<Einbetten>
Gebraucht kaufen
13,99 €
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
10 gebraucht ab 6,98 €

Verfügbar als Kindle eBook. Kindle eBooks können mit der kostenlosen Kindle-App auf allen Geräten gelesen werden.
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dem Autor folgen

Etwas ist schiefgegangen. Wiederholen Sie die Anforderung später noch einmal.


Homöopathie neu gedacht: Was Patienten wirklich hilft (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 4. Mai 2015

3,9 von 5 Sternen 72 Sternebewertungen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
Gebundenes Buch
13,99 €
7,06 €
Lieferung: Dienstag, 14. Jul. Siehe Details.
Schnellste Lieferung: Montag, 13. Jul.
Bestellung innerhalb 21 Stdn. und 6 Min.
Siehe Details.
10 gebraucht ab 6,98 €

Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Krimi, Thriller, historische Romane oder Liebesromane Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen


“... Dem klinischen Mediziner, verstrickt in seine Wirksamkeitsstudien, kann es eventuell die Augen öffnen und neue Therapiezugänge jenseits der Wirkstoff-Medizin aufzeigen. Das Credo für eine individuelle, ganzheitliche Medizin ist jedenfalls in diesem Buch sehr präsent.” (in: Systemische Orale Medizin, Jg. 4, Heft 4, 2015)

Buchrückseite

Die Homöopathie ist über 200 Jahre alt und erfährt auch heute noch einen ungebrochenen Zustrom. Viele Patienten und Therapeuten schwören auf die „alternative Heilmethode“, die mittlerweile auch von vielen Krankenkassen erstattet wird. Kritikern erscheint dies völlig unverständlich – ist für sie doch längst klar, dass die Homöopathie hoffnungslos unwissenschaftlich ist und allenfalls einen Placebo-Effekt zu bieten hat.  

Schon seit ihrer Geburtsstunde sieht sich die Homöopathie äußerst kontroversen Diskussionen ausgesetzt. Die Positionen von Befürwortern und Gegnern scheinen dabei ebenso unverrückbar wie unvereinbar. Natalie Grams – zugleich naturwissenschaftliche Ärztin und offene Homöopathin – geht in diesem authentischen Buch über das bisher Gesagte hinaus. Sie beantwortet spannende Fragen: Was bleibt in einer Medizin des 21. Jahrhunderts übrig von dem Gedankengebäude der Homöopathie? Wie wirkt sie wirklich? Welche Teile von Hahnemanns Theorien können wir auch heute noch guten Gewissens anwenden und zum Nutzen von Patienten und Gesundheitssystem einsetzen? Wo aber hat die Homöopathie Grenzen und muss in der Tat kritisch betrachtet und bewertet werden?  

Die Autorin hat sich über Jahre mit den Kritikpunkten an der Homöopathie auseinandergesetzt, nimmt aber gleichzeitig auch die Wünsche und Sorgen ihrer Patienten ernst, die sich in der konventionellen Medizin oft nur unzureichend versorgt fühlen. Ihr Buch versucht einen (überfälligen) Brückenschlag zwischen den zwei traditionell verfeindeten Lagern.

___

„Homöopathie“ – mit diesem Begriff verbinden viele Menschen feste Überzeugungen, sei es, dass sie aus eigener Erfahrung als Patienten auf diese Behandlungsmethode schwören, sei es, dass sie sie als unwissenschaftlich abtun und in Bausch und Bogen ablehnen. Ist die Maxime „Wer heilt, hat recht!“ gültig – und sind kritische Fragen damit ausgeschlossen?

Es ist gar nicht so leicht, sich eine ausgewogene Meinung über die Homöopathie zu bilden. Das beginnt schon damit, dass es die Homöopathie gar nicht gibt; zu viele Strömungen sind mittlerweile auf dem Markt. Weiterhin ist die homöopathische Begriffswelt nicht eindeutig: Was ist zum Beispiel unter „Energie“, „Lebenskraft“ oder „ganzheitlich“ zu verstehen, und wie waren diese Begriffe früher gemeint? Immerhin haben sich Medizin und Wissenschaft seit der Geburtsstunde der Homöopathie beträchtlich weiterentwickelt. Und was suchen eigentlich die Patienten, die sich der Homöopathie nach wie vor in großer Zahl zuwenden? Welche ihrer Wünsche werden durch diese „alternative Heilmethode“ erfüllt, zu welcher Einschätzung kommen sie – und warum?

Natalie Grams liefert in ihrem zum Nachdenken anregenden Buch zunächst eine umfassende Bestandsaufnahme der Homöopathie in der heutigen Zeit und wirft zum besseren Verständnis auch einen Blick auf deren Ursprünge. Auf diesem Fundament stellt sie anschließend kritische Fragen in alle Richtungen – und kommt zu manch überraschenden neuen Antworten. Selbst wenn am Ende nicht viel übrigbleibt von der „alten Homöopathie“, können wir doch, davon ist die Autorin überzeugt, auch heute noch etwas von ihr lernen.

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
3,9 von 5
72 Sternebewertungen
Wie berechnet Amazon die Produktbewertungen?
Rezension aus Deutschland vom 1. März 2018
Verifizierter Kauf
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
Rezension aus Deutschland vom 10. Dezember 2019
Verifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
Rezension aus Deutschland vom 5. November 2018
19 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
Rezension aus Deutschland vom 17. März 2017
Verifizierter Kauf
80 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
Rezension aus Deutschland vom 22. Januar 2019
23 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden