Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. August 2014
Ich bin ein großer Serienfan und Sammler. Daher kaufe ich auch viele mir nicht bekannten und besonders gerne alte bzw. ältere Serien.Diese hier war mir nicht bekannt.Ich kann nun sagen, wenn ich sie nicht hätte wäre die Welt weiter wie sie ist.
Man kann sich das Ganze gut ansehen und muß auch manchmal schmunzeln. Aber die teilweise doch sehr steife Darstellung mit ziemlich , ich sag mal, unnatürlichen bzw.wie aus einer Studiertenfamilie, Texten lassen nicht so ganz eine Beziehung zu den handelnden Personen aufkommen.
Fazit:Für Sammler oder Fans interessant. Ansonsten sollte man sich die Bestellung genau überlegen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Habe mir diese Serie zugelegt, da ich Serien gerne schaue und auch sammel. Es ist eine nette, unspektakuläre Unterhaltungsserie in knapp 24 Minuten pro Folge. Ein Problem taucht auf und wird ohne großen Aufwand gelöst und ganz am Ende sind alle froh gebaut zu haben.
Die Idee der Serie ist gut und Dieter Wedel hat mit "Einmal im Leben" dann mehr rausgeholt aus dem Thema.

Fazit: Gerne wieder. Preis/Leistung stimmt. Daumen hoch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
Nachfolgende Rezension fand ich im News-Ticker Nr. 320 vom 16. Mai 2014 des TITANIC-MUSEUM-GERMANY. Ich stimme dem voll und ganz zu.

(Zitat:) ,,Der Titel mag vielleicht lustig klingen und an diverse Filme erinnern, wie „Geschenkt ist noch zu teuer“, aber diese TV-Serie aus dem Jahre 1969, also der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders, erinnert eher an den Bau eines Familienhauses der eigenen Eltern bzw. Großeltern. Es war eben nicht immer leicht und das zeigt sich auch bei dieser Serie einer ganz normalen Familie. Hier ist es die Familie Jordan, der Vater ist Studienrat, die Mutter Hausfrau, die Tochter verliebt sich und der Sohn geht noch zur Schule – eben eine normale Durchschnittsfamilie aus der damaligen Zeit. Selbst für den Studienrat ist es gar nicht so einfach, endlich an ein Eigenheim zu kommen, wenn man sich in der Baubranche nicht auskennt. Er muss sich also gegen Spekulanten behaupten, erlebt immer wieder, dass die Bausumme sich verteuert und dann auch noch der pünktliche Einzug gefährdet ist, was natürlich Schwierigkeiten mit dem jetzigen Vermieter heraufbeschwört. Fast droht der Plan mit dem Häuschen zu scheitern, bis sich die Tante bereit erklärt, anstatt ihr Geld in einem Altenheim zu verplempern, zum Haus dazu zu steuern. Mit fast einem Tag Verspätung gelingt der Auszug aus der Mietwohnung in das halbfertige Heim. Und dann gibt es auch noch einen Wasserschaden! – Die Serie, die einst vom SDR (Süddeutschenrundfunk, jetzt zusammen mit dem SWR) produziert wurde, beschönt nichts, sondern begleitet die Familie bei den widrigen Lebensumständen für ein bisschen mehr Glück, bei einer Verschuldung auf dreißig Jahre. Aber so war das damals. Die Doppel-DVD lohnt sich, weil sie durchaus Erinnerungen zurückbringt, an die Zeit, wie es damals in so mancher deutschen Familie zuging. Schön anzusehen die damaligen Fahrzeuge, heute längst Oldtimer und wer mal genau hinschaut, entdeckt saubere Straßen, keine Graffitis etc. Ein schönes Stück Zeitgeschichte eben! + + +"
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
Herrlich!
Ein Erlebnis! Wer die Serie "Einmal im Leben" kennt, muss diese Serie sehen!!!
Unbedingt ansehen!! Sehr zu empfehlen!
Super
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden