Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hollywood Unseen: Filmsta... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von text_und_toene
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Zustand: wie neu
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 7 Bilder anzeigen

Hollywood Unseen: Filmstars hinter den Kulissen Gebundene Ausgabe – 25. Februar 2013

4.8 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 11,70
54 neu ab EUR 19,95 5 gebraucht ab EUR 11,70

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Hollywood Unseen: Filmstars hinter den Kulissen
  • +
  • Hollywood-Legenden: Ikonen aus der goldenen Ära des Films
  • +
  • Großes Kino: Die besten Filme aller Zeiten
Gesamtpreis: EUR 39,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Dance ist Koautor der Publikationen von Ruth Harriet Louise and Hollywood Photography (2002) sowie Garbo. Portraits from her Private Collection (2005). Zudem arbeitete er auch an dem Katalog der gefeierten Ausstellung Glamour of the Gods. Made in Hollywood mit, die in den USA sowie in Europa gezeigt wurde, u. a. Ende 2011 in der Londoner National Portrait Gallery.

Robert Dance ist Koautor der Publikationen von Ruth Harriet Louise and Hollywood Photography (2002) sowie Garbo. Portraits from her Private Collection (2005). Zudem arbeitete er auch an dem Katalog der gefeierten Ausstellung Glamour of the Gods. Made in Hollywood mit, die in den USA sowie in Europa gezeigt wurde, u. a. Ende 2011 in der Londoner National Portrait Gallery.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Isabelle Klein TOP 500 REZENSENT am 29. Januar 2015
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der Titel impliziert zunächst Privates, den Kameras Verborgenes. Das Leben der Stars, der privat-authentische Schnappschuss? Von wegen - alles gestellt. Neben den Starporträts, die der Fan gerne sammelte und den Standbildern während des Drehs gab es eine dritte Kategorie der Bilder. Die sogenannten Publicity Shots, um die es ihr geht. Die Stars zeigten sich von ihrer privaten Seite. Doch auch diese war sorgfältig arrangiert, sollte z.B. das Hollywood der 30er Jahre als Ort der Frivolität und des Vergnügens zeigen (vgl. S 6) - wie z.B. die Wohngemeinschaft Grants und Scotts.
Neben einer gelungen umfassenden und überblicksartigen Einleitung besticht der Bildband durch wundervolle, eindrucksvolle S/w-Fotografien der Stars einer goldenen Ära. Lange verschollenes, vielleicht kommt daher auch der Titel UNSEEN, aus dem Fundes der einzigartigen John Kobal Foundation wird hier zusammengetragen. Viele glanzvolle Aufnahmen der Großen, von Großen wie Hurrell oder Sinclair Bull.

Ein Bildband, den man schnell und hingerissen durchblättert, innehält und sicherlich auch die ein oder andere Zeichnung markieren wird, um sie immer wieder gerne zu betrachten. Gelungen ist das Layout, die Bilder von seiten- bis doppelseitengroß, aber auch im Kleinformat -auf der Seite daneben manchmal ein kurzer Infotext, bzw. minimalistisch, Fotograf, Star und Jahr. Gerade dadurch kommen die Aufnahmen besonders zur Geltung.

Und es ist wirklich alles vertreten, was Rang und Namen hatte. Wobei besonders oft die Crawford einem entgegenlacht. Blutjung und noch nicht rundumsaniert, ist sie wohl DER Liebling Hurrells gewesen. Aber auch selbstverständlich auch Garbo und Grant, sowie Harlow und Lupino, finden (mehr als einmal) Eingang.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die ehemaligen großen Hollywood-Stars haben mich schon immer fasziniert. Deshalb freut es mich sehr, dass das Buch "Hollywood Unseen" nun auch in deutscher Sprache erschienen ist. Das enthaltene Bildmaterial stammt ausschließlich aus dem Archiv der John Kobal Foundation. Ihr Gründer John Kobal war ein leidenschaftlicher Sammler von Filmen und Schwarz-Weiß-Negativen aus Hollywood und ein überaus versierter Fachmann im Bereich der Porträtfotografie. Auch als Autor Dutzender von Büchern und Organisator von Ausstellungen zu diesem Thema machte er sich einen Namen.

Seit den 20er Jahren bis gegen Ende der 50er Jahre war es in Hollywood üblich, dass die Filmstudios professionelle Fotografien ihrer Schauspieler in Auftrag gaben. Diese Aufnahmen dienten der Publicity und sollten zum einen aufsteigende Filmsternchen bekannt machen und zum anderen das Image bereits etablierter Stars festigen bzw. in eine bestimmte Richtung lenken. Nebenbei wurde so auch Werbung für den aktuellen Film und das Studio selbst gemacht. Man unterschied dabei drei Arten von Bildern. Zunächst gab es da die Standbilder, die am Ende jeder Filmszene gemacht wurden und dann die Porträtfotografien, die im Studio des jeweiligen Fotografen entstanden. Der vorliegende Bildband präsentiert die dritte Form von Werbeaufnahmen, auf denen die Stars in ihrem Privatleben vorgestellt wurden. Die Bilder sollten authentisch wirken, waren aber bis ins letzte Detail inszeniert. Sie dienten als Bestätigung dafür, dass die Stars privat genauso waren wie die Rollen, die sie auf der Leinwand verkörperten. Die Illusion von aktiven, stets gutgelaunten und glamourösen Menschen sollte beständig aufrechterhalten werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
.....der kurze längst vergangene Momentaufnahmen aus dem Leben legendärer Hollywoodstars wiederaufleben lässt, die eigentlich nach ihrem kurzen Aufblitzen in irgendwelchen Boulevardblättern dem Vergessen anheim zu fallen drohten. Einige Sammler und Archive haben sich geöffnet um diesen Bildband zu ermöglichn. Ich prsönlich war von den Aufnahmen sehr angetan.Ohne ihren schillernden Yellow-Press-Rahmen aus banalen Nachrichten und marktschreierisch aufgemachtem Trivialjournalismus, wirken diese Bilder heute mit einem ganz eigenen Zauber, einer bisher selten gesehenen, von künstlich bis künstlerischen Ästhetik auf den Betrachter. Für Fans die den Stars der Epoche Anfang bis Mitte des 20.Jahrhunderts huldigen, ein "Must have", im Fazit jedoch ein kurzweiliger Bildband für alle Fans guter Photographie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Arno Nym am 20. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Immer wieder sehenswert dieser wunderbar gestaltete Bildband. Wer auf das klassische Hollywood hinter den Kulissen steht, wird star-technisch nicht enttäuscht werden. Das Buch ist außerdem tip-top verarbeitet. Ich bin begeistert!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für Filmfreaks erfreulich - vor allem, weil es in Deutschland derartige Alben schwierig zu finden sind !
Dank TV Kultursendung für Rezension + Tipp!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden