find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.04.2012, 08:10:57 GMT+2
Mike Fabian meint:
Habe jetzt schon unzählige Rohlinge verschwendet bei dem Versuch eine DVD+RW mit AVCHD Filmen zu erstellen.

Eins vorweg, mein Blu-Ray Player kann solche Daten abspielen. Der Witz ist ja, dass ich es schon ein einziges Mal geschafft habe, eine erfolgreiche Mini-Blu-Ray zu erstellen, da ging es doch auch. In den Blu-Ray Player eingelegt, Disc wurde erkannt, ab ins Disc Menü (genauso wie gewünscht bei der Software) und konnte alle Filmchen in Perfektion genießen.

Jetzt möchte ich auch meine anderen privaten Aufnahmen auf DVD brennen und es geht nicht mehr. Stelle alles genauso ein wie beim ersten Mal (eigentlich bei den Voreinstellungen alles belassen). Habe Kamera über USB angeschlossen. Meine Filmchen in die Auswahl verschoben. Der Konvertier- und Brennvorgang läuft ganz normal und am Ende wird meine Disc aus dem Laufwerk geschoben mit der erfolgreichen Meldung des Programms.

Disc in Blu-Ray Player eingelegt und nach einer halben Minute wird sie als "unbekannt" nicht abgespielt. Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Was eigenartig erscheint, wenn ich die Disc ins Computerlaufwerk schiebe, erscheint dann im Arbeitsplatz "CD Laufwerk" anstatt "DVD". Kann doch gar nicht sein. Disc wird im Explorer als leer angezeigt.

Löschen/Formatieren kann ich die DVD+RW auch nicht mehr, über HD Writer nicht und über mein Win On CD 9 auch nicht. Disc wird als fehlerhaft gemeldet, also bloß noch ein Fall für den Papierkorb, dass kann es ja nicht sein.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Haben Sie noch einen entscheidenden Hinweis für mich?

Gibt es noch andere Brennprogramme die Mini Blu-Rays mit AVCHD Filmen erstellen können?

Bin verzweifelt und würde mich über jede Hilfe freuen.

Veröffentlicht am 23.04.2012, 19:02:47 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 23.04.2012, 19:04:04 GMT+2
UH meint:
Leider kann ich Ihnen nicht weiterhelfen, teile aber ansonsten Ihre Meinung über diese eher schwache Software. Das ist auch einer der Gründe, warum ich hier keine 5 Sterne vergeben habe. Die Software führt zur Abwertung des Gesamtprodukts. Ich habe aber einen Tipp für Sie. Wenden Sie sich doch einfach mal an den Hersteller des Camcorders, der Ihnen diese Software mit verkauft hat. Für den nicht geringen Kaufpreis dieses Gerätes wird Ihnen der Hersteller sicherlich sofort umfassend Hilfestellung leisten können.

Veröffentlicht am 24.04.2012, 10:36:14 GMT+2
Mike Fabian meint:
Ja danke, habe mich auch schon gestern an den Panasonic- sowie AVCHD Support gewendet, seit dem sind schon 24h vergangen und noch keine Antwort.

In der offiziellen Beschreibung zur Software wird in allen möglichen Tabellen zur Kompatibilität immer in erster Linie von DVD-R/DL und DVD-RW/DL sowie DVD-RAM gesprochen. Ein einziges Mal wird mit einem Sternchen und Fußnote nebenbei klein erwähnt, dass DVD+R, +RW auch zur AVCHD Aufzeichnung genommen werden könnten.

Wie gesagt, die einzige AVCHD-DVD die ich bisher erfolgreich erstellen konnte und die vom Blu-Ray Player sofort erkannt und abgespielt wurde, wurde auch auf einem DVD+RW Rohling gebrannt (aber andere Marke als jetzt bei meinen Fehlversuchen).

Mache mir jetzt mal den Spaß (naja jedenfalls gegen hart verdientes Geld) und kurbele ein bißchen die deutsche Wirtschaft an, indem ich mir heut mal DVD-RAM und DVD-R Rohling(e) kaufe und es ein letztes Mal probiere, bevor ich die Software verbanne oder mir (ich glaube es nicht wirklich) der Support helfen konnte.

Werde berichten, stay tuned!

Veröffentlicht am 25.04.2012, 07:40:18 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 25.04.2012, 07:42:05 GMT+2
Mike Fabian meint:
Habe gestern den ersten Versuch mit einem No-Name DVD-R 4,7GB Rohling gemacht und was soll ich sagen, es klappt einwandfrei. Ich bin echt erleichtert. Werde nun weitere Videos brennen und um zu hoffen, dass es keine Eintagsfliege war.

Ach übrigens, Support kann man vergessen. Was nützt der einen, wenn er sich nicht innerhalb 48h meldet. Warte immer noch. FAIL.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.04.2012, 19:10:46 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 25.04.2012, 19:11:25 GMT+2
UH meint:
"Ach übrigens, Support kann man vergessen. Was nützt der einen, wenn er sich nicht innerhalb 48h meldet. Warte immer noch. FAIL."

So wie bei vielen anderen Firmen heute, After Sales wird der Kunde verarscht und man bekommt Textbausteine oder blöde Antworten. Hier hilft aktive Auswahl des Herstellers vor dem nächsten Kauf oder im Zweifelsfall die Verbraucherzentrale. Ich warte schon seit 8 Wochen auf eine Antwort eines großen Koreanischen Konzerns und seit Monaten auf eine Antwort eines deutschen Herstellers aus dem Sat Bereich mit Sitz sehr weit im Westen Deutschlands. Beide haben es nicht nötig, Support zu leisten. Nur Werbung bekommt man dauernd zugeschickt.

Veröffentlicht am 25.04.2014, 21:54:49 GMT+2
qualitysony meint:
Sony Software PlayMemories ist viel besser.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  3
Beiträge insgesamt:  6
Erster Beitrag:  23.04.2012
Jüngster Beitrag:  25.04.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt