Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Hochsensibel - Was tun?: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Hochsensibel - Was tun?: Der innere Kompass zu Wohlbefinden und Glück - Mit grundlegenden Infos und zahlreichen Übungen Broschiert – 10. April 2014

4.7 von 5 Sternen 106 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 14,58
76 neu ab EUR 19,95 10 gebraucht ab EUR 14,58

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Hochsensibel - Was tun?: Der innere Kompass zu Wohlbefinden und Glück - Mit grundlegenden Infos und zahlreichen Übungen
  • +
  • Hochsensibilität leben: Mit geführten Meditationen zur eigenen Mitte finden
  • +
  • Hochsensibel ist mehr als zartbesaitet: Die 100 häufigsten Fragen und Antworten
Gesamtpreis: EUR 51,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sylvia Harke ist Diplom-Psychologin und selbst hochsensibel. Sie lebt in Süddeutschland und gründete mit ihrem Mann Arno die hsp academy. Gemeinsam halten sie Vorträge und Seminare zur Hochsensibilität. Die Autorin ist Expertin in den Bereichen HSP Coaching, Kreativitätsförderung und Kinderpsychologie.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich befasse mich seit Jahren regelmäßig mit dem Thema Hochsensibilität - zum einen, da ich selbst Hochsensibel bin und zum anderen, da ich selbst als Coach tätig bin und dementsprechend auch hochsensible Klienten begleite.
Zu diesem Thema habe ich daher bereits mehrere Bücher verschlungen und kann sagen, dass dieses Buch mehr bietet, als viele andere Bücher die des steigenden "Trends" wegen zu diesem Thema geschrieben wurden.
Wo andere Bücher aufhören (mit allgemeinen ersten Identifizierungen mit Hochsensibilität) fängt dieses Buch erst an und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich genauer mit dem Thema zu befassen - auch in Hinsicht auf Wissenschaft, Psychologie und einfacher Menschenkenntnis wird man in diesem Buch gut genährt.

Inhaltlich enthält es nach der Erzählung des authentischen eigenen Weges der Autorin (für ein erstes Wiedererkennen durch die Leser) und der Definition von Hochsensibilität, verschiedene Tests und Tabellen, die hilfreich sind, sich in etwas selbst einschätzen zu können (sich einordnen zu können), um so grob eine Klarheit zu bekommen, was sich daraus ergibt und wie man dieses Wissen für sich nutzen kann.

Es wird auf die Auswirkungen von Hochsensibilität im Bereich der Gefühle, im Denken, Energetisch und im Sozialen eingegangen.
Zu dem Thema Wahrnehmung & Selbstwertgefühl wird die Förderung des "Ich's" angeregt, welche durch Verantwortung für sich selbst gestärkt wird und klar gemacht, welche Verstrickungen/Folgen sich durch z.B. Doppelbotschaften der (unbewussten) Eltern und die Leugnung des eigenen Seins ergeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Hallo.
Zweifellos klingt das theatralisch. Aber - zumindest in meinem Fall und in Bezug auf meine Lebensgeschichte - trifft das vollständig zu.
Ich kam erst vor Kurzem an das Thema und las zuerst ein anderes Buch, welches mich sensibel für die Thematik machte und mich dazu brachte, selbst zu reflektieren. Die Erkenntnisse waren da bereits erstaunlich. Was mir jedoch vollständig fehlte, waren bei dem anderen Buch Übungen, Hilfestellungen und Tips...

Dies hat Frau Harke hier mit Glanzleistung getan.

Das Buch ist sehr umfangreich und umfaßt alle Themen, ob zu hochsensiblen Kindern, hochsensiblen Eltern oder Erwachsenen allgemein. Es geht auch auf die Besonderheiten von hochsensiblen Männern und den sich daraus ergebenden - nennen wir's "geschlechtsspezifischen" - Problematiken ein. Desweiteren finden sich Vergleiche zu psychatrischen Krankheitsbildern, deren Abgrenzung und Darstellungen, warum in der Partnerschaft von Hochsensiblen mit sagen wir destruktiven Persönlichkeiten so viel Schmerz entsteht und warum wir Hochsensible "so leicht" an derart zerstörerische Personen geraten.

Ich muß wirklich sagen "Danke für dieses Buch". In Bezug auf mein eigenes Leben wird mir nun nicht nur vieles klar - vielmehr habe ich auch Übungen und Tips zur Abgrenzung zur Hand, welche es mir vielleicht in Zukunft leichter machen.
Kommentar 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Seit der Pubertät weiß ich bewusst, dass ich sehr sensibel bin, doch vom Begriff Hochsensibilität habe ich im Herbst 2014 durch einen geteilten Beitrag bei Facebook erfahren. In diesem Beitrag ging es um Reizüberflutung und ich habe mich wiedererkannt, zumal mir diese 2009 in einer Klinik bei uns im Kreis bestätigt wurde. Daraufhin fing ich an mich mit dem Thema Hochsensibilität zu befassen. Einige Monate später, im Jahre 2015, sendete mir Sylvia Harke bei Facebook eine Freundschaftsanfrage, weil sie bereits mit einem meiner Freunde vernetzt war und sie und er in derselben Facebookgruppe wie ich sind. Über Facebook habe ich auch von ihrem Buch erfahren. Einige Monate später habe ich es mir dann bei meinem lokalen Buchändler gekauft. Zwar hatte ich Pfingsten 2015 die eindeutige Bestätigung zu meiner HS von einer Selbsthilfegruppe bei mir in der Region/im Kreis, doch ich war immer noch sehr verzweifelt über meine Person, trotz der Erleichterung, damit nicht allein zu sein.
Frau Harkes Buch hilft mir mich zu verstehen und mich zu akzeptieren. Es lässt sich fließend und leicht lesen und bereits auf den ersten Seiten fühlte ich mich verstanden, weil die Autorin von ihrem eigenen Leben berichtet und ich teilweise kleine Parallellen zu meinem sehe (Verlust). Frau Harke ist zwar nur in ihrem Buch und nicht persönlcih bei mir, dennoch spüre ich Vertrauen, Verständnis, Zuversicht, weil sie sich selbst akzeptiert und sich mag und sich nicht aufgegeben hat, an sich zerbrochen ist.
Der Ratgeber hat einen einfachen Aufbau und alle Themen werden gut und verständlich vermittelt. Ich selbst setze mich mit mir auseinander, lerne mich anzunehmen, mich besser zu verstehen, meinen Mitmenschen mich zu verstehen....
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Zwei Eigenschaften machen dieses Buch über Hochsensitivität zu einem Erlebnis für alle, die ebenfalls HS sind und die mehr als ein Buch über ihre Eigenschaft lesen möchten.
Zum einen ist Sylvia Harke selbst hochsensibel und hochbegabt...ihre Lebensgeschichte ist von...gerade für Hochsensible...sehr harten Erlebnissen und Einschnitten gekennzeichnet. Sehr viele Hochsensible wären daran zerbrochen...nicht so Frau Harke. Sie studierte Psychologie und gründete gemeinsam mit ihrem Ehemann die "hsp academy". Allein ihren Lebenslauf zu lesen, macht Mut...und macht sie für den Leser authentisch....ein Vertrauensverhältnis entsteht, das die Motivation verleiht, ihr in und durch dieses Buch zu folgen.

Es ist zum anderen absolut kein einfaches Lesebuch, wie so viele andere Bücher, die sich mit dem Thema "Hochsensibilität" beschäftigen. Es ist ein Buch, das man nicht mehr aus den Händen legen möchte....das den Kopf beschäftigt...das eine intensive Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner eigenen Veranlagung als hochsensibler Mensch nicht nur fordert, sondern auf unvergleichliche Art auch bietet. Ihr Schreibstil, der sich sehr fließend liest und von einer hohen Intelligenz und Vorstellungskraft der Autorin zeugt, zieht einen förmlich in das Buch hinein....und die Fülle an "Survivalregeln" geben das Gefühl, dass hier wirklich ein Buch geschrieben wurde, das ein Begleiter durch das Leben eines HSP werden kann...ja muss. Sicherlich kann es nur den Stand der heutigen Wissenschaft darstellen...die Forschung im Bereich der Hochsensibilität steht noch am Beginn....dieses Buch aber ist und wird mir lange ein wertvoller Ratgeber sein....
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen