Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Das Buch Hitler (Geschich... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Buch Hitler (Geschichte. Bastei Lübbe Taschenbücher) Taschenbuch – 12. Dezember 2006

4.2 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,99 EUR 1,02
40 neu ab EUR 6,99 20 gebraucht ab EUR 1,02 1 Sammlerstück ab EUR 26,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Buch Hitler (Geschichte. Bastei Lübbe Taschenbücher)
  • +
  • Adolf Hitlers Mein Kampf
  • +
  • Hitler: Eine Biographie
Gesamtpreis: EUR 43,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sehr einfach formulierte Wiedergabe der Aussagen Linges und Günsches.

Wer schon einiges zu diesem Thema gelesen hat, wird vielleicht ein wenig
enttäuscht sein, denn grundlegend neue Erkenntnisse oder gar Sensationelles
lässt sich nicht finden.

Es sind die kleinen Facetten, die von bisherigen Schilderungen abweichen
und nur für den Leser wirklich interessant sind, der eigentlich schon fast alles kennt
und sich darüber freut, seinen Wissenstand wieder um ein halbes Prozent verbessert zu haben.

Auch für Neulinge der Materie gut geeignet, wenn auch die große Menge an Namen, Schauplätzen und
Handlungssträngen ein gewisse Überforderung provoziert, ohne die man sich diesem so komplexen
Thema aber ohnehin kaum nähern kann.

Erstaunlich, dass den Russen trotz aller Akribie einige grobe Fehler unterlaufen sind,
die von anderen Autoren zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Buches schon korrigiert worden waren.
Allerdings mußte man sich auf das verlassen, was Günsche u. Linge ausgeplaudert haben
und das deckt sich nicht in allen Punkten mit den später erschienenen Schilderungen in ihren eigenen Büchern.

Insgesamt aber durchaus empfehlenswert, insbesondere das Namensregister hilft, um alles etwas besser
einordnen zu können.

Wer wirklich in Hitlers tiefste Psyche hineinsteigen möchte und nach Hilfe zum Verständnis seines Handelns ringt, sollte
sich das gnadenlos und messerscharf entlarvende, psychoanalytisch sezierende Buch von Sebastian Haffner zulegen:
" Anmerkungen zu Hitler".
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Von der ersten Seite an war ich nicht ganz glücklich mit diesem Buch und den 'bislang unbekannten Details', die der Klappentext versprach. Anfangs konnte ich meinen Finger nicht auf den entscheidenen Punkt legen, aber nun glaube ich, mir das Urteil erlauben zu dürfen, dass dieses Buch nicht hundertprozentig authentisch ist.
Schon im Vorwort steht zu lesen, dass dieses Geheimdossier über Hitler und seine nähere Umgebung, das von zwei engen Mitarbeitern in sowjetischer Haft verfasst wurde, ausschliesslich für die Augen Josef Stalins bestimmt war, und bereits 60 Jahre in russischen Archiven unter Verschluss liegt, wo es bis heute für "Uneingeweihte" nicht zugänglich ist. Wie kann es dann sein, fragt sich da der Leser, dass zwei Journalisten ungehindert in dieses angeblich streng geheime Archiv spazieren, und die Geheimakte über Hitler kopieren, verlegen und nach Deutschland bringen konnten, wo nun Millionen Menschen daran teilhaben können, ohne dass der Kreml auch nur einen Finger krumm gemacht hat, um die Veröffentlichung dieser Staatsgeheimnisse zu verhindern?

Aber selbst wenn man seine Skepsis gegenüber der Vorgeschichte dieser Akte zurückstellt, bleibt der Inhalt fragwürdig. Da dieser Bericht aus den Verhörprotokollen zweier SS-Ordonnanzen (Heinz Linge und Otto Günsche) zusammengestellt wurde, und die erst dann ins Russische Übersetzt wurden, liegt doch die Vorstellung nahe, dass in diesem Buch die Originalberichte verwendet wurden. Doch das ist nicht der Fall: Es handelt sich bei dem vorliegenden 'Buch Hitler' vielmehr um eine Nachbearbeitung, die - vielleicht um Stalin eine angenehmere Lektüre zu bereiten - die Berichte in einen Prosa-Text umgeschrieben hat.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich war über das Buch sehr erstaunt, da es doch interessante und ungewohnte einblicke in das Privatleben von Adolf Hitler gewährt.
Man darf allerdings nicht vergessen dass, das Buch vom NKWD für Stalin angefertigt wurde und so doch einige Lücken und "falsche angaben" bzw. Umschreibungen eine das ganze Buch durch verflogen (z.B. der Berghof wird als Schloss bezeichnet).
Die Herausgeber haben sehr gute arbeit geleistet sie haben kleine oder große Fehler in der Fußzeile vermerkt und korrigiert. Wer allerdings eine richtige Biografie über Hitler lesen will der muss diese von Ian Kershaw erwerben.
Das Nachwort der Herausgeber ist auch sehr interessant und informativ. Ebenso wie die kleinen Lebensläufe zum Schluss.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch lässt die vielschichtige Person Adolf Hitlers aus Sicht von zwei seiner engsten Mitarbeitern beschreiben. Otto Günsche und Thomas Linge hielten sich während vieler Jahre und bis zum Ende in der nächsten Nähe des Führers auf und beschreiben, im auftrag von Josef Stalin in der Gefangenschaft, nicht nur die verschiedenen Facetten des Führers, der in diversen Situationen auch Reaktionen der Euforie, Zorn, Wut, aber auch Humor und banaler Unterhaltung aufzeigt. Auch die permanente medikamentöse Behandlung mit Aufputschmitteln und seine sich immer stärker verschlechternde Verfassung wird sehr anschaulich und glaubhaft beschrieben. Ebenfalls wird die Entourage rund um Hitler mit ihren heuchlerischen und hündischen Art sehr gut beschrieben, die dem Führer nur nach dem Mund redeten und nur den eigenen Vorteil im Sinn hatte. Sehr eindrückliche und teilweise auch zum Kopfschütteln anregende Beschreibungen mit vielen Anmerkungen und Berichtigungen in den Fusszeilen. Wer die Person Hitler versucht zu verstehen (wenn dies überhaupt möglich ist) eine unbedingte Pflichtlektüre. PS: Besonders wenn man den Film "Der Untergang" gesehen hat, kommen immer wieder bekannte Szenen und Aha- Erlebnisse.
2 Kommentare 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen