Facebook Twitter Pinterest
EUR 19,80
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Historische Karte: Baden-... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 6 Bilder anzeigen

Historische Karte: Baden-Württemberg 1689 Landkarte – 26. März 2008

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Landkarte, 26. März 2008
EUR 19,80
EUR 19,80
3 neu ab EUR 19,80

Kalenderdeals
Kalender 2018, jetzt reduziert Hier entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Kalenderdeals
Kalender 2018, jetzt reduziert Hier entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

GEBIETE AUF DER KARTE: -- Die Karte entstand vor dem Pfälzischen Erbfolgekrieg und wurde 1689 veröffentlicht Damals verwüsteten französische Truppen zwischen 1689 bis 1693 unter der Führung von General Melac den nordwestlichen Teil des heutigen Baden-Württembergs mit Heidelberg mitsamt des Schlosses, Durlach und Baden sowie Mannheim, Bretten, Pforzheim und Marbach. WAPPEN KARTUSCHEN UNTEN LINKS von Rehberg, Burgos, Baden, Ottingen, Koningsek, Waltburg, Furstenberg, Hohenzolern, Pappenheim, Justingen, Kimpten, Augspurg, Fuggers, Constantia, Ulm - weitere Wappen von Wirtenberg, Schwaben, Elwangen und Lindau WAPPEN KARTUSCHEN OBEN RECHTS Auersperg, Geroldseck, Augsburg, Schelklingen, Sultz, Montfort, Nellenburg, Grafeneck und Hohenberg GRAFSCHAFT OETING mit Wallerstein und Nördlingen, Dornig (Deiningen), Oetingen (Oettingen), Boppfingen (Bopfingen), Neresheim --- GRAFSCHAFT PAPPENHEIM mit Cross, Spielberg, Monheim und Hechin, Wertungen. Pfaffenhofen, Schwaderling --- GRAFSCHAFT GRAFENECK (GRAFENECK) mit Gelingen, Kaltenburg, --- GRAFSCHAFT KÖNIGSWEG Rotenfels (Königsegg-Rothenfels) mit dem Alb See, Rotenfels Stoffen, Kaltzhofn --- ABTEI KEMPTEN (Fürststift Kempten) mit Kauf Beuren, Kempte, Betzrubgeb, Ranns. --- EPISCOPATUS AUGSBURG --- GRAFSCHAFT WALDBURG: mit Leutkirch, Rrauchburg, Waldsee, Riedlingen, Bussen, Erdberg und Rorsdorf --- TERRITORIUM MEMMINGEN mit Benningen, Ottobeuren und Westheim --- GRAFSCHAFT KÖNIGSEE AULENDORF --- Bodensee mit Lindau, dem Gebiet von Konstanz mit Bischofzell, Salins, Loch und Petershausen. WEITERE ORTSCHAFTEN (FREIE AUSWAHL): --- Nellenburg, Aach, Schafhausen, Freiburg, Lauffenburg, Rheinfelden Waldshut, Lottingen, Offenburg, Rotweil, Rotenmunster Willingen, Hornberg, Schiltach, Hechingen, Tübingen, Balinge, Dom Scheer, Buchau, Ulm, Schussenried, Biberach, Federsee, Uttenweiler, Bad Schussenried, Saulgau, Ertingen, Stuttgart, Essling (Esslingen), Urbach, Schöndorf, Waiblingen, Beblin Rordorf, Haitterbach, Dornham, Hornberg, Pfortzheim, Durlach, Philipsburg, Weissenburg, Hagenau, Straßburg, Murhard, Geislingen, Langenau, Göppingen, Heilbronn, Kichardt, Weinsberg, Pfortzheim, Hambrücken, Philippsburg, Oberhausen, Speyer, Oberderdingen, Sinsheim. (Gebiete und Orte auf der Karte)

KARTUSCHENINSCHRIFT: --- S.R.I. Sueviae Circulus et Ducatus, Comprehendens Wirtenbergi Ducatus Augustanum et Constanciae, Episcopatus, Abbatias Princinpales Kempten, Lindau et Buchau, Cum plurimis Particularibus, Praeposituram Princip. Elwangen Marchion. Baden et Burgou, Principatus Furstenberg, Hohenzollern et Aursperg, Comitatus Oetingen, Hohenberg Nellenburg, Koningseck, Montfort, Zultz, Hohen-Ems, Rechberg, Waldpurg, Pappenheim, etc, Ditionem Fuggerorum, et Baronatus justingen et Gerolseck, cum 31 Urbibus Imperialibus Per F. De Witt Amstelodami Cum Priv. Poten. D. Ordin. Holl. Westfriesiaeqß (Kartuscheninschrift)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kartograph Frederik De Wit (*1630; 1706)


Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 23. August 2013
Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?