Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive BundesligaLive

Hobbit 3 - der Schlachtenfilm (SPOILER!)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-24 von 24 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.12.2013, 02:21:20 GMT+1
Oliver Föger meint:
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kann Weihnachten 2014 kaum noch erwarten. Auch die ersten Aussagen von den Schauspielern, dass die Schlacht der Fünf Heere atemberaubend wird. Und dann hätten wir ja noch eine weitere Schlacht, und Smaugs Racheflug nicht zu vergessen. Da wird es krachen und knallen ohne Ende ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2013, 13:01:09 GMT+1
Pastarix meint:
Geht mir wie Dir.
Seit ich Smaug gesehen und die Stimme von Cumberbatch (engl. Originalton) gehört habe, bin ich hoch erfreut und voller Erwartung. Wird sicher der Hammer.
Aber das Feuer... Stark.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.12.2013, 11:13:37 GMT+1
KNUDDELBÄR meint:
eine weitere schlacht? welche? immer her mit den spoilern. ich kenne das buch nicht;)

Veröffentlicht am 29.12.2013, 19:03:21 GMT+1
Oliver Föger meint:
Im Audiokommentar zum 1. Teil spricht Co-Autorin Philippa Boyens ja von der Schlacht um Dol Guldur. Also wird es schon ordentlich zur Sache gehen. Gandalf ist wie wir jetzt wissen in Dol Guldur gefangen und laut Tolkien wird es zu einem Angriff kommen, vom Weißen Rat beschlossen. Ich vermute mal Elrond, Galadriel und Saruman werden mit einer Elben-Armee Sauron angreifen. Im 1. Teil gibt es ja die Szene, in der Galadriel Gandalf verspricht, dass sie für ihn da sein wird, wenn er sie je brauchen würde. Und somit schließt sich der Kreis.

Veröffentlicht am 31.12.2013, 09:36:37 GMT+1
Ich denke dass es die auch von Tolkien erwähnte Schlacht von Thranduils Waldelben gegen die Dol Guldur Orks sein wird.

Veröffentlicht am 31.12.2013, 13:09:45 GMT+1
Chris meint:
Hm ich glaub ehrlich gesagt das Thranduil beim Erebor sein wird. Wär richtig komisch wenn das nicht so wäre, weil ich mein im Buch ist es auch so und meiner Meinung nach hat er einfach da zu sein wegen dem ganzen Gold usw ;) Ich bin sicher das u.a. Beorn Gandalf helfen wird, denn es gibt da ein Lego Set das heißt irgendwie Hinterhalt in Dol Guldur oder so ähnlich und Lego Kenner wissen , dass sie (LEGO) Bilder / Szenen bekommen die evtl. in späteren Teilen stattfinden, aber trotzdem schon die Sets dazu machen. So kam letztes Jahr zum ersten Teil schon 2. Sets mit Elben-Thema raus, die ja erst im 2. Teil waren. Diese Szenen sollten wohl rsprüunglich im 1. Teil vorkommen. Allerdings machen die manchmal auch Sets die so garnet vorkommen. Aufgrund der Elben-Sets bin ich aber sicher, dass das kein Zufall ist. ;)

Veröffentlicht am 31.12.2013, 13:58:57 GMT+1
Öhm, Gandalf wird auch beim Erebor sein, ebenso wie Beorn. Und warum sollte Thranduil nicht an beiden schlachten teilnehmen? Die müssen doch nicht zwangsweise gleichzeitig stattfinden.

Veröffentlicht am 31.12.2013, 14:08:26 GMT+1
KNUDDELBÄR meint:
HALLO JUNGS!

wie läufts denn im buch?
werden die schlachten da überhaupt groß behandelt?
und wer weiß, wie jackson das jetzt alles dreht!?
killi und tauriel heiraten! wie sehen denn da die kinder aus?
WIRD MAN THRANDUIL in schwert-action erleben? ich hoffe doch sehr!
gibt es wieder zwergen-slapstick? ich hoffe nein!
wie smaug Stirbt, dürfte klar sein, ohne das buch zu kennen!
kommt aragorn noch vor? wie alt ist der eigentlich zum HOBBIT-zeitpunkt? 12?
WIRD JACKSON NOCH MEHR VERFILMEN? bei den einnahmen, die der hobbit generieren wird, ists eigentlich wahrscheinlich !
WER KENNT DIE ANTWORTEN;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.12.2013, 14:15:09 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 31.12.2013, 14:15:48 GMT+1
Die Schlacht der 5 Armeen ist sehr ausführlich, eigentlich handelt das komplette letzte Viertel des Buches davon. Die Schlacht um Dol Guldur ist dagegen erst zu Zeiten des Ringkrieges, wo Sauron schon in Mordor ist.
Thranduil wird wohl kämpfen ja, aber nicht nur er, da gehts mächtig zur Sache. Die Schlacht der 5 Armeen wird wohl alles toppen was vorher auf der Leinwand zu sehen war
Wie stirbt Smaug denn? Hau ma raus den Spoiler
Aragorn ist zu Zeiten des Hobbits 27 wenn ich richtig rechne.
Jackson kann nicht mehr verfilmen, da ihm die restlichen Rechte fehlen. Ausserdem wird wohl keiner Tuor oder Turin Turambar sehen wollen, diese Figuren sind einfach zu unbekannt. Ich persönlich würde ja eine HBO-Serie vom Silmarillion toll finden, aber das wird wohl nie passieren. Könnte PJ mehr verfilmen, wäre der Hobbit keine Trilogie geworden. So hat er alles was er verfilmen darf auch verfilmt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.12.2013, 14:24:09 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 31.12.2013, 14:24:40 GMT+1
KNUDDELBÄR meint:
DIE 5 armeen klingen ja klasse.
dol guldur wäre dann ja ne art zeitsprung?
27? bei HDR 2 erzählt er, er sei 87. rechne ich 60 jahre zum hobbit zurück, komme ich auf 27. aaaber dauert es nicht noch 15 jahre, bis frodo nach gandalfs ankunft im auenland aufbricht? ich lasse mich gern korrigieren:-)
die rechte!? JOH, das kann sich ja ändern! als HBO serie? wäre der HAMMER! glaube ich aber auch nicht! aber weiß mans?
JEMAND, DER AUF SPOILER STEHT!? GEIL! treffe ich nicht so oft. ok, BARD hat doch noch den einen schwarzen SPEER!! und laut verschiedenen quellen kommt ihm im laufe des hobbits noch eine wichtige rolle zu. da tippe ich mal, dass er den kollegen smaug wegballert!!

Veröffentlicht am 31.12.2013, 14:54:31 GMT+1
Da ich die Bücher alle kenne spoilerst Du mich ja nicht ^^

Was Aragorn angeht hast Du recht, da ist zwischen Film und Buch eine Diskrepanz. Er ist zur Zeit des Hobbits Zehn Jahre alt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.12.2013, 15:13:19 GMT+1
KNUDDELBÄR meint:
stimmt!

also trifft bardi mit einem schuss!
10! OK! dann taucht er wohl eher nicht auf. arwen sicher auch nicht.
ob es noch einen sprung zu HDR geben wird? obwohl es ja jetzt schon genügend "brücken" zum herrn der ringe gibt!

Veröffentlicht am 31.12.2013, 16:27:30 GMT+1
natürlich. sauron wird nach mordor vertrieben und am ende sieht man good old bilbo im auenland. teil 3 wird wohl so enden wie teil 1 anfing, so dass sich alle 6 filme in einem rutsch sehen lassen

Veröffentlicht am 31.12.2013, 16:34:58 GMT+1
KNUDDELBÄR meint:
bin gespannt!
hast du was von schachfiguren zum HOBBIT gehört? die drei schachspiele zum herrn der ringe habe ich damals abonniert. noch einmal würde mir ds zu teuer werden, aber einige figuren würden mich schon interessieren. hier im netz lese ich nichts darüber, hörte aber, dass die kommen sollen, wenns dich überhaupt interessiert!;-)

tolles neues jahr:-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.12.2013, 20:49:48 GMT+1
Soweit ich weiss kommt der dritte Teil schon im Juli 2014, nicht erst zu Weihnachten ;)

Veröffentlicht am 01.01.2014, 01:25:39 GMT+1
Dein Wissen braucht ein Update.

Veröffentlicht am 01.01.2014, 13:25:53 GMT+1
Oliver Föger meint:
Die fünf Heere bestehen aus:
* Bard mit den Menschen aus Thal
* Thranduils und Elben aus dem Düsterwald
* Thorin und Dáin Eisenfuß mit Zwergen vom Erebor und aus den Eisenbergen
* Orks des Nebelgebirges + Fledermäuse
* Warge

Legolas und Tauriel werden dann auch noch mitmischen. Ich kann mir auch vorstellen, dass die Warge und Fledermäuse wegfallen und dafür Trolle eingesetzt werden um das Ganze noch spektakulärer zu machen. Man wird sehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2014, 11:23:44 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 27.01.2014, 11:33:28 GMT+1
Pat Stewart meint:
***ACHTUNG SPOILER ***

...die Adler sind nicht zu vergessen, die laut Buch mit Beorn in die Schlacht eingreifen ;-)

Ich könnte mir vorstellen, dass beide Schlachten in etwa zeitgleich beginnen. Die Schlacht der Fünf Heere wird zunächst verlustreich und hoffnungslos für die gute Seite verlaufen. Gandalf wird unterdessen von Saruman (der in Dol Guldur den Palantir finden wird und endgültig dem Bösen verfällt) und Co. befreit, Beorn kommt noch irgendwie in Dol Guldur ins Spiel, und schließlich stürmen Beorn und Gandalf auf einem Adler sitzend Richtung Erebor und wenden das Blatt. Eventuell werden wir den Falter wieder sehen, den Gandalf von seinem Käfig aus zu den Adlern oder auch Beorn schickt. Hat sich ja bewährt, das System.

Was mich interessiert: Gollum. Der muss auch noch eine Rolle spielen und nach Mordor verschleppt werden.

Veröffentlicht am 15.02.2014, 02:33:52 GMT+1
R. Belo meint:
Saruman wird den Palantir nicht in Dol Guldur finden, der war seid jeher in Isengart postiert. War ja ein alter Wachturm aus Gondor. Beorn wird auch bestimmt nicht auf einem Adler reiten.
Es wird am ehesten nur eine Schlacht geben (wie im Buch auch, auch wenn sie dort nicht sehr groß thematisiert wird), zu der Gandalf erscheint nachdem er vom weißen Rat "befreit" worden ist. Denn dass Sauron sich hat "vertreiben" lassen, war nur eine List seinerseits, wie in den Büchern geschrieben.
Ich befürchte nur, dass auch da wieder massiv von der Vorlage abgewichen wird, um bessere Medienwirksamkeit zu erringen. Im Buch erlebt Bilbo die Schlacht gar nicht großartig mit.
Er wird von einem Stein am Kopf getroffen und ist bewusstlos bis er hinterher von einem Zwerg gefunden wird. Die Schlacht wird dann rückblickend umrissen.
Es so zu machen würde aber zu wenig Geld einspielen, und dementsprechend wird dies wohl massiv geändert werden

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2014, 08:35:56 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 16.02.2014, 09:28:52 GMT+1
Pat Stewart meint:
Eventuell hat man den Satz "Beorn und Gandalf auf einem Adler sitzend" falsch verstanden: Das auf einem Adler sitzend war nur auf Gandalf bezogen ;-)

Mit Saruman und Co. meinte ich natürlich den weißen Rat, der Gandalf befreit. Immerhin gibt es hier noch Radagast, der von Gandalf zu Galadriel geschickt wurde (im Film).

Und natürlich war der Palantir stets in Orthanc. Zumindest in den Büchern. Will Jackson in den Filmen jedoch für Kontinuität sorgen, muss Gandalfs Verwunderung über den Palantir Sarumans erklärt werden. Weshalb reagiert Gandalf in TFotR überrascht, als er den Palantir im Orthanc erblickt? Ich kann mir durchaus vorstellen - Abweichungen von der literarischen Vorlage ist man von Jackson ja gewohnt - dass Saruman in TABA zum Palantir kommen wird und so der Beginn seiner Abkehr verdeutlicht und begründet wird.

Die Schlacht wird im Hobbit über mehrere Seiten thematisiert. Für ein Kinderbuch doch beachtlich. Beorn wird dort eine größere Rolle spielen, wie Jackson bereits in Interviews hat verlauten lassen. Ich vermute, dass entweder Bolg oder Azog auf sein Konto gehen werden.

Ich habe alle Bücher von Tolkien noch lange vor den Verfilmungen gelesen. Es geht hier nur darum, wie Jackson es tun wird, nicht wie Tolkien es tat. Ich bezweifle, dass es Jackson interessieren wird, wo welcher Palantir lag, solange die Dramatik passt und der Geldbeutel klimpert ;-)
Und ich weiß noch, wie über die Änderungen in LotR hergezogen wurde. Die Filme, die nun so hochgelobt werden (gerade von den Tolkienfans), wurden seinerzeit ähnlich in der Luft zerrissen, wie man es nun mit dem Hobbit macht. Und von Änderungen gibt es zahlreiche in LotR, gravierende Plotänderungen (ein Aragorn, der nicht König sein will?) und Charakteranpassungen (Frodo schwarzhaarig?). Liest man LotR und schaut dann die Filme, betrachtet man auch die Hobbitverfilmung lockerer. Bei LotR surfte Legolas, wurde aus Gimli eine Witzfigur, erschienen Elben in Helms Klamm, wurde Saruman aufgespiesst, erschien Elrond bei der Heerschau und übergab Aragorn das Schwert Anduril, gab es keinen Tom Bombadil, machte die Geisterarmee quasi im Alleingang den ganzen Pelennor platt...die Liste ist auch hier endlos lang...

Tony Montana hat mal gesagt: "Wisst ihr weshalb es mich gibt? Damit ihr mit dem Finger auf mich zeigen könnt!". Gleiches dürfte derzeit für Jackson gelten. Wenn ich mir den Schrott betrachte, mit dem wir täglich im Kino und im Fernsehen überhäuft werden, dann bin ich wirklich froh um die Hobbitfilme. Popcornkino? Gerne. Abweichung von der Literatur? Wen kümmerts...Literatur ist Literatur und Film ist Film, und die Bücher, die gibt es ja immer noch. Dinge, die nicht in Tolkiens Universum passen? Gefallen mir auch nicht, aber ich kann mit leben.
Will ich Intellektualität, schaue ich mir eben keinen Jacksonfilm an. Gezwungen wird keiner. Ich maule auch nicht ständig über McDonalds, weil es mir nicht schmeckt. Ich gehe einfach nicht hin. Inzwischen, nach 5 Filmen, dürfte wohl jeder kapiert haben, was man von einem Jacksonfilm erwarten kann. Wer auch bei dem dritten Hobbit noch über Abweichungen meckern wird, dem ist echt nicht mehr zu helfen, sorry. Der lernt einfach nicht. Die Abweichungen wird es massig geben, ebenso werden Köpfe fliegen, ebenso wird Legolas wieder durch die Matrix hüpfen und irgendjemand zig hunderte Meter durch die Luft geschleudert werden. Keiner kann dann sagen: Also ich habe gedacht, die Filme werden literarisch genau und realistisch verfilmt. Denn das haben wir seit Fellowship schon nicht, wenn auch hier noch am subtilsten ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.04.2014, 17:05:22 GMT+2
Mogmeier meint:
Ich kann dir mit absoluter Sicherheit garantieren, dass Tauriel und Kili nicht heiraten werden. Tauriel ist eine von Peter Jackson erfundene Figur, die in keinem Tolkien-Buch jemals erwähnt wurde. Außerdem wurden die Schicksale von Kili und allen anderen Charakteren bereits von Tolkien vorgegeben. So wie wie Kili's Geschichte im Buch endet, wäre eine so starke Abweichung vom Original ein Affront.

Thranduil war im Buch bei der Schlacht der Fünf Heere anwesend (also wird er auch im dritten Teil dabei sein). Er führt als Waffe Speer und Schild.

Smaugs Tod wird dem Buch sehr nahe kommen, auch wenn Bard im Film die Information über Smaugs Schwachpunkt nicht von einer Drossel bekommen hat. Außerdem wird der Schwarze Pfeil im Buch eher als ein normaler Pfeil beschrieben, der in einen Köcher passt (der Film-Pfeil ist für ein Pfeilkatapult). Smaugs Schwachpunkt wird im Buch auch etwas anders beschrieben: hier hat er einen Diamantpanzer, von den Juwelen, die an ihm hängen geblieben sind. Es gibt zwar auch da ein Loch, dies hat aber nicht Bards Vorfahre Girion verursacht.

Veröffentlicht am 26.04.2014, 20:14:51 GMT+2
T. Thomas meint:
Ja. ja, "Die Schlacht der fünf Heere" ... apropos ... der 3. Film wird dahingehend umbenannt - von "There and back again" zu "The Battle of the five Armees" :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.05.2014, 13:40:42 GMT+2
Amazon Kunde meint:
Kili verreckt

Veröffentlicht am 17.05.2014, 09:26:00 GMT+2
Dawid Owsiany meint:
Hauptsache es wird ähnlich Episch wie am Pelennor XD
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  12
Beiträge insgesamt:  24
Erster Beitrag:  28.12.2013
Jüngster Beitrag:  17.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Das Thema dieser Diskussion ist