Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 140,80

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

HiMedia Q5-II 3D Full HD Android 4.2 Smart TV Box / 3D MediaPlayer - Hisilikon® (3D BD-ISO + 7.1 HD-Audio Support, HDMI 1.4, LAN, WLAN-n) - Versand direkt aus Deutschland mit EU-Netzteil & 24 Monate Gewährleistung

3.5 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen
| 15 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 140,80
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Aktuellste Android 4.2.2 Version (Jelly Bean) / Voller Google Play Store Zugriff
  • Unterstützt das Abspielen von 3D FULL HD Filme (3D BD-ISOs) + 7.1 HD-Audioformate (DTS-HD, Dolby Digital Plus etc.)
  • WLAN 802.11b/g/n / LAN / DLNA/Airplay/Miracast Support / Smartphone Remote App verfügbar
  • 1x HDMI 1.4a / 3x USB 2.0 Anschluss / 1x SD-Slot / Optical S/PDIF / AV-Out
  • Versand, Support & 24 Monate Gewährleistung direkt aus Deutschland

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)



Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 939 g
  • Modellnummer: Q5-II
  • ASIN: B00F7U16A6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 15. September 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.036 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Der HiMedia Q5-II ist der offzielle Nachfolger des bekannten HiMedia Q5 und 910A: die erste Android TV Box mit 3D BD-ISO + 7.1 HD-Audioformate Support (DTS-HD, Dolby Digital Plus etc.)! Mit der aktuellen Android 4.2 Version und dem Google Play Store haben Sie Zugriff auf all Ihre Lieblingsapps.

Technik
Der Himedia Q5-II besitzt einen aktuellen Dual Core Prozessor und unterstützt folgende 3D-Formate: Side-by-Side (SBS), Top / Bottom und 3D frame-packed (Blu-ray 3D frame packing). Das letzte Format ist besonders wichtig, da somit das Abspielen von 3D Blu-ray ISOs unterstützt wird (BD-Lite Menüs). Der Q5-II kann als einzige Android TV Box Blu-ray ISOs in vollem 3D wiedergeben. Er funktioniert sowohl mit einem Active Shutter- als auch mit einem Polarisations-3D-TV.

Android 4.2
Mit dem Q5-II haben Sie vollen Zugriff auf das aktuelle Android 4.2.2 Betriebssystem, welches sich besonders durch seine Stabilität und Geschwindigkeit auszeichnet. Wie auf dem Smartphone gewohnt, ist die Bedienung einfach und intuitiv.

Anschlussvielfalt
Neben einem SD-Steckkartenplatz und dem externen SATA-Anschluss stehen Ihnen drei USB-Anschlüsse auf der rechten Seitezur Verfügung. Auf der Rückseite befinden sich neben dem HDMI 1.4a Anschluss, LAN Anschluss und L/R Stereo optical SPDIF auch noch einige AV-Anschlüsse

Integriertes WLAN (300mbps Wi-Fi-n)
Der HiMedia Q5-II ist mit modernster 802.11n-Wireless-Technologie ausgestattet. Die externe Antenne sorgt für eine hohe Signalstärke im ganzen Raum.

7.1 Channel HD Audio und Lossless FLAC
Der Q5-II bietet die volle Unterstützung für alle HD-Audio-Standards (DTS, DTS-HD HR, DTS-HD MA, AC3/Dolby Digital, Dolby Digital Plus). Ebenso besitzt er die Fähigkeit, Ultra High Quality-Formate wie 24bit 192Khz FLAC abzuspielen.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
bin schon seit langem fan von android tablets .... habe 2 samsung galaxy tablet ( 7 und 10 zoll ) ... lange gesucht für den fernseher und habe mir dieses gerät zugelegt ... jetzt ca. 14 gestetet und das ca. 3-5 std täglich .... würde diese box immer wieder kaufen ... spielt alle formate ruckelfrei .... nutze für meine frau indische tv apps .... läuft sehr stabil ohne wlan abstürze ... hat sich noch nie aufgehangen ... nutze spiele apps für meine tochter und für mich ... laufen perfekt und mit der steuerung über tablet ein traum ... diese app bei my [...] zum runterladen ... für leute die sich mit diesem system auskennen ein muss ... für die anderen nutzer die sich damit nicht auskennen und direkt eine schlechte bewertung schreiben , diese box arbeitet nur so gut wie derjenige der da vorsitzt und nicht weisst was er will oder vorhat mit dieser ... ein tip ... sich mit android vertraut machen und vorher überlegen was man mit dieser box anfangen möchte ...mfg dbruesseler

hy ...nochmals ein lob ... ca. 5 wochen in betrieb .... die box wird täglich von meiner familie ca. 5-7 std benutzt ...noch kein absturz oder einfrieren des bildes .... wlan ohne probleme...apps laufen bis jetzt alle .... ca 120-150 ausprobiert...meine frau benutzt indisches tv ( hammer 16 apps mit allen indischen programmen mit guter bis brillanter bildquallität ... tochter zockt ca. 40 apps ( auch top ) .. ich selbst nutze zum streamen ... filme in verschiedenen formate abspielen ... und zocken...wir sind total begeistert ..habe system auf smart launcher geändert ... übersichtlicher und alle unnötigen apps gelöscht...bis dann
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ausgangslage:
bestehender Mediaplayer (ASUS OPlay) spielt ganz hervorragend alle möglichen Filmformate ab, schwächelt aber bei der Wiedergabe von Photos.

Erwartungshaltung:
neben der reinen Multimediawiedergabe (im wesentlichen Film und Bilder) sollten auch andere Anwendungen einfach auf dem TV abspielbar sein.

Lösung:
HiMedia Q5-II 3D Full HD Android 4.2 Smart TV Box.
Die Box kommt schlicht daher. Netzteil, eSATA Kabel, HDMI Kabel, eine Schnellanleitung sowie die Fernbedienung, das war es schon.
Aber die Box hat es in sich - man sollte sich allerdings vorher etwas im Netz 'aufschlauen'.
Box anschliessen: in meinem Fall DLAN, also LAN Anschluß einstecken, HDMI Kabel einstecken und Strom anschliessen.
Die Box bootet - und nun ? Dank der bereits vorher auf dem Tab installierten APP 'HiControl' wird die Box sofort gefunden und der TV Bildschirm, also die Android Oberfläche der Box auf das TAB gespiegelt.
Ab jetzt ist alles wie von den diversen mobil Devices (Android) her gewohnt, also Google Account eingeben, Verbindung zum Google Market herstellen und die wichtigen Android Apps installieren. Alles geht dank 'HiControl' zügig vonstatten. Es ist auch keine nennenswerte Verzögerung zwischen Aktion auf dem Tab und Reaktion der Box spürbar.

Filme werden ruckelfrei wiedergegeben, Bilder sauber abgespielt und auch andere Apps sind ohne viel Aufwand sofort auf dem Fernseher darstellbar - somit ist meine Erwartungshaltung voll erfüllt.

Fazit:
In meinen Augen ein (fast) perfekter Multimediaplayer, mit dem gewissen Mehr.
Empfehlen kann ich die Box aber nur dem, der bereit ist, sich mit der Sache etwas auseinanderzusetzen.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dieser Medienplayer ist sein Geld wirlich wert. Zumindest ist das meine Meinung nach einer Woche Betrieb. Es macht einen wertigen und stabilen Eindruck. Positiv ist die Steuerung per App mit Handy oder Tablet (Note 3, Asus Tab, Kindle Fire Hd). Mit den entsprechenden Apps kann man damit beispielsweise auch auf ein NAS System im Netzwerk zugreifen (in diesem Fall Synology) und so Filme, Photos und Musik über diese Box nutzen. Zum Abspielen von Filmen muss man nicht den vorinstallierten Player nutzen sondern kann auch andere Apps aus dem Google Play Store verwenden (z. B. BS Player). Durch die Vielfalt an Apps kann man aus diesem kleinen Kasten fast eine eierlegende Wollmilchsau machen. Google Play Music, Apps für Internet Radio, Audible usw. und durch die Remote Bedienung über Tab oder Smartphone kann der Fernseher aus bleiben. Durch Apps wie Cinex Serien kann man Serien auf dem Fernseher sehen statt auf dem Tablet. Der analoge Ausgang über Cinchbuchsen zum Anschluß an einen Verstärker ist in Sachen Klangqualität nicht unbedingt der Beste. Ich nutze den optischen Aiusgang über einen angeschlossen A/D Wandler. Dadurch kann man auch MP3s über eine angeschlossene Stereoanlage in sehr guter Qualität hören. Aus meiner Sicht ist dieser Medienplayer bisher das Beste Gerät. Und ich kenne einige.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Beabsichtigter Einsatzzweck war das Streamen von Musik (mp3) und Videos (DVD vob, divx, xvid, h.264 mit mp3, ac3 und aac Audio) von einem NAS über ein 100MBit LAN per UPNP an die 5.1 Surround Anlage und den Fernseher.

Mit den vorinstallierten Apps des integrierten MediaCenters funktioniert das bisher tadellos und ohne jegliche Probleme.
Ebenfalls funktionieren die Apps von Watchever, Youtube und der ARD und ZDF Mediathek reibungslos. Nur RTL Now verweigert den Dienst mit einer Fehlermeldung. Darauf kann ich persönlich aber verzichten.

Die hier vielgepriesene Kombination des Q5II mit der Logitech K400r Tastatur habe ich ebenfalls umgesetzt, halte dies jedoch für nicht notwendig. Für das deutsche Tastaturlayout der K400r muss eine kostenpflichtige App installiert werden. Nutzt man jedoch die beim Hersteller erhältliche App HiControl2, kann man ohne Funktionseinbußen sein eigenes Smartphone oder Tablet als Fernbedienung einsetzen. Wobei allerdings die Größe der Anzeige über Wischen nicht veränderbar und scrollbar ist und somit auf einem kleinen Smartphone-Display die Bedienung zur Tortur wird. Auf einem 7 oder 10 Zoll Tablet ist die App jedoch als vollwertige Fernbedienung einsetzbar.

Die ersten Probleme kamen jedoch nach dem Feintuning auf: um die Bedienbarkeit und den Funktionsumfang (automatische Songtexte etc.) zu erweitern habe ich den XBMC Mediaplayer installiert. Hierbei zeigt die K400r einige Funktionseinbußen (keine Groß-/Kleinschreibung, keine Backspace Taste). Ebenfalls war der automatische Download von Songtexten über das UPNP Protokoll nicht möglich. Nach einem Wechsel auf das in die NAS integrierte SMB Protokoll ging jedoch auch diese Funktion ohne Probleme.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden