "nebenbei" ertragen. Wo Luft bewegt wird, ist es eben nicht ganz leise. Die beiden höheren Stufen benutzen wir nur in Räumen, wenn wir uns dort nicht aufhalten (z.B. nachts im Wohnzimmer). Wir sind mit dem Gerät vollkommen zufrieden!
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 8. November 2014
Da ich Stauballergiker bin, habe ich schon verschiedene Luftreiniger bei mir zu Hause im Betrieb gehabt.
Meist sind dies Geräte mit Ionisator die zwar auch sehr gut funktionieren, aber Ozon erzeugen, mit dem typischen Geruch, der störend sein kann.
Deshalb wollte ich ein Gerät ohne Ozon-Produktion und habe nach langer intensiver Internetrecherche den Honeywell bestellt.
Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden.

Vorteile:
+ Sehr gute Reinigung der Luft - sowohl Staub, als auch Gerüche werden sehr gut aus der Luft entfernt (z.B. Rauch der beim Öffnen unseres Kaminofens entweicht)
+ Solider Aufbau des Gerätes - wirkt funktional und robust.
+ Einfache Bedienung - Filterwechsel ist simpel, Bedientasten sind selbsterklärend

Was mir nicht so gut gefällt:
- Das Gerät ist wirklich laut und erzeugt einen recht starken Luftzug - im Schlafzimmer würde es mich auch auf geringster Stufe stören
- Die Ersatzfilter sind ziemlich teuer

Trotzdem vergebe ich 5 Sterne, weil das Gerät seine Hauptfunktion - das Luftreinigen - absolut tadellos und schnell ermöglicht. Schon nach kurzer Zeit ist die Raumluft deutlich frischer und angenehmer zu atmen.
Würde ich in jedem Fall wieder kaufen - für Stauballergiker eine echte Erhöhung der Lebensqualität.

Ich freue mich über "hilfreich" Rückmeldungen und bitte diejenigen, mir einen Kommentar zu schreiben, die meine Rezension als "nicht hilfreich" bewerten - so kann ich die noch fehlenden Informationen nachliefern und so die Rezension verbessern.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2015
Ich habe den Honeywell gekauft, um aus der Luft zu filtern, was von draußen beim Lüften so reinkommen kann: Feinstaub, Schadstoffe, Pollen. Feinstaub durch Diesel, Pelletheizungen usw. reichert sich vor allem in der kalten Jahreszeit in der Außenluft an. Das kann man an den Werten der offiziellen Messstationen gut sehen, die im Netz veröffentlicht werden. Ich habe mich für dieses Gerät wegen dessen Einfachheit entschieden. Statt umstrittenem Kram wie Ozon, Ionisator, UV, Beduftung etc. soll es einen guten Durchsatz und einen "True" HEPA-Filter der Klasse H13 haben.

Laut der vielsprachigen kurzen Anleitung ist das Gerät in Mexiko hergestellt. Der ziemlich große runde HEPA-Filter besteht aus Glasfaser. Das klingt für mich irgendwie blöd, weil ja auch Glasfaserpartikel ungesund sein können. Aber ich vertraue mal drauf, dass das hier schon "seine Richtigkeit" hat. Im Wikipedia-Artikel über HEPA-Filter steht das mit dem Glasfaser auch.

Der Aktivkohle-Vorfilter ist wesentlich bröseliger, als ich mir vorgestellt hatte. Beim Bewegen fallen Kohlekrümel raus, was aber normal sein soll. Auch ist er sehr grob und durchlässig. Mehr als Haare filtert der meiner Einschätzung nach nicht raus.

Die gefilterte Luft hat auch nach mehreren Einsätzen noch einen ziemlichen "Neu"-Geruch. Auf den wird zwar auch hingewiesen, allerdings dachte ich, dass er schneller verschwindet. Eine deutliche Verbesserung der Luft kann ich nicht immer feststellen, da es in meiner Wohnung ohnehin nicht stark riecht. In einem 16-Quadratmeter-Raum merke ich aber nach ca. 20 Minuten durchaus eine Verbesserung, wenn ich vorher bei schlechter Außenluft gelüftet habe.

Ich benutze das Gerät nur sporadisch. Daher stört mich die Lautstärke nicht sehr. Für den Dauerbetrieb kann ich es mir allerdings nicht vorstellen. Unpassend finde ich, dass ausgerechnet das Geräusch mit "extrem leiser Betrieb" beworben wird. Beim ersten Start hat es im Gerät ziemlich geknistert, das hat sich aber gegeben.

Was für mich ebenfalls gegen einen Dauerbetrieb spricht, ist der deutliche Zug, den der Honeywell im Raum verursacht. Andererseits zeugt das von dem ganz ordentlichen Luftdurchsatz von bis zu 246 m³/h. Die Luft wird vorne und hinten angesaugt und nach oben ausgeblasen, damit wird der ganze Raum wohl effektiv durchgewirbelt.

Grundsätzlich gefällt mir der einfache und solide Aufbau des Luftreinigers. Er wirkt robust und hat als Haupt-Bedienelemente nur die drei Lüfter-Stufen. Über die angeblich zweijährige Haltbarkeit des Filters kann ich noch nichts sagen. Dass man den Aktivkohle-Vorfilter nach drei Monaten ersetzen soll, gefällt mir nicht so gut. Vor allem, weil er mir mit seiner groben Struktur ziemlich wirkungslos vorkommt. Ich könnte mir auch vorstellen, dass man statt diesem Vorfilter einfach ein geeignetes Stück Stoff um den HEPA-Filter wickelt.

HINWEIS: Falls Sie die Nützlichkeit dieser Rezension bewerten wollen, wäre es nett, sie nicht daran zu messen, ob sie Ihrer eigenen Meinung und Erfahrung entspricht, sondern ob sie nützliche Informationen für Kunden generell beinhaltet. Vielen Dank.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2013
Gerät seit einem Monat im Einsatz (Schlafzimmer)

Tagsüber lassen wir es auf Stufe 3 Laufen und in der Nacht auf 1 tolles Ergebnis! Die Luft ist echt deutlich besser.
Die Lautstärke ist für mich kein Problem in der Nacht (Berlin) bei mir ist nie komplette Ruhe und das Gerät ist nun nicht wirklich so störend, wie von manchen beschrieben und man gewöhnt sich auch dran...

Sehr angenehm und kann es nur empfehlen. Meine Frau hat Asthma und kann deutlich besser schlafen.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2012
Es ist schon enorm was dieser Luftreiniger nach einer Woche aus der Raumluft herausholt.
Deshalb den Aktivkohlevorfilter 1 x in der Woche mit dem Staubsauger absaugen sonst läßt die Reinigungsleistung nach.

Wegen des hohen Luftdurchsatzes bei Stufe 2 + 3 ist der Ventilator deutlich wahrnehmbar.

Dieser Luftreiniger ist auch deshalb sehr gut weil er einen großen H13 Hepafilter hat.

Fazit nach fast 1 Jahr Gebrauch.

Der H13 Hepaluftfilter hat das herausgefiltert was meine Bronchien gereizt hat.
Ich bin bis jetzt Beschwerdefrei.

Die Geruchsbeseitigung ist mangelhaft da der Aktivkohlefilter als Vorfilter dient.

3. Punkte die man beachten sollte.

1. Der Luftreiniger sollte 24 Stunden in Betrieb sein.

2. Mehrmals am Tag sollte der Luftreiniger auf höchster Stufe laufen.

3. Den Vorfilter 1 - 2 mal in der Wcche absaugen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
Sehr Positiv: hoher Luftdurchsatz schon bei kleinster Einstellung der 3 verschiedenen Leistungsstufen (mit Eignung in der höchsten Stufe auch für größere Räume als herstellerseitig empfohlen). Die Filtergröße lässt auf lange Nutzungszeiten schließen.
Die Geräuschbelastung ist mir etwas zu hoch, auch schon bei der niedrigsten Stufe.
Als Verbesserungsvorschlag kann ich daher eine noch niedrigere Leistungsstufe als tatsächlich einstellbar (z.B. für reduzierten Nachtbetrieb) vorschlagen.
Gegenüber den zahlreichen weiteren, oft wesentlich teureren Geräten auf dem Markt, die mit einem medizinischen Hintergrund beworben werden (jedoch nicht anders arbeiten), stellt das Gerät eine aus meiner Sicht angemessene Preislage sowie eine insgesamt empfehlenswerte Entscheidung dar.
Als positiv darf ich hier auch bewerten, dass auf eine aus hygienischer Sicht nicht unproblematischen Erzeugung von Ozon durch UV-Lampen und einer wissenschaftlich nicht unumstrittenen, angeblichen Ionisierung der Raumluft verzichtet wird, womit bei anderen Geräteherstellern geworben wird.
22 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Der luftreiniger arbeitet sehr gut filterter so gut wie alles aus der luft einziges manko ist der kohle filter der seiner arbeit als geruchskiller nicht ganz nachkommt .Die lautstärke hält sich in grenzen einzig stufe drei ist etwas laut aber bei diesem luftdurchsatz auch normal!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 14. Januar 2016
Der Honeywell Luftreiniger überzeugt. Die Luft wird sehr gut gereinigt, Schwebepartikel erstaunlich gut herausgefiltert. Das Gerät hinterlässt nach anfänglichem Neugeruch eine recht neutrale Luft. Gerüche werden herausgefiltert, so dass der Eindruck einer irgendwie sterilen Luft entsteht. Das ist nicht nachteilig, zeigt eben die Wirksamkeit des Aktivkohlefilters.

Der erste Eindruck des Honeywell HA 170 ist also sehr gut. Ein auf das Wesentliche reduzierter Luftreiniger, ohne den esoterischen Firlefanz wie Ionisierung oder Ozongenerator. Der Filter ist wirklich riesig, da dürfte einiges an Luft durchgehen können, bevor der Filter gesäubert oder ausgetauscht werden muss.

Ich habe den Honeywell nun den zweiten Tag für einige Stunden in meinem 40qm Wohnzimmer laufen, und die Luft ist spürbar sauberer und die Luftwege entlastend. Interessant ist, dass die kleinste Lüfterstufe laut meines Strommessers ca. 70 Watt verbraucht, die höchste aber auch nur 83 Watt. Offenbar ist der Grundverbrauch des Motors samt der Elektronik höher als der zusätzliche Leistungsverbrauch bei höherer Drehzahl.

Positiv in der Zusammenfassung:

- sehr gute Partikelfilterung
- sehr gute Geruchsneutralisierung
- akzeptable Ausmaße, gefällige Optik, geringes Gewicht, bequemer Tragegriff
- einfache, intuitive Bedienung
- angemessener Stromverbrauch von etwa einer Kilowattstunde bei voller Leistung pro 12 Stunden Laufzeit
- einfache Wartung, einfache Reinigung. Deckel auf, Filter mit drumgelegten Kohlefilteband absaugen oder wechseln, fertig
- meinen beim Staubsauger panisch reagierenden Katzen macht das Lüftergeräusch nichts aus.
- sehr standfest, steht auch auf der der Bettdecke stabil. Besser als schlanke hohe und damit kippelige Geräte.

Negativ bzw. kritisch anzumerken:

- wie viele dieser Geräte eigentlich ein recht hoher Preis. Plastikgehäuse, Lüftermotor, Filter. Mehr ist das Ganze nicht. Ginge auch günstiger.

- Lautstärke. Das Gerät ist nicht leise, geht aber auch gar nicht anders, da viel Luft bewegt wird. Vergleichbar mit einer Dunstabzugshaube in der Küche. Auf kleinster Stufe aber sicherlich nach etwas Gewöhnung nachts auch schlafzimmertauglich.

- es wird eine Menge Luft umgewälzt. Das ist gut, sorgt aber für einen steten Luftzug im Zimmer. Da sollte man unempfindlich sein.

- das Aktivkohlefilter-Band ist länger als der Umfang des Filters. Abschneiden? Doppelt um den Filter wickeln? Wird nicht erklärt.
review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Ich habe das Gerät 2013 nach einem schlimmen Schimmelbefall angeschafft, um die Schimmelsporen aus der Luft zu filtern und eine weitere Verbreitung bis zur Sanierung zu reduzieren.
Das Gerät tut was es soll und filtert vor allem Staub ordentlich aus der Luft. Wenn man ihn permanent laufen lässt, muss man fast nicht mehr Staubsaugen ;-)

Da ich mir zeitgleich einen Staubsauger mit HEPA Filter geholt habe, habe ich den Aktiv Kohle Filter 1-2 abgesaugt, bevor ich ihn getauscht habe, so kann man etwas zeit sparen.

Das einzig ärgerliche an dem Gerät ist, dass selbst die kleinste Stufe für meinen Geschmack etwas zu laut ist. Sonst könnte man ihn auch im Schlafzimmer nachts laufen lassen. Ansonsten klare Empfehlung. Tut nach zwei Jahren noch immer einen guten Job,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)