Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
The Hobbit: The Battle Of... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,59

The Hobbit: The Battle Of The Five Armies Doppel-CD

4.5 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 8. Dezember 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99
EUR 10,11 EUR 11,00
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
49 neu ab EUR 10,11 2 gebraucht ab EUR 11,00

Hinweise und Aktionen


Howard Shore-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Hobbit: The Battle Of The Five Armies
  • +
  • The Hobbit - The Desolation of Smaug
  • +
  • The Hobbit: An Unexpected Journey
Gesamtpreis: EUR 38,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. Dezember 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B00OM8BWPS
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 41 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.164 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Fire And Water
  2. Shores of the Long Lake
  3. Beyond Sorrow and Grief
  4. Guardians of the Three
  5. The Ruins of Dale
  6. The Gathering of the Clouds
  7. Mithril
  8. Bred for War
  9. A Thief in the Night
  10. The Clouds Burst
  11. Battle for the Mountain

Disk: 2

  1. The Darkest Hour
  2. Sons of Durin
  3. The Fallen
  4. Ravenhill
  5. To The Death
  6. Courage and Wisdom
  7. The Return Journey
  8. There and Back Again
  9. The Last Goodbye – Billy Boyd - Boyd, Billy
  10. Ironfoot

Produktbeschreibungen

Die dreiteilige Kinofassung des “Der Hobbit” von J.R.R. Tolkien geht mit "Die Schlacht der Fünf Heere“ in die finale Runde. Bereits 2 Tage vor Kinostart am 08. Dezember bietet die Veröffentlichung des gleichnamigen Soundtracks zum Filmfinale der teuersten Trilogie aller Zeiten die perfekte Einstimmung zum Filmhighlight des Jahres. Ein weiteres Mal entführt dreifacher Oscar-Gewinner und Grammy-Preisträger Howard Shore seine Hörer in eine von Magie und Epik verzauberte Klangwelt. Der Titelsong „The Last Goodbye“, geschrieben von Fran Walsh und Philippa Boyens, wird von niemand Geringerem gesungen als Hobbit Darsteller und Sänger Billy Boyd („Pippin“). Ein Doppelalbum, das nicht nur Hobbit und Herr der Ring Fans begeistern wird, sondern auch Liebhaber aufwendig arrangierter, orchestraler Filmmusik. Der Soundtrack Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere von Howard Shore ist als Standard Doppelalbum und limitierter Deluxe Edition inkl. weiteren Bonustracks und Extended Versions erhältlich.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vorneweg - einen Stern Abzug müsste man den Herstellern eigentlich für die erneut unsäglich lieblose CD-Hülle genehmigen. Wie immer splittert Farbe vom Rand sofern man sie mehrmals aufklappt und ebenso besteht akute Einreißgefahr, sobald man versucht, eine CD aus der Hülle herauszuziehen. Meine fünf Sterne gehen hier ganz klar ausschliesslich an die Musik. Ausserdem warne ich vor kleineren Spoilern ("Beyond Sorrow and Grief","Guardians of the Three", "Ravenhill" und "To the Death")!

Nach dem für viele Fans teilweise zähflüssigen und gelegentlich fragmentarischen Vorgänger-Score: "The Desolation of Smaug", bietet die "Handlung" des letzten Ausfluges nach Mittelerde "The Battle of the five Armies" ohne Zweifel eine gewaltige Steilvorlage. Wo in "The Desolation of Smaug" musikalische Themen epischer Breite oder sphärischer Erhabenheit in ihrer Melodienführung oftmals nur angedeutet wurden, kann sich Howard Shore auf vorliegendem Werk nun endlich wieder majestätisch austoben. Und das tut er auch in einer Weise, die dem großen Richard Wagner Ehre bereiten würde - brachial triumpfierend und emotional packend - und endlich wieder mit dem Gespür für die ganz großen musikalischen Momente.

Schon das erste Stück "Fire and Water" beginnt scheinbar mit einem Blick über den gefrorenen See der Stadt Esgaroth, über den schon bald unüberhörbar aus der Ferne Smaug niederschießt, um das im letzten Film angekündigte Unheil über die Menschen zu bringen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Robert Rose TOP 1000 REZENSENT am 8. November 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich hatte mich lange schwer getan mir den Score zum dritten Hobbit-Teil komplett und in Ruhe anzuhören. So sehr wie ich ja sonst auf bestimmte Scores gehypet bin- beim dritten Hobbit ging zunächst vieles an mir vorbei. Das lag aber vor allem daran das ich den finalen Film der Reihe nicht leiden kann und damals auch andere Veröffentlichungen für mich interessanter waren. Nun, knapp 1 Jahr nach der Veröffentlichung des OSTs habe ich den finalen Hobbit-Score genauer unter die Lupe genommen- und wurde stellenweise wieder etwas überrascht.

Es gibt viele die Shore`s Musik zu den Hobbit-Filmen nicht mögen. Oftmals wird die mangelnde Themenvielfalt angeprangert, oder aber das Shore mit zu viel Altbekannten vorlieb nehmen würde. Das kann ich beides so nicht wirklich bestätigen. Über die drei Filme hat Howard Shore auf alle Fälle einiges an neuen Leitmotiven rausgehauen- diese waren eventuell nicht für jeden so catchy wie die bereits in den Ringe-Filmen etablierten Leitmotive (wie z.Bsp. für das Auenland, den Einen Ring, für die Gefährten oder Gondor, oder Mordor… etc.).

Wobei ich auch das ein wenig unfair finde. „Feast of Starlight“, das Love-Theme der letzten beiden Filme, ist wunderschön, melodisch und eingängig, Smaug`s Themen sind m.M.n. brillant und fügen sich perfekt in die Schurken-Melodien ein. Das Thema von Thranduil (und Legolas) ist superb und steht dem Lorien/Galadriel-Thema in nichts nach, das Arkenstein-Thema ist wunderbar und das neue Menschen-Thema rund um Esgaroth ist eine schöne Ergänzung zu den bereits bekannten Melodien rund um Gondor und Rohan. Das sehe ich zumindest so.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem mit aufgefallen ist, dass mir der letzte Teil der Hobbit-Trilogie mir noch als Soundtrack fehlt, bestellte ich sie mir rasch.

Die Doppel-CD mit einer Gesamtspielzeit von 94:30 Minuten enthält im 6-seitigem Booklet neben den typischen CD-Infos tolle Bilder zur Verfilmung. Die Musik finde ich famos (auch wenn mir die Filmmusik der Herr der Ringe-Trilogie insgesamt besser gefällt).

Highlight ist für mich das von Billy Boyd gesungene Lied "The last Goodbye". Schon bei "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" zeigte er als Pippin in der englischen Originalfassung sein Gesangstalent.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vorab sei zu erwähnen, dass ich hier lediglich die Musik von Howard Shore bewerte nicht die CD selber, denn diese ist, wie in den vorherigen Rezensionen erwähnt, hinsichtlich der Verpackung leider eine Zumutung.

Nun zur Musik (Könnte SPOILER! enthalten): Ich hatte mir die CD gekauft bevor ich den Film selber gesehen hatte und muss wirklich sagen, dass Howard Shore hier ganze Arbeit geleistet hat.
Die Stücke sind durch die Bank wunderschön anzuhören. Besondere Höhepunkte sind meiner Meinung nach "Sons of Durin", "Ironfoot". "To the Death", "The Fallen", "Courage and Wisdom" und "The Return Journey". Diese haben stellenweise eine derartige emotionale Tiefe, dass man Gänsehaut und Tränen in den Augen hat. Hervorzuhebenden sind hier in ihrer Variation die Themen von "Thorin/Erebor", "Tauriel" und das Liebesthema von KIli und Tauriel. Auch das neue Battle- und Ironfoot-Thema sind ganu große Klasse. Es ist einfach ein unbeschreiblicher Hörgenuss.

Durch die letzten Stücke (etwa ab "The Fallen") zieht sich ein melancholischer Unterton, welcher den Zuschauer nicht vergessen lässt, dass es sich trotz des Sieges der Guten über das Böse, besonders durch den Tod der Hauptprotagonisten Fili und Kili und vorallem von Thorin, hier nicht um das konventionelle Happy End, wie man es sich vielleicht wünscht, handelt, sondern eine gewisse Tragik anhängig ist. Dies hat Howard Shore mit seiner Musik meiner Meinung nach meisterhaft umgesetzt.
Das von Billy Boyd gesungene " The Last Goodbye" finde ich besonders hinsichtliches des Textes sehr passend und greift musikalisch wunderbar die Stimmung des Filmes auf. Ein Lied zum Träumen und Innenhalten!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen