Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,99
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Hobbit: Die Schlacht ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere

4.0 von 5 Sternen 1,227 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,99
EUR 3,79 EUR 1,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 2 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.


Tauchen Sie ein in die Welt von Der Hobbit und entdecken Sie die verschiedenen Editionen.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 4 DVDs für 22 EUR Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Tauchen Sie ein in die Welt von Der Hobbit und entdecken Sie die verschiedenen Editionen. Mehr dazu

  • Stöbern Sie im Hobbit Merchandise Shop und finden Sie Filme, Fanartikel, Games, Bücher und vieles mehr. Mehr dazu


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
  • +
  • Der Hobbit: Smaugs Einöde
  • +
  • Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
Gesamtpreis: EUR 16,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sir Ian McKellen, Martin Freeman, Richard Armitage, Evangeline Lilly, Lee Pace
  • Komponist: Howard Shore
  • Künstler: Philippa Boyens, Andrew Lesnie, Dan Hennah, Jabez Olssen, Carolynne Cunningham, Amy Hubbard, Alan F. Horn, Toby Emmerich, John Hubbard, Peter Jackson, Eileen Moran, Liz Mullane, Ken Kamins, Fran Walsh, Guillermo Del Toro, Zane Weiner, Victoria Burrows, Carolyn Blackwood
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1), French (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Französisch, Niederländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 23. April 2015
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 139 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1.227 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00QT9MBIA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 254 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere bringt die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und der Gemeinschaft der Zwerge zu einem epischen Abschluss. Die Zwerge von Erebor haben den riesigen Reichtum ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber nun die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug auf die schutzlosen Bewohner von Esgaroth losgelassen haben. Als er der Drachenkrankheit anheimfällt, setzt der König unter dem Berg, Thorin Eichenschild, Freundschaft und Ehre aufs Spiel und macht sich auf die Suche nach dem legendären Arkenstein.

Hobbit_TBOTFA 01
Hobbit_TBOTFA 02
Hobbit_TBOTFA 03
Hobbit_TBOTFA 04
Hobbit_TBOTFA 05
Hobbit_TBOTFA 06

Unfähig Thorin zur Vernunft zu bringen, sieht sich Bilbo zu einer verzweifelten und gefährlichen Entscheidung getrieben, nicht ahnend, dass noch größere Gefahren vor ihnen liegen. Sauron, der Dunkle Herrscher, hat Legionen von Orks in einen Überraschungsangriff zum Einsamen Berg geschickt. Bilbo kämpft um sein Leben und das seiner Freunde, während fünf große Heere in den Krieg ziehen.

"Der letzte Hobbit ist der Beste. Das geniale Epos ist vollendet mit der größten Schlacht aller Zeiten."
-- Bild Zeitung

Movieman.de

REVIEW: Der letzte Teil von Peter Jacksons Hobbit-Trilogie schließt nahtlos an den vorhergehenden an. Wer die zweite Welle der Tolkien-Adaptionen also bislang nicht verfolgt hat, dem wird wenig Gelegenheit gegeben, Versäumtes aufzuarbeiten. Aber es ist nicht nur die fehlende Exposition, die Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere zu einem echten Fanfilm macht. Wie schon in den ersten beiden Teilen entwickeln die Figuren auch hier zu wenig Charaktertiefe, um zu Sympathie oder gar Identifikation einzuladen, während die Geschichte zu offensichtlich dem schon im Filmtitel verratenen martialischen Höhepunkt entgegen plätschert.Die große Schlacht unterscheidet sich denn auch nur unwesentlich von den vorhergehenden fünf Tolkien-Verfilmungen. In diesem Zusammenhang kann auch die CGI nicht mehr annähernd die Faszination der Der Herr der Ringe-Filme erzeugen und erscheint allzu oft als bloße Spielerei, ist aber dennoch ein Augenschmaus!Die echten Fans von Mittelerde und seinen Bewohnern werden sich an all dem vermutlich nicht stören. Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere entführt sie souverän in die detailliert und malerisch ausgestattete Welt ihres Lieblings Fantasy-Romans. Doch die Freude über die auffällig epischen Dimensionen dieses Films bleibt zweifelsohne eben jener Fanbase vorbehalten.(Sophie Charlotte Rieger)

Moviemans Kommentar zur DVD: An Schärfe ist das Bild kaum noch zu toppen. Für einen Realfilm mit CGI-Unterstützung gehört er eindeutig in die absolute Spitzenkategorie. Die Detailzeichnung ist dermaßen tiefgreifend, daß man im Innern des Berges, jeden Schatten, der an oder von einer der düsteren Wände fällt, noch erkennen kann. Selbst feine Ornamente und Strukturen im Hintergrund bleiben erkennbar und werden in einer (für Mittelerde typischen) Optik abgebildet. In der Artefaktfrage gibt es eigentlich nur eine Szene, in der ein sanfter Bildfehler augenscheinlich wird: bei 00.29.40, einem Schwenk, kommt es zu minimalen Rucklern, die allerdings auch an der Belichtung liegen könnten. Bei grandiosem Kontrast entwickelt sich eine extrem schärfekonstante Plastizität. Schaut man sich die aus Platzgründen auf 2 eigenen Discs verteilte 3D-Fassung an, so sind keine Unterschiede erkennbar. Die Raumtiefe, die die 3D-Fassung bietet ist gut, aber nicht überragend, wie man es erwarten würde. Oft kann man problemlos die Brille absetzen und hat nahezu keine Tiefe. Auch die DTS-Master Audio 7.1-Tonspuren arbeiten auf technisch höchstem Niveau. Die Effekte liefern einen dezidierten Bass ab, wie man ihn selten trockener und zugleich umfassender erlebt. Die Effekte sind in ihrer Geographie extrem klar ortbar und mit großer Wucht angelegt. Bei einer enorm klaren Zeichnung der symphonischen Musik wirken nur die deutschen Stimmen im Hochtonbereich minimal beschnitten und klingen draußen eher nach drinnen, was etwa auf dem Glockenturm hörbar wird. Eine außergewöhnlich klare Trennung der verschiedenen Soundebenen (Musik, Dialog, Kulisse) sorgt weiterhin für Hochgenuß. Was stört ist, dass sämtliche elbischen und orkischen Worte nicht in Deutsch, sondern Engisch untertitelt sind, egal ob man andere Sprachen eingestellt hat. Ohne Englischkenntnisse bleibt man also oft im Unklaren, was die Völker da von sich geben. Als Extra gibt es einen filmlangen Audiokommentar von Peter Jackson und der Drehbuchatorin und Ko-Produzentin Philippa Boyens. Dieser lässt sich deutsch untertiteln und das ist angesichts der Fülle an Informationen oft auch sehr gut so. Darüber hinaus gibt es den dritten Teil der Dokumentation "Neuseeland - Heimat von Mittelerde", in dem man sich gut 6 Minuten lang an wundervollen Aufnahmen über Neuseeland erfreuen kann. Dieses Extra war bereits auf der Standard Edition enthalten. Auf 2 weiteren Blu-rays gibt es die Teile 11 und 12 der Anhänge aus 3 Teilen "Hobbit". Es würde den Rahmen sprengen, die einzelnen Inhalte zu erläutern. Es wurde nahezu jeder Aspekt dieser Monumentalproduktion festgehalten und zu einem tatsächlich sinnvollen Ergebnis für den Filmfreund und den Tolkienfreund zusammengefasst. Dabei wird die gewohnte Architektur der vorangegangenen Teile beibehalten. Untertitel für viele Stunden Extras sind inklusive. Teil 11 hat eine Laufzeit von 04.52 Minuten, Teil 12 ist satte 5! Stunden lang. Absolut beeindruckend. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Also ich bewerte hier nicht die Blu-Ray, die ist technisch perfekt, wie bis jetzt bei jedem Hobbit-Film. Ich bewerte die Langfassung von "Die Schlacht der fünf Heere", wobei ich sagen muss, das ich im Kino eigentlich vom Film.....ja, schon etwas enttäuscht war. Wie auch immer, die langfassung macht den Film, wie bei jedem Film der Mittelerde-Saga, um einiges besser und schlüssiger, und die Zwerge kommen nicht so kurz wie in der Kinofassung. Zuguterletzt versteht man auch P.J. besser, warum er dies so und jenes so gemacht hat, besser, wenn man sich die Specials anschaut. Also für jeden Fan oder wo es werden möchte klare Kaufempfehlung
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich bin kein Freund der langen Romane , und deshalb geht es auch gleich los , die extended version hat schon so ihre Vorzüge gegenüber der Kinofassung , einige Kampfsequenzen und bei der Handlung gibt es auch einige Erweiterungen . Dies ist auf jeden fall der beste Hobbit und dazu gibt es noch eine Menge an Bonus Material , ein Manko wie ich finde ist das fehlen des English DTS HD Master Audio Tonspur . Im ganzen ist diese version trotzdem eine Kaufempfehlung und sollte in keiner guten Sammlung fehlen !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Ich selbst bin ein eingefleichter Fan der Tolkien - Bücher rund um das Szenario um Mittelerde. Bereits als 13jähriger habe ich den Herrn der Ringe und den Hobbit verschlungen, als ich mir die Bücher (Ausgabe aus 1972) von meiner Patentante ausgeliehen hatte. Auch die anderen Bücher rund um die Entstehung und Geschichte Mittelerdes zieren mein Bücherregal (Silmarillion und Nachrichten aus Mittelerde, sowie auch die "Anhänge zum Herr der Ringe" die im Hobbit ein gewisse Bedeutung haben).

Mit der Verilmung von den Herrn der Ringe und nun auch dem kleinen Hobbit ist für mich als mittlerweile 42jähriger ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen.

Warum die etwas ausholende Einleitung mag sich manch ein Leser sagen? Nun wenn ich viele der Rezessionen hier so lese - insbesondere von Fans der Bücher - bin ich etwas verwundert über die zwar im Grundsatz nicht schlechte Kritik aber meist doch mit einem gewissen negativen Touch versehenen Auffassung vieler. Daher ist es mir wichtig, dass ich - der so wage ich zu behaupten - die Bücher in und auswendig kenne und auch sehr bewandert bin mit der Mittelerdegeschichte außerhalb der Hobbit und HdR Bücher, dennoch keine allzu große negative Kritik an der Hobbit - Verfilmung habe!

Ganz im Gegenteil! Ich selbst kann die Filme und das gilt ausnahmslo für alle drei Teile, insbesondere für den dritten Teil, wärmstens empfehlen. Ich war so verrückt und habe mir das große Kino-Special mit allen drei Teilen in Folge angetan. Ich habs nicht berreut :-)

Ich möchte mit nunmehr gut 3 1/2 Monaten abstand zum Kinorelease auf einige Hauptkritiken eingehen, die der Film häufig ins etwas negativere Licht stellen.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 332 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
.....muss jeder selbst entscheiden, dennoch muss ich sagen das es sich hier einmal lohnt mehr Geld für einen Extendet Cut auszugeben. Denn die erweiterte Fassung, hat wesentlich mehr Tiefgang als die Kinofassung, auch wenn es "nur" 25 extra Minuten sind (für das HdR Universum verhältnismäßig wenig) (Die Wiederkehr des Königs ging fast 1h länger in der erweiterten Fassung) bekommt man doch einen Tieferen einblick in die Geschichte und versteht die Zusammenhänge mehr. Es ist zwar immer noch nicht arg viel Buch treuer aber, seht selbst ;).......
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Alexander Gebhardt TOP 500 REZENSENT am 31. Dezember 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Mit dem Erwecken des Feuerdrachen Smaug bringen Bilbo und seine Zwergenkumpane Tod und Zerstörung über die Seestadt Esgaroth. Nun drängen die Menschen um so mehr auf die Einhaltung des Versprechens Thorins, sie am Schatz des Einsamen Berges Teil haben zu lassen. Doch auch andere Mächte greifen nach dem unermesslichen Reichtum Erebors und so wird das ehemalige Zwergenreich erneut Zeuge einer epischen Schlacht, in der auch das Schicksal Mittelerdes auf Messers Schneide steht.

Auch in der erweiterten Fassung des dritten "Hobbit"-Teiles zeigt sich eindrucksvoll, wie sehr die eingefügten und ergänzten Szenen einen besseren Film aus dem Gesamtprodukt machen. Natürlich betrifft dies hauptsächlich die Schlachtszenen, aber letztlich trägt "Die Schlacht der fünf Heere" seinen Beinamen ja nicht von Ungefähr. Von einer etwas längeren Auseinandersetzung der Zwerge mit den Elben über eine rasante Wagenfahrt der Zwergenfreunde über einen gefrorenen Flussarm bis hin zur Klärung von Alfrids entgültigem Schicksals rundet jede der Ergänzungen das Erlebnis ab und sorgt für besseres Verständnis und deutlichere Zusammenhänge.

Technisch reiht sich die Scheibe in die diesbezüglich exzellente Gesellschaft ihrer "Ahnen" ein, denn so wohl Bild, als auch Ton sind auf der Höhe des technisch Machbaren. Intensive Farben, klasse Schwarzwerte, vernünftiger Schärfegrad (in manchen Szenen durch diverse Weichzeichner (z.B. in Nahaufnahmen der Elben) stilistisch ausgesetzt) und eine deutsche Deutsch DTS-HD MA 7.1-Spur stehen für eine bemerkenswerte Blu-ray-Umsetzung. Insbesondere letztere lässt einen regelrecht in Tolkiens (und Peter Jacksons...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden