Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Heute schon eine Schnecke... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von altespapierde
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Buch hat leichte Gebrauchs spuren ( Lese spuren ) Kanten leicht bestoßen 68 Jahr:2002
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Heute schon eine Schnecke geküsst? Taschenbuch – 1. Mai 2002

4.1 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 8,99
70 neu ab EUR 14,90 10 gebraucht ab EUR 8,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Heute schon eine Schnecke geküsst?
  • +
  • Schneckenflüstern statt Schneckenkorn
Gesamtpreis: EUR 24,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wie ich von Eicke Braunroth, dem Autor, erfahren habe, ist sein zweites Buch: "Heute schon eine Schnecke geküsst" die erweiterte 4. Auflage des vergriffenen Buches: "In Harmonie mit den Naturwesen". Man braucht also für dieses ältere Buch keine Unsummen ausgeben, sondern kann zu "Heute schon eine Schnecke geküsst?" greifen.

In diesem Buch geht es um die Möglichkeit, mit Pflanzen, Tieren und der gesamten Natur zu kooperieren. Ein mir bekannter Biohof, stellt beispielsweise sein Samengut in Kooperation mit der Natur her und dort haben sie keine "Probleme" mit sogenannten "Schädlingen", weil sie mit diesen Verträge schliessen, kommunizieren und somit kooperieren.

In meinem Garten habe ich die Kooperation mit Naturwesen selber ausprobiert und siehe da, das Unglaubliche geschah, die Schnecken sind immer wieder in das für sie zur Verfügung gestellte Beet zum Speisen gegangen. Meine eigene Ernte haben sie tatsächlich respektiert.
Ich bin begeistert, es ist wirklich ein wunderschönes Gefühl. Bekannte konnten es nicht glauben und haben nach Ursachen, Zufällen gesucht.

Auch darauf geht Eike Braunroth sehr ausführlich ein, namlich auf die Lösung eigener Zweifel, bzw. Widerstände, die den Gärtner daran hindern können, seinen Garten wirklich in Einheit mit der Natur und den Naturwesen zu gestalten. Er geht ebenfalls auf Zusammenhänge zwischen uns, den "Individuen", dem Kosmos, der gesamten Erde und dem momentanen Zustand in unserer Welt ein, da nun einmal Alles mit Allem untrennbar verbunden und Alles in uns ist.

Insgesamt ein lesenswertes, "erhebendes und doch erdendes" Buch, das der Autor zudem sehr liebevoll schreibt.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eike Braunroth hat ein großes Herz. Es schließt wirklich alles Leben auf der Erde ein, und die von ihm gefundene "Kooperation mit der Natur" ermöglicht es, im eigenen Garten, Haushalt, Körper wirklich die Einheit hinter allem zu sehen und die Mitgeschöpfe nicht in gut-böse, schädlich-nützlich, darf-bleiben-muss-weg einzuteilen.
Daraus und aus der inneren seelischen Arbeit mit den Widerständen, die wir gegen uns eklig erscheinende Tiere haben, ergibt sich die konkrete Möglichkeit, in Üppigkeit und Schönheit zu säen und zu ernten, ohne ständig einen Kampf gegen anderes Leben zu führen.
Nacktschnecken findet fast jeder eklig, und Wegtragen ist noch das Harmloseste, was ihnen so angetan wird. Eike Braunroth zeigt im Buch auch am Beispiel vieler anderer Tiere, Pflanzen und Pilze klar und nachvollziehbar, wie es anders geht, und stellt so die Verbindung zwischen tiefer Spiritualität und praktischem Erfolg in der Gartenarbeit her und auch im professionellen Umgang mit Tieren und Pflanzen für z.B. Landwirte, professionelle Gärtner und Heilberufe.
Wir haben in unserer Ökosiedlung in Aach schon mehrfach wunderbare Seminare mit Eike Braunroth erleben dürfen, und die Teilnehmer gehen seither völlig anders mit Tieren und Pflanzen um. Absolut entscheidendes Buch! SeminarinteressentInnen bei mir melden!
2 Kommentare 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich liebte schon von klein auf die Natur und beschäftigte mich viel mit Tieren und Pflanzen. Da erschien mir eine Ausbildung zum Zierpflanzengärtner sehr passend. Aber dort wurde ich intensiv damit konfrontiert, wie der Großteil der Menschen zur Natur steht. Die Pflanze wird nur als (Massen-)Produkt angesehen, das es schnellstmöglich und gewinnbringend zu kultivieren und vermarkten gilt. Dünger, Pestizide und Monokulturen prägen das Bild des 'konventionellen' Gärtners. Das hat nichts mit einem naturnahen Beruf zu tun, es entfremdet eher von ihr und zerstört unsere Lebensgrundlage.
Dieses Buch bringt endlich eine neue Sicht vom Einklang mit der Natur, ohne Ausnahmen. Nicht gegen die Natur, sondern in Frieden mit ihr, es ist möglich! Auch im wirtschaftlichen Bereich des Gärtners, Landwirts usw. Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zu einer nachhaltigen und 'so abgedroschen es auch klingt- schöneren Welt! Ich empfehle hierzu auch alles über Permakultur, ein praxisnahes Beispiel für ein Leben im Einklang mit der Natur.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hab zusätzlich zu "Schneckenflüstern statt Schneckenkorn" dieses hier gekauft und finde es übertrieben. Man merkt, dass dem Autor das Thema Natur sehr am Herzen liegt. Das gefällt mir. Ansonsten sind seine Ansätze für mich zu extrem. Ein Garten ist kein Ökotop sondern ein künstlicher Lebensraum. Also einfach alles wachsen lassen wie es will - auch Giersch, Löwenzahn & Co. finde ich persönlich übertrieben. Und sorry, von meinem Salat will ich schon auch etwas essen auch wenn ich für die kleinen schleimigen Räuber durchaus eine gewisse Sympathie aufbringe. Leben und leben lassen ja - einfach alles lassen wie es ist nein.
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden