Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Holy Wood ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Holy Wood Enhanced

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.5 von 5 Sternen 103 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, 10. November 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 3,90 EUR 0,43
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
50 neu ab EUR 3,90 34 gebraucht ab EUR 0,43

Hinweise und Aktionen


Marilyn Manson-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Holy Wood
  • +
  • The Golden Age of Grotesque
  • +
  • The Pale Emperor
Gesamtpreis: EUR 18,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. November 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B000050ITX
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 103 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.739 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Godeatgod
  2. The Love Song
  3. The Fight Song
  4. Disposable Teens
  5. Target Audience (Narcissus Narcosis)
  6. President Dead
  7. In The Shadow Of The Valley Of Death
  8. Cruci-Fiction In Space
  9. A Place In The Dirt
  10. The Nobodies
  11. The Death Song
  12. Lamb Of God
  13. Born Again
  14. Burning Flag
  15. Coma Black
  16. Valentine's Day
  17. The Fall Of Adam
  18. King Kill 33
  19. Count To Six And Die (The Vacuum Of Infinite Space Encompassing)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

1 x CD Album, Reissue
Europe

A: In The Shadow
1Godeatgod2:34
2The Love Song3:16
3The Fight Song2:55
4Disposable Teens3:01
D: The Androgyne
5Target Audience (Narcissus Narcosis)4:18
6"President Dead"3:13
7In The Shadow Of The Valley Of Death4:09
8Cruci-Fiction In Space4:56
9A Place In The Dirt3:37
A: Of Red Earth
10The Nobodies3:35
11The Death Song3:29
12Lamb Of God4:39
13Born Again3:20
14Burning Flag3:21
M: The Fallen
15Coma Black5:58
16Valentine's Day3:31
17The Fall Of Adam2:34
18King Kill 33°2:18
19Count To Six And Die (The Vacuum Of Infinite Space Encompassing)3:23

Amazon.de

Die Wirkung von Marilyn Mansons subversivem Musik-Konzept ist dahingeschwunden und was übrig bleibt ist ein kämpferischer, begabter Künstler, der rührende, kraftvolle und -- ja, so ist es -- kontroverse Songs schreibt. Obwohl Holy Wood der dritte Teil einer Trilogie ist, die 1996 mit Antichrist Superstar begann, hat dieses Album auch in sich selbst seinen Wert. Holy Wood ist voll von Bezügen zu den Beatles und den Kennedys, voll von Querverweisen auf die Pop-Kultur und ist eine musikalisch vielseitige und bemerkenswerte Darbietung.

Das denkwürdige, unbekümmerte "Disposable Teens" hat die gleiche Art von abgehackter Musik, wirkt teutonisch, besitzt die gleiche aggressive Kraft wie "Beautiful People", während "Fight Song" wie eine Begegnung von Sex Pistols und Blur klingt, die von Nirvana vermittelt wurde. Wenn auch ein futuristischer und nihilistischer Trend Mansons Werk durchzieht, so wird doch alles von Leidenschaft dominiert, insbesondere bei dem gespenstischen akustischen Stück "A Place In The Dirt" und dem brutalen "Death Song". Wie Marilyn Manson, der Mensch, so ist auch Holy Wood intelligent, dynamisch und zeigt viele Facetten, die der aufmerksame Zuhörer erkennt und die ihn verzaubern. --Katherine Turman


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Bereits Monate vor der Veröffentlichung von "Holy Wood" gab Manson bekannt, dass dieses Album ein Bindeglied zwischen den herausragenden Vorgängeralben "Antichrist Superstar" und "Mechanical Animals" sein sollte - sowohl musikalisch, als auch inhaltlich. Und tatsächlich: „Holy Wood" verknüpft die rauen und harten Klänge von ACSS mit den sanften Glam-Tönen von MA, was für unheimlich viel Abwechslung sorgt und die Platte erst richtig interessant macht.
Mit insgesamt 19 (!) Tracks hat „Holy Wood" für jeden etwas zu bieten und bietet eine überaus gelungene Mischung aus Punk, Industrial und Metal. Trotz der großen Anzahl der Lieder ist Langeweile theoretisch ausgeschlossen, denn Manson schafft es hier besser denn je, aggressive und harte Stücke mit ruhigen, wunderschönen Balladen zu kombinieren und dem Hörer ein ständiges Auf und Ab zu bieten. So folgt auf den schnellen, vorantreibenden Sound von „The Death Song" das melancholische „Lamb Of God" und nach dem lauten, schrillen „Burning Flag" bekommt man gleich danach die (wahrscheinlich) schönste Ballade Mansons zu hören, „Coma Black". Die erste Singleauskopplung „Disposable Teens" klingt ein wenig nach „The Beautiful People", ist aber dennoch empfehlenswert. „The Fight Song" (die zweite Singleauskopplung) gefällt mir hingegen weniger, da mir persönlich der Rhythmus zu eingängig ist. Dieses Lied ist jedoch eine Ausnahme, da der Rest relativ abwechslungsreich und auch anspruchsvoll ist.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stephan HALL OF FAME REZENSENT am 10. März 2006
Format: Audio CD
°
Also ´Holy Wood´ ist ja wirklich wieder ein Kracher und mit Antichrist Superstar und den Mechanical Animals mindestens gleichauf. Nimmt man die drei, hat man das bisher beste von Manson beisammen. Am besten beschreibt man das Album hier wohl mit kraftvoll und energiegeladen. Manson schreit sich wieder mal die Seele aus dem Leib und man vermutet, dass noch viel mehr Seele in ihm drin steckt. Die zeigt sich umso mehr in den langsameren Stücken (in the valley.., lamb of god, nobodies). Sehr abwechslungsreich also und dennoch eine runde Sache. Ein absolut gelungenes Album, wo es sinnlos wäre, hier Favoriten aufzuzählen, denn jedes hat was. 5 Sterne und ein super Einstieg für noch-nicht-Fans.
~
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auf Antichrist Superstar spielte Mr. Manson den Lärmschani. Auf Mechanical Animals mimte er den Glamrocker - Experimente, um seinen wahren Platz zu finden, den er auf Holy Wood zweifellos gefunden hat!
Das war eine eigentlich überflüssige Einleitung zu einem absolut meisterhaften Album! Hier konzentriert die Band sich nicht auf ein bestimmtes Thema (auch wenn Tod und Depression stark im Vordergrund stehen), sondern verarbeitet Eindrücke, bietet Abwechslung und steht auf einer hohen Ebene des Entertainment. Dieses Album ist jedoch keine reine Unterhaltungsplatte, die man anhört und vergisst - sie regt zum Nachdenken an und enthält eine Botschaft. Von ruhigen, depressiven Metalballaden ("In the shadow of the valley of death", "A place in the dirt") über musikalisch wertvolle, rhythmische Rockstücke ("The Nobodies", "Lamb of God") bis hin zu ultimativen Hass-Hymnen ("The Fight Song", "Disposable Teens") ist einfach alles da - Marilyn Manson setzt seine zahlreichen (positiven wie negativen) Erfahrungen ein, um ein Prunkstück an Rock'n'Roll zu konstruieren, das man so schnell nicht vergessen wird!
Diese Scheibe wird Manson-Gegner nicht zu Manson-Fans machen, aber für Metal-Liebhaber wird sie einfach köstlich sein - auch der Nachgeschmack.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
die erste Manson CD die ich mir gekauft habe, war "Portrait of an American Family", deren Name auf die kleinbürgerliche Lebenseinstellung in ständiger Erwartung einer Amerikanischen Durchschnittsfamile verweitst; dieses Meisterwerk der heutigen Musik- kultur, hat mich in seiner Qualität, diesmal der Songs, sehr hoch beeindruckt, so dass ich mir alle folgenden Alben dieser Person/Gruppe gleich am ersten Tage ihres erscheinens gekauft hatte. nach einem, etwas mißlungenerem, aber trotzdem guten "Superstar" und einem Genialen "Animals" kommt jetzt eine fortsetzung, an deren hoher Qualität nicht zu rütteln ist; die Texte, die diesmal noch mehr äußerst interessante gedanken enthalten, denen ich, in den meisten Fällen, zustimmung finde, und einer, obwohl manchmal eintöniger, jedoch so in sich ziehende Musik, von der man mit emotionen höchsten Grades überflutet wird. für mich bleibt dieses Werk eines der Höhepunkte dieses Jahres.
Mein Favorit ist: Target Audience, der mich an manchen Stellen zwar an Eleanor Rigby von den Beatles erinnert, jedoch in seinen Gedanken alles andere auf diesem Album übertrifft, was nicht heißt, das die anderen Tracks schlechter sind, nein, dieser ist so gut.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren