Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Hilfe aus dem Netz. Theor... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 25,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: averdo24
In den Einkaufswagen
EUR 25,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: preigu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Hilfe aus dem Netz. Theorie und Praxis der Beratung per E-Mail (Leben Lernen 164) Taschenbuch – 1. September 2003

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 25,00
EUR 25,00 EUR 9,89
 

Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Hilfe aus dem Netz. Theorie und Praxis der Beratung per E-Mail (Leben Lernen 164)
  • +
  • Online-Interventionen in Therapie und Beratung: Ein Praxisleitfaden. Mit E-Book inside
  • +
  • Einführung Onlineberatung und -therapie: Grundlagen, Interventionen und Effekte der Internetnutzung (PsychoMed compact, Band 4131)
Gesamtpreis: EUR 94,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Birgit Knatz, Diplom-Sozialarbeiterin, ist als stellvertre- tende Leiterin der Telefonseelsorge Hagen mit Schwerpunkt Beratung im Internet sowie als Supervisorin und Ausbildungsleiterin tätig.
Bernard Dodier, Studium der Sozialarbeit, Telefonseelsorger in Krefeld. 1995 Mitinitiator des Projektes E-Mail-Beratung in der Telefonseelsorge; Ausbildungs- und Supervisionstätigkeit in den Bereichen E-Mail-Beratung und Notfallseelsorge.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Inhalt

Vorwort

1. Einleitung
1.1 Situationsbeschreibung
1.2 E-Mail - Ergänzung zum herkömmlichen Beratungsangebot
1.3 Stärken der E-Mail Beratung
1.4 Instrumente der Beratungsarbeit

2. Gesellschaftliche Entwicklung im Kontext der Medienentwicklung

3. Kommunikationsverhalten im Internet
3.1 Online sind dem Menschen keine Grenzen gesetzt
3.2 Anonym - oberflächlich - unverbindlich?
3.3 Abkürzungen und Gefühle im Internet

4. Konsequenzen für die Beratungsarbeit im organisatorischen Bereich
4.1 Die eigenen Grenzen verlassen (überörtlich arbeiten)
4.2 Innere Organisation, - Personaleinsatz, Personalplanung

5. Konsequenzen im technischen Bereich

6. Konsequenzen für die Beratung
6.1 Persönliche Voraussetzungen an die Beraterinnen und Berater
6.2 Beratungskompetenz - Qualitätsmerkmale
6.3 Ethische Aspekte der E-Mailberatung

7. Ich schreibe, also bin ich - Die Grundlagen der E-Mail-Beratung
7.1 Analoge Kommunikation - digitale Kommunikation
7.2 Lesen statt hören - Schreiben statt sprechen
7.3 Produktion und Rezeption
7.4 Intendierter Adressat und realer Leser
7.5 Erzählsituation und erzählte Situation
7.6 Erlebnisebene, Sachverhaltsebene und Darstellungsebene
7.7 Kommunizierbare Wirklichkeiten
7.8 Die Sprache der Probleme
7.9 Realitätsangleichung
7.10 Die Seite des Lesers - des Beraters als Leser der Erstmail
7.11 Der implizierte Leser und ich als realer Rezipient
7.12 Zeitverschiebung zwischen Schreiben und Lesen
7.13 Rekonstruierte Wirklichkeit - Konstruierte Wahrheit

8. Die Theorie der Wirkung von E-Mail Beratung
8.1 Das Schreiben über sich als selbstheilender Prozess
8.2 Unser Beratungsverständnis
8.3 Klientenzentrierter Ansatz nach C. R. Rogers
8.4 Lösungsorientierter Ansatz von de Shazer

9. Die Praxis der E-Mail-Beratung
9.1 Das Vier-Folien-Konzept
9.2 Erste Beispielmail
9.3 Zweite Beispielmail
9.4 Dritte Beispielmail

10. Die Häufigsten Themen in Mails
10.1 Borderline-Persönlichkeitsstörung
10.2 Selbstverletzung
10.3 Essstörungen
10.4 Depression
10.5 Suizid
10.6 Jugend
10.7 Cybersex

11. Schlussbemerkung

12. Das Wichtigste nochmals in Kürze

Anhang
Die wichtigsten 10 Smileys
Die wichtigsten 10 Abkürzungen des Netz-Jargons
Netiquette - der gute Ton in Mails

Glossar
Literaturverzeichnis
Nützliche Internetadressen


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

25. Dezember 2013
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?