Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17
Highway Pirates

Highway Pirates

4. Februar 2011
4.3 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Highway Pirates
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 4. Februar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99

Kaufen Sie die CD für EUR 25,23, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
oder
CD kaufen EUR 25,23 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  

  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
4:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
4:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
2:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
2:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
4:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
3:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
2:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
3:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
4:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
5:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Wer braucht eigentlich Airbourne wenn es BULLET gibt?
Die erstgenannten sind völlig überbewertet und werden nur gehypt und besser promotet, das ist alles.
Hätte Bullet diese Promomaschine, wären sie wahrscheinlich auch an der Stelle, und zwar ganz oben!

Bullet haben sich in der Scene bereits einen festen Rang erarbeitet, sei liefern seit geraumer Zeit hochwertiges Material ab, was hier in der aktuell vorliegenden Scheibe vorerst seinen Höhepunkt hat.

Mit tollen Rocksongs machen die Jungs aus Schweden überhaupt keine Gefangenen, können ihr hohes Niveau über die komplette Länge des Albums halten.

Wer auf klassischen Rock'n Roll im AC/DC Style steht, der kann/darf an Bullet nicht vorbeikommen.

Super!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Vom ersten Takt an Volldampf: Bullets Neue tritt voll in die Eier! Knackige Riffe, geile Stimme und hämmernder Rhythmus: Die alten Schweden zeigen, wos lang geht!
AC/DC oder Airbourne in Ehren: Wer Bullet hat, weint ihnen nichts nach.
Bei jedem Stück brennts in der Lederhose, die Bierdose schwappt über und das offene Haupthaar kreist munter mit; das ist Hard'n'Heavy at its best!
Rein in den Player, Regler auf MAX und dann lasst es knacken!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das schwedische Quintett BULLET gehört in Europa zu einer der hochgejubelsten Metal-Newcomer der letzten Jahre. Speziell mit ihrem letzten Album "Bite the bullet" - gefolgt von zahlreichen energischen Live-Auftritten! - erspielte man sich schnell den Ruf, Schwedens Antwort auf ACCEPT zu sein. Und dies sogar mit Recht! Denn BULLET standen immer für hymnischen Teutonen-Stahl mit tollen Ohrwurm-Refrains, dem man spätestens nach dem dritten Bier kaum etwas entgegenzusetzen hatte. Vieles erinnerte schon auf Anhieb an die ersten musikalischen Gehversuche von Udo Dirkschneider & Konsorten, was die Band allerdings stets auch unglaublich sympathisch machte.
Im Jahre 2011 hat sich dies Gott sei Dank nicht großartig geändert. Denn auch der brandneue 10-Tracker "Highway pirates" steht nach wie vor für reinrassigen, auf klassischem "Kick-ass"-Riffing basierendem Heavy Metal, der allen Fans von ACCEPT , JUDAS PRIEST , SAXON oder meinetwegen auch TANK sehr gut reinlaufen dürfte. Bemerkt wird jedoch sofort, dass den Songs dieses 39-Minüters auch sehr viele Rock'n Roll-Anteile beigemischt wurden, weswegen auch MOTÖRHEAD , ROSE TATTOO oder (natürlich!) die Aussie-Ikonen AC/DC als stilprägend herausgestellt werden müssen. Balladen sucht man vergeblich - musikalische Durchschnittskost übrigens auch. Mit enormem Party-Faktor zocken sich BULLET durch coole Nummern wie "Into the night" , "Knuckleduster" , "Highway pirates" und "Citylights", und stellen schon von Beginn an klar, wo der Frosch die Locken hat. Die Gitarren kommen meistens herrlich zielstrebig auf den Punkt, können aber bei Zeiten auch mit feinen doppelläufigen NWOBHM-Leads oder oldschooligen Solos glänzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bullet rocken unbeirrt weiter - und haben sich mit diesem Album in Sachen Brachialität gesteigert. Musikalisch gibt's - was auch sonst - eine gewaltige Mischung von AC/DC über klassische Heavy Metal - Gitarren - Doppelleads alá Judas Priest/ Iron Maiden bis hin zu Accept. Vom Songwriting her gesehen bleibt das Album ganz leicht hinter der saustarken "Bite the bullet" - Scheibe zurück (aber wirklich nur ganz leicht), trotzdem ist "Highway Pirates" ein verdammt gutes Album, das in wirklich keinem Hard'n Heavy - Regal fehlen darf! Einfach geil, was die Jungs da fabrizieren; dagegen ist das letzte Album der sonst ja auch guten Konkurrenz "Airbourne" leider verdammt schwach. Bleibt zu hoffen, daß Bullet bald auch mal so "gepusht" werden, wie ihre Konkurrenten - wenn nicht diese Band, welche dann? Bullet haben's drauf - das Zeug für die Spitze der Hardrock - Szene, ganz ehrlich. Auch live sind Bullet eine Macht, besonders sympathisch kommt auch ihr Quäntchen Selbstironie herüber. EIn kleiner Makel des neuen Albums: die geniale Reibeisenstimme von Sänger "Hell Hofer" hätte "einen Tacken" lauter sein können. Ansonsten alles top! Anspieltipps: Back on the road, Stay wild, Heavy Metal Dynamite, Into the night.
Kaufempfehlung!!! Und - vorsicht Headbanger: Nackenbruchgefahr!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin durch Zufall, (ZDF-Neo), auf die Gruppe Bullet gestoßen, und was soll ich sagen ich bin schwerstens begeistert; selten so eine geile Mucke gehört. (ausser als ich auf Sabaton gestossen bin)

Eigentlich bin ich gegenüber AC/DC-Rip-Offs immer sehr sekptisch, Airbourne z.B. sind nicht schlecht, ich kann mir aber keine ganze CD von ihnen anhören.

Im Gegensatz zu Bullet, hier mit Highway Pirates, die Band rockt wirklich. Endlich mal wieder brüllende Gitarren, wummernde Bässe und ein Sänger der sich, für Metal, die Seele aus dem Leib schreit.

Bullet lässt sich am ehesten aus einem Mix zwischen Accept und ACDC beschreiben, auch der Sänger, (genial Hell Hofer), hört sich wie eine Mischung aus Udo Dirkschneider und Brian Johnson an.

Der Rest des Bandkataloges wird sofort gekauft..

Fazit: Bierchen auf, CD rein und abgeht die Post.

PS: Um auf meinen Titel zurückzukommen: So und nur so muss die nächste AC/DC werden..
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden