Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

2,7 von 5 Sternen
38
2,7 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:6,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. August 2014
Kein Plan warum der Streifen teils so miese Bewertungen hat... ich finde ihn mega unterhaltsam!
Für einen Mädelsabend mit leeren Gläsern perfekt, denn der Film bringt Stimmung Nonstop! Ja, es ist teilweise etwas trashig & plump, aber die Leistung der mitwirkenden Schauspieler ist einwandfrei. Eine bessere Besetzung hätte es nicht geben können.

Vergleichbar mit dem Film "Brautalarm". Beide eine Empfehlung wert.

:-)
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
"Die Hochzeit unserer dicksten Freundin" ist eine eher schwache Komödie. Mit derbem Humor, dreckiger Sprache und ein paar Mädels versucht man hier in bekannten Fahrwassern mitzuschwimmen und zu punkten. Herausgekommen ist jedoch ein etwas anstrengender, unorigineller und platter Streifen. Ein paar Lacher kommen zwar auf, weitestgehend wirkt das Ganze aber zu bemüht und ist nicht wirklich witzig. Das überdrehte Getue der Mädels hat teilweise schon was nerviges und der Film macht nicht allzu viel Spaß. Von den Darstellern drängt sich hier niemand auf, am besten gefällt aber noch Isla Fischer als Dummchen Katie.

"Die Hochzeit unserer dicksten Freundin" ist eine simple und platte Komödie mit ein paar guten Szenen.

4 von 10
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Dieser Film lief letztens bei uns im Spätabendprogramm und ich war sehr neugierig darauf da der Originaltitel "BACHELORETTE" (der deutsche Titel, naja...wer kommt nur immer auf solche Ideen?) für meine anglophilen Ohren sehr ansprechend klingt und mir Rebel Wilson von Pitch Perfect noch in lustiger Erinnerung geblieben ist.
Außerdem bin ich selber ziemlich füllig und wenn ich kräftigere Mädels auf der Leinwand bzw. im TV sehe baut mich das immer sehr auf.
Bei diesem Film allerdings hat mich so gar nichts aufgebaut...eher das Gegenteil. Der Film startet schon sehr klischeehaft im Restaurant und es wird im Verlauf der ersten halben Stunde auch nicht wirklich besser.
Die Story ist zwar im Grunde sehr einfach, bietet aber dennoch immer wieder viel Stoff - das kennt man ja eigentlich zur Genüge - das ehemals unbeliebte weil dicke Mädchen von der High-School hat es wider Erwarten unter anderem geschafft sich einen tollen Mann zu angeln, was natürlich für mentale Fragezeichen und Unmut bei den schlanken Kolleginnen sorgt. Als die Hochzeit geplant werden soll geht das Gezicke richtig los...
...ich frage mich, was das für "Freundinnen" sein sollen, die sich aus Jux zu zweit in das Brautkleid quetschen und es dabei fast irreparabel beschädigen und dann das Ganze auch noch vor der Braut verschweigen...? Von den drei Intelligenzbestien erwartet man sich zwar eh keine Glanzleistungen (eine ist dämlich, eine ist ein Junkie und die dritte ist so von Neid zerfressen daß sie sogar den Bürgersteig ableckt vor lauter Wut daß sie bis dato keinen abgekriegt hat) aber DAS ist wirklich fies. Selbst im Film.
Die ganze Handlung hat mich ziemlich gelangweilt, so richtige Highlights gibts eigentlich nicht bis auf die Szene mit dem Brautkleid vielleicht, wenn auch im negativen Sinn.
Was mich auch sehr gestört hat - schneller Sex und Drogenkonsum werden verharmlost. Darum ist der Film auch erst ab 16 was ich in Ordnung finde.
Am Schluß geht zwar alles irgendwie noch gut aus, aber was letztlich die Message des Films sein soll, keine Ahnung.
Ich muß noch dazu sagen, ich habe aufgrund von Zweikanalton-Technik die Möglichkeit mir Filme im englischen Original anzusehen, so auch hier geschehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Nach den eher negativen Rezensionen habe ich gedacht, dass dieser Film nicht so besonders gut ist. Habe ihn dann trotzdem ausgeliehen, weil ich neugierig war und ja es hat sich gelohnt. Der Film ist witzig (vor allem wegen Isla Fisher) und nicht langweilig. Natürlich ist der Humor eher dämlich und es gibt auch keine atemberaubende Story aber trotzdem ist diese Komödie nicht zu verachten (vor allem für Fans von Kirsten Dunst und Isla Fisher).
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2013
Dieser Film spiegelt ein bisschen den Zeitgeist der Gesellschaft. Neid und Missgunst sowie daraus artende Bösärtigkeit prägen diesen Film. Menschen, die es nicht immer leicht haben geben das ideale Opfer ab.
2 Sterne bekommt der Film für die Schauspieler, ansonsten ist der Film einfach für Menschen geeignet, die selbst so agieren oder denken.
Ich konnte die meiste Zeit nicht lachen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2016
...braucht keine Feinde mehr. Ich mag Lizzy Caplan und Rebel Wilson eigentlich sehr gern, aber dieser "Film" ist einfach nur Grütze.
Hohle und verbrauchte Story, grässliche Dialoge und Witze, die gestelzt gespielt und teilweise echt geschmacklos sind. Dazu stellen die Charaktere es als normal und cool hin, sich permanent irgendeine Art von Droge reinzupfeifen. Wirklich, richtig, richtig schlecht, dieser Film.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Den Film fand ich viel besser als erwartet. Die Charaktere sind witzig und vor allem Rebel Wilson ist der Knaller, ich finde sie toll. Natürlich ist der Film nicht sonderlich anspruchsvoll , aber als seichte Unterhaltung zwischendurch wirklich gut. Ich habe ihn mehrmals gesehen und er wird nicht langweilig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Der Film ist bestimmt erst ab 16 damit die Jugend diesen Schwachsinnsfilm nicht sehen brauch.

Total hohle Handlungen, die sowas von nicht lustig sind.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2013
Eine absolut platte Komödie in der nur mit ordinären Sprüchen und derber Sprache gespielt wird.
Die Charaktäre sind künstlich überzogen und nur in ganz wenigen Stellen wirklich witzig.
Das Schlimmste aber in diesem Film: Es werden dauernd irgendwelche Drogen konsumiert und der Drogenkonsum wird als ganz normal dargestellt.
Schade um die Zeit.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2016
Es war weder witzig noch unterhaltsam. Habe nach 45 Minuten aus gemacht, weil ich mir diesen Schrott nicht länger antun konnte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden