Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Hibernate: Das Praxisbuch für Entwickler (Galileo Computing) Gebundene Ausgabe – 28. August 2007

3.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 55,00
2 gebraucht ab EUR 55,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sebastian Hennebrüder ist als Trainer und Entwickler
tätig. Er unterstützt Entwickler-Teams in Unternehmen
und setzt mit hoch qualifizierten Partnern
Java-basierte Software-Projekte um.


Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe schon zahlreiche Bücher zum Thema Java und Java-Framworks gelesen. Auch ist es nicht mein erstes Buch von Galileo Press. Bisher hat mir gerade die einfache und strukturierte Art und Weise gefallen in der die Bücher dieses Verlags mir neue Sachverhalte näher gebracht haben. Leider schafft das dieses Buch nicht. Direkt auf den ersten Seiten wurde ich mit vielen mir noch unbekannten Tatsachen konfrontiert, ohne das mir diese auch näher gebracht worden wären. Erst viele Seiten (oder gar ganze Kapitel) später konnte man die Zusammenhänge erkennen. Mir ist durch aus klar, dass es schwierig ist die ersten Schritte in einem neuen Framework zu beschreiben ohne das Wissen vorausgesetzt wird. Aber gerade dafür habe ich mir das Buch ja gekauft und habe nicht die unzähligen Online-Tutorials durchgearbeitet. Werden an einer Stelle Begriffe oder Techniken verwendet die ich noch nicht kennen kann, dann erwarte ich zumindest einen Verweis auf spätere Seite bzw. Kapitel. Hier lässt einen der Autor jedoch alleine.

Ist man bereit, die einzelnen Kapitel mehrfach und in einer ungeordnete Reihenfolge mehrfach zu lesen, dann kommt man auch mit diesem Buch zum Ziel und erlernt Hibernate. Ich hätte mir es jedoch besser strukturier gewünscht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und ideal geeignet, um sich eine schnelle Übersicht über die Leistungsfähigkeit von Hibernate zu verschaffen. Aber auch der Fortgeschrittene Entwickler findet wertvolle Tipps für die tägliche Arbeit.
Die Beispiele sind sehr verständlich und leicht nachvollziehbar. Sehr gut sind die Hinweise aus der Praxis. Wo andere Bücher erklären wie es theoretisch gehen soll, werden hier auch mal Workarounds für Probleme beschrieben, die im Einsatz vorkommen.
Sehr hilfreich ist auch die Vorstellung von Best Practices und Design Patterns sowie die Integration andere Technologien wie Spring und Struts mit jeweils guten Beispielen.

Das Buch ist empfehlenswert für alle die eine Referenz für Hibernate suchen. Durch die Beispiele ist es auf jeden Fall auch als Lehrwerk sehr gut geeignet.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Tolles Buch. Mit Hilfe der beschriebenen Beispiele lässt sich Hibernate einfach lernen und anwenden. Es ist einfach zu lesen und alle wichtigen Themen werden gut erklärt. Wichtige Zusammenhänge sind in grauen Info-Kästen hervorgehoben. Hier findet man immer wieder auch schöne Tipps für die Benutzung der IDE in Kombination mit Hibernate.
Das Buch richtet sich sowohl an Entwickler, die eine gute Einführung in Hibernate suchen als auch an fortgeschrittene Entwickler, da es ein Fülle von Praxistipps enthält.
Praktisch ist auch die herausnehmbare Referenz, die alle Hibernate Annotations enthält.
Das Buch ist auf jedem Fall als Lehrbuch und als Referenz zum Nachschlagen zu empfehlen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
gerade auch im direkten Vergleich mit Harnessing Hibernate, ist Hibernate das Praxisbuch die aktuell beste Möglichkeit sich mit Hibernate bekanntzumachen

für mich sind die Highlights

- übersichtlich und verständlich geschrieben
- xml und Annotation Mapping für jedes Beispiel
- die beigelegte Referenzkarte - die ist GOLD Wert

Einzig im Bereich Hibernate + Spring ist es gezwungenermaßen nicht so ausführlich. Es fehlt hier meiner Meinung nach noch ein Kapitel zum möglichen Generic DAO Ansatz, nebst deklarativer Transaktionssteuerung auf Package Ebene.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Schon auf den ersten Seiten fällt einem negativ auf, dass der Autor permanent über sich spricht, sei es von seinen Erfahrungen, seinen Projekten oder ob er seine persönliche Meinung zu einem Hibernate-Feature zum Besten gibt. Dies und eine sehr gestückelte Struktur lassen keinen rechten Lesefluss aufkommen. Unangenehm ist auch, dass er mehrere komerzielle Produkte im Umfeld von Hibernate regelrecht anpreist. Dem MyEclipse-Plugin wird gar ein ganzes Unterkapitel hineingestrickt.
Zu dem unangenehmen Lesestil kommt noch, dass die Struktur ziemlich unübersichtlich ist. Die Anordnung der Kapitel und Unterkapitel wirkt wahllos, eine Suche führt nie dort zum Ergebnis, wo man es vermuten würde. Zudem werden Überschriften bis in die vierte Ebene verwendet, wobei die letzte Ebene so klein geschrieben ist, dass sie im Fließtext untergeht und man oft nicht genau weiß, wo man sich gerade befindet.

Störend ist außerdem, dass der Autor bei tiefer gehenden Dingen ständig auf die Implementierung des entsprechenden Beispiels verweist, das man sich von der Homepage der Buches herunterladen können soll. Nichts gegen zusätzliche Beispiele, sie sind oft wichtig, um ein tieferes Verständnis einiger Sachverhalte zu bekommen, doch die Beispiele werden im Buch oft nicht einmal angerissen. Ohne die Implementierungen sind weite Teile des Buches nicht zu verstehen. Dafür, dass der Autor sich eine solche Mühe gegeben hat, immer und immer wieder auf seine Homepage zu verweisen, ist es besonders traurig, dass ich auf diesen Seiten besagte Beispiele nicht finden konnte.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden