Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,23
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Sella-Group
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 17,8 x 11,6 x 3,4 cm, Taschenbuch München : Heyne, 1995,. Cover kann abweichen,35.Auflage:1995, 460 Seiten, O457,2
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Heyne-Bücher : 1, Heyne allgemeine Reihe ; Nr. 7627 Friedhof der Kuscheltiere : Roman Taschenbuch – 1996

4.4 von 5 Sternen 241 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1996
"Bitte wiederholen"
EUR 89,95 EUR 1,23
1 neu ab EUR 89,95 23 gebraucht ab EUR 1,23

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Die Creeds, eine junge Familie, ziehen von Chicago ins idyllische Kleinstädtchen Ludlow im US-Bundesstaat Maine. Der Ort scheint paradiesisch: Fast abgeschieden von der Zivilisation grenzt ihr wundervolles Zuhause an ein schier unendliches Waldgebiet. Nur eine am Haus vorbeiführende Schnellstraße stört die Idylle. Familienvater Louis lernt den 83jährigen Jud Crandall kennen, der das Haus gegenüber bewohnt und ihm bald der Vater wird, den er nie hatte. Jud zeigt der Familie einen seltsamen Tierfriedhof, der wenige Schritte vom Haus der Creeds entfernt liegt, ein alter Ort des Todes, von Kindern angelegt, die ihre Haustiere verloren. Es dauert nicht lange, und auch der Kater Winston Churchhill wird von einem auf der Schnellstraße dahinrasenden Truck überfahren. Damit beginnt für die Creeds eine Achterbahnfahrt des Grauens. Louis traut sich kaum, seiner Tochter Ellie von dem Verlust zu erzählen. Da zeigt Jud Louis einen Weg, Totes ins Leben zurückzuholen -- so scheint es zumindest. Doch die Toten kommen verändert zurück.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Straight Edge VINE-PRODUKTTESTER am 25. Dezember 2014
Format: Taschenbuch
Der ausgewählte Spruch des Rückentextes des Buches mag für den einen oder anderen vielleicht nicht gerade viel Sinn machen, doch wer das Buch "Friedhof der Kuscheltiere" von Stephen King gelesen hat, der wird sich wohl einfacher mit diesem Satz anstellen und diesen durchaus einfacher verstehen. Das Buch stellt nicht nur das kommerziell erfolgreichste Buch des bekannten Schriftstellers dar, sondern ist auch die Basis des Gleichnamigen Films und auch dessen Fortsetzung. Ein Klassiker, welches ich leider bis vor einigen Tagen nicht gelesen habe. Da sich nun aber dank einer Rabattaktion die Gelegenheit ergab, das Buch zu einem Preis von 3€ zu erwerben, nutzte ich die Möglichkeit und habe mich nun endlich mit dem Buch beschäftigt. Als Fan von Stephen King war dies einfach ein Muss, und ich bereue den Kauf und die aufgewendete Zeit absolut nicht.

Allgemeine Informationen
Das Buch erschien 1983 erstmals in den USA unter dem Titel "Pet Sematary" und wurde 1985 erstmals übersetzt in Deutschland angeboten - und diese Übersetzung hat schon im Titel einen markanten Fehler, denn dieser weckt andere Erwartungen als das, was man liest. Denn die eigentliche Übersetzung müsste "Der Haustier-Fritof" lauten - aber man kennt ja die diversen Fehler in den verschiedenen Übersetzungen englischsprachiger Werke. Das hier vorhandene Buch aus dem Hause Heyne wurde von Christin Wiemken übersetzt und umfasst 606 Seiten.

Handlung
Der Familienvater Louis Creed nimmt an der University of Maine den Posten als Leiter der Krankenstation an. Gemeinsam mit seiner Familie, bestehend aus Ehefrau Rachel, Tochter Ellie und Sohn Gage, sowie des Katers Church, ziehen sie in die fiktive Stadt Ludlow nahe der Route 15.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wenn es einen Roman aus Kings umfangreichem Output gibt, der den Test der Zeit bestehen wird, und den man in vielen Jahren noch zu seinen Gunsten zitieren wird: Friedhof der Kuscheltiere wird es sein.
Die Geschichte ist eine Abwandlung der klassischen Geschichte von der Affenpfote: Was wäre, wenn man verstorbene Familienmitglieder zurückholen könnte. Ist das nicht, was wir alle wollen? Sie niemals wieder herzugeben? Was wäre, wenn wir es tatsächlich könnten.
Louis Creed ist mit seiner Familie von Chicago in einen ruhigen Vorort von Bangor gezogen. Ein großes Haus an einer stark befahrenen Landstraße. Das Glück scheint perfekt. Eines Tages führt ein Nachbar die Familie in ein Waldstück hinter dem Haus; auf einer Lichtung liegt der 'Friedhof der Kuscheltiere' ' ein Ort an dem schon seit hundert Jahren alle Kinder des Dorfes ihre Haustiere beerdigen, die auf der Landstraße ihr Leben verloren. Doch hinter dem Haustierfriedhof liegt noch etwas anderes: Eine alte indianische Kultstätte, an der den Seelen der verstorbenen gehuldigt wurde, und an der seltsame Rituale vollzogen wurden. Der Legende nach kann diese Erde den Körper des verstorbenen nach seinem Tod zurückgeben ' gegen einen geringen Preis.
Als Louis Frau und Kinder ein Wochenende aus dem Hause sind, geschieht das unvermeidliche, und der Kater von Louis' Tochter Ellie wird überfahren.
Um eine Szene zu vermeiden, probiert der besorgte Vater sein Glück auf dem Friedhof:
Der Kater kommt wieder. Er sieht seltsam aus, er stinkt nach Verwesung und er ist bösartig- aber was macht das schon.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Für mich (und nicht nur für mich) ist es das beste Werk Stephen Kings. Meine Einstellung dazu erwächst aus der brillanten Konsequenz, mit welcher die Handlung sich entfaltet und zum Schluß kommt. Der Roman ist brillant strukturiert, sehr gruselig und trotzdem weit davon entfernt, einfach nur Horror zu sein, denn er nimmt - wie alle besseren Bücher Kings - Bezug auf die Grundprobleme des menschlichen Lebens. Wie gehen wir mit dem Tod um? Davon handelt dieses Buch.

Hochnäsige Berufspsychologen (das scheint mir zumindest einer der Rezensenten des "FdK" auf dieser Webpage zu sein) mögen King als Trivialliteratur abtun - ich hingegen sehe in diesem Roman hochkarätig rekonstruierte menschliche Psychologie. Muss man denn alles immer wörtlich verstehen und den Autor beim Worte nehmen? Es ist ja schliesslich Literatur, und nicht alles, was King sagen will, sagt er direkt. Es muss ja kein mystischer indianischer Friedhof sein; sagen wir, es ginge um ein reale, umstrittene soziale Situation wie Organhandel oder Gentechnik und der Hauptheld stünde in einem Augenblick schwärzester Trauer vor der Option, einem geliebten Menschen ein neues Leben zu ermöglichen. Was ist daran so unglaubwürdig?

King schafft es leider selten, seinen Romanen einen würdigen Schluß zu geben. In diesem Buch ist es ihm gelungen. Es ist ein Buch über den Tod, und dadurch wird es erst recht gruselig und verursacht einem schlaflose Nächte.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden