Facebook Twitter Pinterest
HomeMatic Funk-Fenster-Dr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 48,45
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: komforthaus - Ihr Spezialshop für Hausautomation mit kompetenter Beratung
In den Einkaufswagen
EUR 49,45
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: HomeSmartHome
In den Einkaufswagen
EUR 49,49
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: e-home24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

HomeMatic Funk-Fenster-Drehgriffkontakt

4.3 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
| 10 beantwortete Fragen

Preis: EUR 48,45 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
32 neu ab EUR 48,45
  • HomeMatic HomeMatic Funk-Fenster-Drehgriffkontakt, Geräteeigenschaften Funk-Fenster-Drehgriffkontakt - Klein und unauffällig - Einfache Montage an Fenstern ohne Bohren und Kleben - LED für Statusanzeigen - AES-authentifizierte Kommunikation - Erweitertes Batteriemanagement- - AES konfigurierbar- - Konfigurierbare Lebendmeldung- - Sabotagealarm - in Verbindung mit der HomeMatic-Zentrale Typ. Freifeldreichweite: 100 m Stromversorgung: inkl. 2 x Knopfzellen LR44 Batterielebensdauer: bis zu 2 Ja

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • HomeMatic Funk-Fenster-Drehgriffkontakt
  • +
  • HomeMatic Funk Tür/Fensterkontakt optisch, 130297
  • +
  • HomeMatic 105155 Funk-Stellantrieb
Gesamtpreis: EUR 116,44
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / Artikelnummer4047976767892
Artikelgewicht23 g
Produktabmessungen3,2 x 1,6 x 12 cm
Modellnummer056870
FarbeWeiß
Artikelmenge im Paket1
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Nein
Gewicht23 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0024G9AEA
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.3 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 5.236 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung141 g
Im Angebot von Amazon.de seit2. April 2009
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht genießen Sie für viele Produkte ein 30-tägiges Rückgaberecht. Ausnahmen und Bedingungen finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?
 

Produktbeschreibungen

Geräteeigenschaften Funk-Fenster-Drehgriffkontakt
- Klein und unauffällig
- Einfache Montage an Fenstern ohne Bohren und Kleben
- LED für Statusanzeigen
- AES-authentifizierte Kommunikation
- Erweitertes Batteriemanagement*
- AES konfigurierbar*
- Konfigurierbare Lebendmeldung*
- Sabotagealarm

* in Verbindung mit der HomeMatic-Zentrale

Typ. Freifeldreichweite: 100 m
Stromversorgung: inkl. 2 x Knopfzellen LR44
Batterielebensdauer: bis zu 2 Jahren
Abmessungen (B x H x T): 77 x 17 x 16 mm
Gewicht: 22 g (ohne Batterien)



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Meldet zuverlässig ob das Fenster oder Terrassentür offen, zu oder gekippt ist. Einfache Montage und Einbindung in die CCU 2 von Homematic.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe alle 15 Fenster und Terassentüren in unserem Haus mit den Funk-Fenster-Drehgriffkontakten (FDK) ausgestattet. Die Installation an unseren Schüco-Fenstern dauerte pro Fenster keine Minute. Schraubendeckklappe am Drehgriff um 90° verdrehen, die beiden Schrauben raus, Griff abziehen, FDK aufsetzen, Griff samt FDK wieder ans Fenster ansetzen, Schrauben festziehen, Klappe zurückdrehen, fertig.

Die Funkreichweite zur CCU ist durchaus in Ordnung. Ich habe unsere CCU im EG installiert. Damit kann ich sämtliche Fensterzustände im UG, EG, OG und DG abfragen. Gelegentlich kommt es aber bei den Fenstern im DG zu Übertragungsproblemen, so dass die Quittungs-LED rot statt grün blinkt. Meistens wird der Fensterzustand aber trotzdem korrekt übertragen.

Anlernen sollte man die FDK aber am besten in dem Raum, in dem sich auch die CCU befindet. Das kann nervige Lauferrei vermeiden und erleichtert den Anlernvorgang enorm. Auch bei späteren Kommunikationsfehlern ist es zuweilen hilfreich, den entsprechenden FDK abzumontieren, um ihn in die Nähe der CCU zu verbringen.

Der Batteriedeckel könnte bei einigen unserer FDK etwas besser einrasten. Teilweise sitzt er etwas locker, was bei ungeschickter Betätigung des Fensterdrehgriffes schon mal zu einer Sabotage-Meldung in der CCU führen kann. Auch das Übertragen neuer Konfigurationsdaten von der CCU an den FDK ist nicht immer ganz ohne Tücken. Normalerweise sollte hierzu ein kurzes Betätigen der Anlerntaste (ein Zahnstocher oder eine aufgebogene Büroklammer sind hier sehr hilfreich) genügen, doch leider reagieren nicht alle unsere FDK gleichermaßen darauf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, wenn er es denn auch tut!
Nicht gelesen hatte ich in der Beschreibung, dass der Drehgriffkontakt nur bei Fenstergriffen mit 7-mm-Vierkantstift und Stütznocken mit 10 mm Durchmesser und 43 mm Lochabstand passt.
Vor der Bestellung sollte man also erst den Fenstergriff abbauen und die Maße überprüfen, sonst vielleicht doch lieber den klotzigen "HM-Sec-Sc Funk-Tür-/Fensterkontakt" bestellen.

Meine Fensterdrehgriffe (WERU-Fenster) haben bei der Schraubendurchführung Stütznoppen mit ca. 12 mm Durchmesser, die in entsprechende Bohrungen des Fensterrahmens eingreifen.
Also passte erstmal nichts. Rücksenden wollte ich nicht, habe mich dann für Aufbohren entschlossen.
Die Auflagefläche des Drehgriffkontaktes besteht aus 2 dünnwandigen recht instabilen Schalen, weshalb man beim Aufbohren äußerst behutsam vorgehen muss. Etwas "no risc no fun"-Mentalität braucht man allerdings.

Nach der Bearbeitung von 2 Drehgriffkontakten gebe ich mal folgende Tipps. Falls es jemanden interessiert, ich habe das so gemacht:
Die Kanten der Auflagefläche mit stabilem Textilband eingefasst, damit die sich beim Bohren nicht öffnen.
Drehgriffkontakt auf einer Holzunterlage verrutschsicher fixiert.
Zuerst mit 10 mm Holzbohrer (im Bohrständer!!) leicht vorbohren, damit die Bohrerspitze das Lochzentrum markiert.
Danach sehr gefühlvoll mit immer wieder Pause mit 12 mm aufbohren. Gefühlvoll und Pause damit der Kunststoff nicht aufschmilzt. Die Bohrgrate müssen dann noch vorsichtig entfernt werden.

Bei mir passt jetzt alles und ich bin mit den Drehgriffkontakten sehr zufrieden! Sie sind unauffällig und funktionieren tadellos.

Nur 4 Sterne vergebe ich, weil man die Befestigungsfläche sicherlich universeller gestalten könnte.
3 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Meine zwei Drehgriffkontakte funktionieren bis jetzt einwandfrei, ich betreibe diese zusammen mit FHEM und einem HomeMatic LAN-Adapter. Ein Drehgriffkontakte ist rund 12 Meter, drei Wände und eine Betondecke vom LAN-Adapter entfernt, es gibt keine Probleme mit der Funkverbindung. Ein kleinwenig ungünstig finde ich den Gehäuseaufbau, wer Bärenpranken als Hände hat läuft Gefährt, beim Betätigen des Griffes mit den Fingern an das Gehäuse der Kontakte zu stoßen. Aber irgendwo müssen die Batterien ja hin. Vermutlich wäre es geschickter, das Gehäuse so zu designen, dass es beidseitig seitlich vom Griff montiert werden kann.

Die Kontakte melden 3 Stati, „offen“, „gekippt“ und „geschlossen“. Etwas tricky ist die Montage. Der Fenstergriff wird i.d.R. nur in gekippter Stellung entfernt (da nur dann beide Schrauben zugängig sind), der Drehgriffkontakt muss dann abhängig von Fensteranschlag (rechts / links) in Kippstellung montiert werden, sonst meldet er falsche Stati. Es gibt zwar eine Markierung dafür am Drehgriffkontakt, jedoch hat es damit bei mir nicht sofort geklappt. Ansonsten ist die Montage aber sehr simpel.

Ich habe die Kontakte an unseren beiden Giebelfenstern montiert. Auch hier bekomme ich jetzt Mails zugeschickt, wenn die Fenster abends noch offen oder unter einer bestimmten Außentemperatur gekippt sind. So vergisst man sie nicht mehr, über Nacht zu schließen, was schon des Öfteren vorgekommen ist.

Wegen der ungünstigen Gehäuseposition unterhalb des Fenstergriffes ziehe ich einen Stern ab.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen